Baukosten Zaunsockel

von Anonym

Hallo,


zunächst einmal Kompilment zu Ihrer Seite!

Unser Projekt: Zaunsockel 4 Reihen + Rollschicht in Normalformat Klinker Kmz2,0-28 7schlitz, Rolle eventuell in Vollstein insgesamt 42,19 meter lang
Dazu kommen noch 3 Pfeiler 36,5cmx36,5cm und ein Pfeiler 100cmx36,5cm. Alle Pfeiler sind ca 1320cm hoch also 16 Reihen.

Ich habe nach Ihren Angaben folgendes gerechnet:

Sichtmauerwerk 12cm mit Ziegel 85?/qm (für Sockel und Rolle, Rolle gerechnet breite Seite 0,24 meter x 42,19meter)

Sichtmauerwerk Kubikmeter 773?/qm (für Pfeiler incl Betonkern,Bewehrung für Pfeiler ist schon mit Fundament)

Also: 28 qm + 10,12qm x 85 = 3240,20? incl Material und Mwst (Sockel + Rolle)

und: 1 Kubikmeter 773? incl Material und Mwst
(alle Pfeiler)

Kann man das so als realistischen Preis für Klinkermauerwerk ansehen? Solle man die Pfeiler nicht auch in qm eher rechnen, da günstiger? Rolle in qm ok, alle sagen Rolle nur nach meter? Was kostet eine untere Abdichtung mit Dachpappe oder Dichtschlämme pro laufenden meter? Bauvorhaben ist im Berliner Randgebiet.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen


Antwort:

Schön, dass Sie sich auf meiner Webseite informieren. Was nun Ihr Bauvorhaben angeht: Mit den angenommenen Preisen haben Sie nun schon mal ein "Gefühl" dafür bekommen, wie viel die Bauleistungen kosten werden. Die errechneten Preise können Sie daher auch als realistisch ansehen.

Aber: Wenden Sie sich mit Ihren Fragen unbedingt an eine Baufirma. Fragen Sie ruhig nach, wie die Baufirma Ihren Auftrag ausführen würde und lassen Sie sich dann ein detailliertes Angebot stellen. Bis zur Auftragserteilung ist für Sie in der Regel alles unverbindlich und Sie können dann immer noch entscheiden, wer die Arbeiten dann tatsächlich durchführen soll.

Den für Sie besten Preis bekommen Sie jedenfalls nur dann, wenn Sie bei mehreren in Frage kommenden Firmen zuerst einmal um ein Angebot anfragen. Wie Sie dabei vorgehen sollten, habe ich auf meiner Webseite unter dem Titel 15 Schritte zum Handwerkerauftrag in Kurzform beschrieben.

Verstehen Sie mich aber bitte nicht falsch: Ich möchte mich nicht davor "drücken" Ihre geplanten Zaunsockel zu kalkulieren. Das haben Sie mithilfe meiner Preise ja schon mal selbst ganz gut gemacht. Und damit wissen Sie auch schon, was Sie im Hinblick auf die Preise erwarten wird.

Einen tatsächlichen Preis kann aber immer nur derjenige kalkulieren, der sich mit der Sache auch intensiv beschäftigt. Und das ist nun mal beispielsweise eine Baufirma.

Nach Ihrer Anfrage wird der Bauleiter oder ein anderer Vertreter der Firma mit Ihnen gemeinsam den Baustellen-Ort besichtigen und dabei wird sich der Bauleiter ein genaues Bild von Ihrem Vorhaben machen.

Sagen Sie an Ort und Stelle, was Sie haben möchten und der Firmenvertreter wird Ihnen erklären, ob Ihre Vorstellungen zu realisieren sind oder nicht. Alle Informationen zusammen werden dann im Angebot berücksichtigt sein.

Aber wie gesagt: Das bedeutet noch nicht, dass diese Firma dann auch den Auftrag bekommen muss. Diesen werden Sie später an jene Firma vergeben, die Ihnen das beste Angebot unterbreitet. Dabei muss es sich übrigens nicht um das billigste Angebot handeln...

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter
Autor und Herausgeber

BaukostenManager.com
HausbauManager.com
HausbaukostenBuch.com

b>PS: Habe mir mal einige Firmen in Ihrer näheren Umgebung herausgesucht. Bei der einen oder anderen Firma können Sie sicherlich gleich schon mal auch telefonisch anfragen und einen ersten unverbindlichen Besichtigungstermin vereinbaren...

Hier klicken zur Firmenauswahl

Und noch etwas: Ich würde mich freuen, wenn Sie mir irgendwann einmal kurz berichten, wie viel der Zaun dann tatsächlich gekostet hat.

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Sie möchten selbst etwas schreiben? Einfach hier klicken zu Hausbau Fragen