Abdichtung Hebeschacht

von Tina
(Münster)

Wir haben vor knapp zwei Jahren den Schacht unserer Hebeanlage im Keller abdichten lassen und nun festgestellt (wer guckt schon regelmässig da hinein, wenn die Platte fest verschraubt ist und man davon ausgeht, dass jetzt alles gut ist?), dass der Schacht, in dem die Hebeanlage steht, wieder voll Wasser gelaufen ist. Wie sieht es hier mit Gewährleistungspflicht bzw. Verfassen von Mängelrügen etc. aus? Vielleicht kann mir da jemand helfen.


Der Schacht liegt unterhalb der Kellerbodenplatte und ist vor zwei Jahren auch im Bereich des Ausschnitts der Kellerbodenplatte fachmännisch abgedichtet worden. Wir nehmen an, dass die Platte des Schachtes unten durchlässig ist und das Grundwasser eindringt.

Vielen Dank für eventuelle Hilfe.

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Sie möchten selbst etwas schreiben? Einfach hier klicken zu Hausbau Fragen