Baustellengemeinkosten und Baustelleneinrichtung - Online Muster-LV

Baustellengemeinkosten

BEI JEDEM BAUVORHABEN fallen auch Kosten an, die nicht direkt einer bestimmten Bauleistung zugeordnet werden können und daher als Baustellengemeinkosten erfasst werden. Im üblichen Sprachgebrauch sind damit auch die Kosten für das Einrichten einer Baustelle gemeint: Aufstellen von Bauhütten, Gerätecontainern und Bau-WC, errichten von Bauzäunen, Herstellung von Zufahrtsstraßen und Lagerplätzen, Aufbau eines Baukrans oder versorgen der Baustelle mit Baustrom und Bauwasser.

In der Baupraxis geht es dabei aber nicht nur um die klassischen Arbeiten und Leistungen direkt auf der Baustelle, sondern vor allem auch um die firmeninternen Vorbereitungs- und Planungsarbeiten - also die Arbeitsvorbereitung. Egal, ob es sich bei einem Bauvorhaben um ein großes Gewerbe- oder Industriebauprojekt, einen öffentlichen Bau oder um ein verhältnismäßig kleines Bauprojekt wie dem Bau eines Einfamilienhauses handelt:

Die Qualität der Einrichtung der Baustelle stellt in jedem Fall einen der wichtigsten Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg eines Bauvorhabens dar. Ob eine Baustelle "läuft", hängt neben der Kompetenz der Bau- und Projektleiter auch von der möglichst effizienten Baustelleneinrichtung ab.

Im Gegensatz zu großen Bauvorhaben wird bei der Erstellung von Angeboten über den Bau eines Einfamilienhauses allerdings oft darauf verzichtet, die allgemeinen Kosten der Baustelle gesondert anzubieten. Da in diesem Fall aber die Baustellengemeinkosten nicht einfach vernachlässigt werden können, werden diese Kosten einfach auf die übrigen Angebotspreise "umgelegt".

 DAS PROBLEM DABEI: 

Sie als privater Bauherr wissen nicht, welche tatsächlichen Baustellenallgemeinkosten auf die jeweiligen Einheitspreise aufgeschlagen wurden.

  • Damit sind auch die Preise für die einzelnen Bauleistungen nicht wirklich vergleichbar.

Die Kosten für die Baustelleneinrichtung liegen zwar üblicherweise in einer Größenordnung von 5 bis 10 % des gesamten Angebotspreises, um die Einheitspreise mehr oder weniger absichtlich zu "verwässern", werden die Baustellengemeinkosten allerdings oft nicht auf alle Einheitspreise gleichmäßig verteilt, sondern nur auf ausgewählte Leistungs-Positionen.

Für private Bauvorhaben sollten daher Im Rahmen einer Bauausschreibung in jedem Fall auch die wichtigsten Leistungspositionen für die Baustelleneinrichtung ins Leistungsverzeichnis aufgenommen werden - nur so bringen Sie in Erfahrung, wie hoch die Baustellengemeinkosten für Ihr Bauvorhaben tatsächlich sind. Auf dieser Seite finden Sie genau diese Ausschreibungstexte als Vorlage für Ihre eigene, individuelle Bauausschreibung.

LG 01 Baustellengemeinkosten
Besondere Vertragsbestimmungen

Baustellengemeinkosten - Vertragsbestimmungen

Grundsätzlich sind in den ausgeschriebenen Leistungspositionen auch jene Nebenleistungen im jeweiligen Einheitspreis enthalten, die für die Erbringung der jeweiligen Leistung zwar erforderlich, möglicherweise aber nicht separat angeführt sind.

Darüber hinaus gibt es aber auch Nebenleistungen, welche in den jeweiligen Leistungspositionen nicht enthalten sind. Beispielsweise die Kosten für Spezialisten oder Sonderfachleute, die Kosten für spezielle Geräte, die Baustelleneinrichtung sowie Maßnahmen, die für die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer auf der Baustelle erforderlich sind.

  • Diese Nebenleistungen werden in den Leistungspositionen dieser Leistungsgruppe Baustellengemeinkosten - Baustelleneinrichtung zusammengefasst.

Sofern der Anbieter bzw. Auftragnehmer im Zuge der Auftragserteilung bzw. im Rahmen des Bauvertrages erklärt, dass die Leistungspositionen dieser Leistungsgruppe bereits auf die Einheitspreise der übrigen Leistungsgruppen umgelegt wurden und damit in den Angebotspreisen bereits enthalten sind, stellen die möglicherweise nicht ausgepreisten Leistungspositionen dieser Leistungsgruppe - auch wenn es sich dabei nur um einzelne Positionen handelt - trotzdem sehr wohl den vereinbarten und zu erbringenden Mindest-Leistungsumfang dar.

Demnach hat der Auftragnehmer bei Bedarf jedenfalls die Leistungspositionen dieser Leistungsgruppe zu erbringen, ohne dass dafür eine separate Vergütung erfolgt. Diese Regelung gilt allerdings nur bei Beauftragung des gesamten Leistungsumfanges dieser Ausschreibung.

Werden nur Teilleistungen beauftragt, ist im Zuge der Auftragserteilung eine einvernehmliche Regelung zu treffen bzw. eine aliquote Kostenverteilung dieser Leistungsgruppe Baustellengemeinkosten - Baustelleneinrichtung festzulegen.

LG 01 Baustellengemeinkosten
Leistungspositionen

Baustellengemeinkosten - Leistungspositionen

Pos. 01.01 Baustelle einrichten

Einrichten der Baustelle mit allen Büro- und Lagereinrichtungen, mit allen Maschinen und Geräten sowie mit allen für einen rationellen Bauablauf notwendigen Baustellenzufahrten und Lagerplätzen, die für die vollständige Erbringung des beauftragten Leistungsumfanges erforderlich sind. Dazu zählen auch Toiletten, Bauzäune, Verkehrszeichen, Baustellenbeleuchtungen, Baustromverteiler, Kabel oder Wasserschläuche.

Das Vorhalten auf die gesamte Baudauer, sowie alle erforderlichen Instandhaltungsarbeiten, Reinigungen, Überprüfungen und auch alle eventuell erforderlichen Verbrauchsmaterialien zum Erhalt der gesamten Baustelleneinrichtung sind im Einheitspreis enthalten.

  • Die gesamte Baustelleneinrichtung ist betriebsfertig herzustellen.
  • Die Kosten für das Einrichten der Baustelle sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
8.000,00 EUR

Positionspreis:
8.000,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.02 Baustelle räumen

Abbauen und abtransportieren der kompletten Baustelleneinrichtung. Die gesamte Baustelle ist nach Beendigung der Arbeiten vollständig zu räumen. Sind während der Baudauer aus organisatorischen Umstellungen der Baustelleneinrichtung oder einzelne Zwischenräumungen erforderlich, sind die Kosten dafür im Einheitspreis enthalten und damit mit dieser Leistungsposition abgegolten.

  • Die Kosten für das Räumen der Baustelle sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
2.000,00 EUR

Positionspreis:
2.000,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.03 Statische Berechnung und Pläne

Ausarbeiten der erforderlichen statischen Berechnungen. Damit verbundenen ist auch die Erstellung von statischen Befunden und Attesten für die allfällige Vorlage bei der Baubehörde.

Mit dieser Position ist auch das Ausarbeiten bzw. die Erstellung aller für die Bauausführung allenfalls notwendigen Bewehrungspläne, Schalungs- und Detailpläne abgegolten.

  • Die Kosten dieser Leistungsposition sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
2.000,00 EUR

Positionspreis:
2.000,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.04 Erhebung von Einbauten

Einholen von Informationen einschließlich der dazugehörigen Lagepläne über eventuell vorhandene unterirdische Einbauten, beispielsweise diverse Ver- oder Entsorgungsleitungen, Wasserleitungen, Erdkabel oder dergleichen. Das Ergebnis der jeweiligen Erhebungen ist dem Auftraggeber vor dem Beginn der Arbeiten zur Kenntnis zu bringen. Als Nachweis dazu sind dem Auftraggeber entsprechende Plankopien zu übergeben.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
350,00 EUR

Positionspreis:
350,00 EUR

Pos. 01.05 Baustellenkoordinator

Koordinierung aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen auf der Baustelle durch das Ausüben der Funktion des Baustellenkoordinators entsprechend den jeweils gültigen Verordnungen bzw. länderspezifischen Erfordernissen. (z.B. BauKG-Bauarbeitenkoordinationsgesetz, Baustellenverordnung). Die Funktion ist während der gesamten Baudauer auszuüben.

  • Die Kosten dieser Leistungsposition sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
1.000,00 EUR

Positionspreis:
1.000,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.06 Bautafel

Aufstellen einer Bautafel mit einer Größe von ca. 10 m² für den verpflichtenden oder freiwilligen Aushang von Firmentafeln der jeweils ausführenden Firmen. Ausgeführt beispielsweise als freistehende Pfosten-Riegelkonstruktion mit Schalungsbrettern oder Schalungstafeln. Alternative Ausführungsarten sind möglich.

Die Aufstellung hat an einer Stelle zu erfolgen, an der eine Störung des Bauablaufs ausgeschlossen ist. Darüber hinaus ist auf die entsprechend sichere Verankerung bzw. Montage und auch auf die gebotene Verkehrssicherheit (z.B. Vermeidung einer Sichtbehinderung) zu achten.

Der Auftragnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass Bautafeln, Werbetafeln oder sonstige Kundmachungen nicht am Gebäude selbst oder an anderen Bauteilen montiert werden. Allfällige Ausnahmen von dieser Regelung sind bei Bedarf mit dem Auftraggeber zu vereinbaren.

Im Einheitspreis sind alle Transport- und Montagearbeiten enthalten, ebenso aber auch alle Demontagearbeiten nach Beendigung der Bauarbeiten.

  • Die Kosten dieser Leistungsposition sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
500,00 EUR

Positionspreis:
500,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.07 Beweissicherung

Über an den Grundgrenzen bestehende Einrichtungen, Gebäuden, Bepflanzungen oder Zaunanlagen ist vom Auftragnehmer eine Beweis-Sicherung durchzuführen. Dazu ist der jeweilige Ist-Zustand in geeigneter Weise zu dokumentieren und jedenfalls schriftlich festzuhalten. Der Auftragnehmer hat für die Beweisaufnahme selbständig das Einvernehmen mit dem jeweils betroffenen Grundnachbar herzustellen.

Ist eine Kontaktaufnahme mit einem betroffenen Nachbar - aus welchen Gründen auch immer - nicht möglich, hat die Beweisaufnahme jedenfalls so zu erfolgen, dass spätere Zweifel über den tatsächlichen Ist-Zustand der jeweiligen Einrichtungen ausgeschlossen sind. Die Beweiskraft der dokumentierten Beweis-Sicherung muss daher so stark sein, dass diese einem möglichen Widerspruch oder Einspruch vor Gericht standhalten kann.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
770,00 EUR

Positionspreis:
770,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.08 Wasseranschluss herstellen - Wasserverbrauch

Herstellen eines provisorischen Wasseranschlusses für die Versorgung der Baustelle mit Wasser. Für die Herstellung des Wasseranschlusses zur Wasserentnahme aus dem öffentlichen Wasserleitungsnetz hat der Auftragnehmer selbständig das Einvernehmen mit dem jeweiligen Leitungsträger bzw. Versorgungsunternehmen herzustellen. Die Ausführungsvorschriften sind jedenfalls einzuhalten.

  • Ist der Einbau eines Wasserverbrauchszählers erforderlich, sind die Kosten dafür im Einheitspreis enthalten. Sofern Bauwasser während der Bauzeit kostenpflichtig bezogen werden muss, trägt die allfälligen Kosten für den Wasserverbrauch der Auftragnehmer.
  • Erfolgt die Verrechnung der Verbrauchskosten für Wasser aus organisatorischen Gründen direkt an den Auftraggeber, erfolgt eine Gegenverrechnung oder Weiterverrechnung an den Auftragnehmer jedenfalls zu den Tarifen des Versorgungsunternehmens und damit ohne Preisaufschlag.

Der Auftragnehmer hat den Wasseranschluss und damit das Bauwasser selbst bei Bedarf nicht nur seinen eigenen Subfirmen zur Verfügung zu stellen, sondern auch jenen Firmen, die Leistungen außerhalb des Leistungsumfanges des Auftragnehmers erbringen.

  • Es obliegt dem Auftragnehmer, gegebenenfalls Subzähler zum Zwecke der internen Abrechnung mit Drittfirmen einzubauen bzw. den Wasserverbrauch direkt mit diesen Firmen zu verrechnen.
Baustellengemeinkosten - Bauwasser

Ein funktionierender Wasserbezug ist während der gesamten Baudauer - unabhängig von der jeweiligen Jahreszeit - zu gewährleisten. Damit verbunden sind demnach auch Schutzvorkehrungen gegen Frost.

Im Einheitspreis ist auch der Rückbau des Provisoriums nach Beendigung der Bauarbeiten enthalten. Nicht enthalten ist allerdings die Herstellung der Wasserleitung ab der provisorischen Entnahmestelle bis zur späteren, endgültigen Entnahme- oder Übernahmestelle.

  • Die Kosten dieser Leistungsposition sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
500,00 EUR

Positionspreis:
500,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Pos. 01.09 Baustromverteiler herstellen - Baustromkosten

Betriebsfertige Herstellung des Baustromanschlusses durch Installation eines Bau-Stromverteilers. Ausführung in einem versperrbaren Kasten. Zählerplatte mit mindestens:

  • 1 Universalsicherung 35A
  • FI-Schutzschalter vierpolig 40/0,1 A
  • 2 Stück Schukosteckdosen 16 A
  • 2 Stück 5-polige Steckdosen 16 A

Der Standort wird vom Auftraggeber angegeben. Für die Herstellung des Baustromanschlusses hat der Auftragnehmer selbständig das Einvernehmen mit dem Elektrizitäts- bzw. Versorgungsunternehmen herzustellen.

Eventuell erforderliche Anträge für den Baustromanschluss bzw. für den Strombezug sind vom Auftragnehmer entweder im eigenen Namen oder - falls aus organisatorischen Gründen erforderlich - im Namen des Auftraggeber zu stellen. Im letzteren Fall ist vom Auftragnehmer rechtzeitig eine Vollmacht oder die Unterschrift für die Bestätigung des Antrages einzuholen. Dem Auftragnehmer ist jedenfalls eine Kopie des schriftlichen Antrages zu überlassen.

  • Die Ausführungsvorschriften für die Herstellung des Baustromanschlusses sind jedenfalls einzuhalten.

Ist der Einbau eines Stromzählers erforderlich, sind die Kosten dafür im Einheitspreis enthalten. Sofern Baustrom während der Bauzeit kostenpflichtig bezogen werden muss, trägt die allfälligen Kosten für den Stromverbrauch der Auftragnehmer.

Erfolgt die Verrechnung der Verbrauchskosten für den Baustrom aus organisatorischen Gründen direkt an den Auftraggeber, erfolgt eine Gegenverrechnung oder Weiterverrechnung an den Auftragnehmer jedenfalls zu den Tarifen des Versorgungsunternehmens und damit ohne Preisaufschlag.

Der Auftragnehmer hat den Baustromanschluss und damit den Baustrom selbst bei Bedarf nicht nur seinen eigenen Subfirmen zur Verfügung zu stellen, sondern auch jenen Firmen, die Leistungen außerhalb des Leistungsumfanges des Auftragnehmers erbringen.

  • Es obliegt dem Auftragnehmer, gegebenenfalls Subzähler zum Zwecke der internen Abrechnung mit Drittfirmen einzubauen bzw. den Stromverbrauch direkt mit diesen Firmen zu verrechnen.
Baustellengemeinkosten- Baustrom
  • Eine funktionierende Baustromversorgung ist während der gesamten Baudauer - unabhängig von der jeweiligen Jahreszeit - zu gewährleisten.

Im Einheitspreis ist auch der Abbau des Provisoriums nach Beendigung der Bauarbeiten enthalten. Nicht enthalten ist allerdings die Herstellung des endgültigen Strom-Hausanschlusses.

  • Die Kosten dieser Leistungsposition sind einmalige Kosten.

Menge:
01 

Einheit:
Pauschale

Einheitspreis:
950,00 EUR

Positionspreis:
950,00 EUR

LV-Navi | Wegweiser

Zwischensumme Leistungsgruppe LG 01

 HINWEIS:  Die hier nicht angeführte Zwischensumme ergibt sich aus den jeweils zutreffenden Mengenangaben und Leistungspositionen für Ihr eigenes Bauvorhaben.

Die gesamten Baustellengemeinkosten für Ihr eigenes Bauvorhaben sind abhängig von den Gesamt-Baukosten! Die Kosten für die Leistungspositionen 01.01 Baustelle einrichten und 01.02 Baustelle räumen stellen dabei in der Regel einen fixen Prozentsatz der Gesamtkosten dar. Der Prozentsatz liegt im Ermessen des Anbieters.

Viele andere Baugeräte oder Leistungen, die im Rahmen der Baustellengemeinkosten angeboten werden können, finden Sie auf der Infoseite über die Detailpreise für Baustelleneinrichtung.

Leistungsgruppe:
01 

Zwischensumme:
00.000,00 EUR


Muster-LV Rohbau - Baumeisterarbeiten
PDF und Word.DOC-Vorlage für Ihre private Bauausschreibung

Mit diesem Hausbau-Ratgeber lernen Sie, wie Sie auch als privater Bauherr eine professionelle Bauausschreibung erstellen, die Sie zuverlässig dabei unterstützt, genau jene Bauleistungen, Qualitätsstandards und Konditionen zu bekommen, auf die Sie als privater Bauherr in jedem Fall Anspruch haben.

eBook 'Muster-LV Rohbau'
Aktueller Sonderpreis heute, am :

29,70 EUR

Auslieferung: Sofort-Download
Autor: Wilfried Ritter
Dateiformate: PDF und Word-DOC
Umfang: 123 Seiten

Um den größtmöglichen Nutzen aus diesem Ratgeber ziehen zu können, bekommen Sie das vollständige Leistungsverzeichnis für die Durchführung der Baumeisterarbeiten zur Errichtung Ihres Einfamilienhaus-Rohbaus in Massivbauweise in den zwei Dateiformaten PDF und DOC (Word).

Was Sie bekommen

  • eBook "Muster-LV Rohbau" im Dateiformat PDF
  • Leerexemplar Muster-LV Rohbau in Form einer fertig formatierten Word-Datei (DOC) zum freien Bearbeiten
  • Zusätzlich enthalten: 30-Tage-Email-Kurs "Bauausschreibung in der Praxis", Excel-Preisspiegel und 2 weitere Gratis Bonus-Produkte.
  • Gesamtwert inkl. aller Gratis-Bonus-Produkte: 149 EUR
  •   PLUS:  Hausbau-Fragen E-Mail-Service bei Bedarf: Qualifizierte Antworten von Ihrem professionellen Online Bauberater persönlich

Einfach und bequem kostenlose Angebote von Firmen und Baupartnern aus Ihrer Region einholen

Mit diesem Online-Formular unseres langjährigen Webseiten-Partners DAA haben Sie die Möglichkeit, gleich von hier aus Angebote von bis zu fünf passenden Baupartnern aus Ihrer Region einzuholen.

Die Deutsche AuftragsAgentur GmbH aus Hamburg bietet damit privaten Bauherren aus Deutschland und Österreich völlig kostenlos und unverbindlich eine absolut empfehlenswerte Serviceleistungen an, die Sie in jedem Fall auch in Anspruch nehmen sollten.

Fachbücher über Baustelleneinrichtung und Arbeitsvorbereitung für Bauherren und Planer

Hier finden Sie einige ausgewählte Bücher, die zu dieser Leistungsgruppe 01 Baustelleneinrichtung und Baustellengemeinkosten passen. Die Links zu unserem Fachbücher-Partner öffnen sicherheitshalber ein neues Fenster sicherheitshalber ein neues Fenster.

Sie sind selbst Handwerker und möchten im Internet immer wieder neue Kunden gewinnen?

Über unseren Webseiten-Partner MyHammer können Sie ganz einfach im Internet Ihr Geschäft stärken. Wenn Sie sich von den Vorteilen überzeugen wollen, einfach testen - so funktioniert's:

  • 1. Sie suchen sich lukrative Aufträge aus.
  • 2. Sie werden von Kunden gefunden und kontaktiert.
  • 3. Sie bekommen laufend neue Aufträge.
  • 4. Sie lassen sich von den Kunden bewerten.

INTERESSIERT? Einfach auf IHREN Link klicken und testen...