BauXpress! #008

"Das Online Wochenmagazin für private Bauherrn"


bauxpress

"BauXpress! ... BauXpress! ...
Der neue BauXpress! ist da ..."

Jetzt online! Das Wochenmagazin für Ihren erfolgreichen Weg zum eigenen Haus.

Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche:

bauxpressDie Einhaltung der Baukosten.
bauxpressDie termingerechte Abwicklung.
bauxpressDie mängelfreie Ausführung.

Mit meinem BauXpress! bekommen Sie ab sofort alle wichtigen Informationen, die Sie wirklich brauchen. Nicht mehr und nicht weniger.

NaviXpress! - Inhaltsübersicht
bauxpress Vorwort des Herausgebers
Editorial
bauxpress Forum
Lesenswerte Beiträge zum Thema
Ein Haus zum Verlieben bauxpress Tipp der Woche
Blaue Lagune
bauxpress News
Aktuelle Themen
bauxpress Wissenswertes
Fertighaus oder Massivhaus

Vorschau Ausgabe #009

Punktgenau. Zitat der Woche

Hausbau Erfolgsformel

Alle Baukosten exakt für IHR Land

Hausbau-Rechner

NEU! Fachbetriebe finden

Starthilfe

bauxpress Quelle
Verweis zu den Original-Artikeln
Editorial - Ein Haus zum Verlieben

Irgendwo, am

ich hoffe, Ihr Tag verläuft nach Plan und Sie schaffen zumindest halbwegs alle Arbeiten, die sich sich für heute zum Ziel gesetzt haben?

Kein anderes Haus hat in den letzten Jahrzehnten die Einfamilienhaus-Bauwelt so geprägt und gleichzeitig verändert wie das Fertighaus. Anfangs belächelt und schlecht gemacht, heute das Maß aller Dinge.

Die traditionelle Ziegel-Bauweise galt lange Zeit als die einzig wahre Bauweise. Die Baumeisterbetriebe aller Regionen hatten dabei das Baugeschehen fest im Griff. Als "verantwortungsvoller und weitblickender Bauherr" gab es kaum eine Alternative zum individuell geplanten und gebauten Massivhaus vom Baumeister.

Alleine schon die Tradition sorgte oft dafür, dass etwas anderes als ein Haus vom Baumeister gar nicht in Frage kam. Fertighäuser hingegen waren scheinbar nur etwas für "Alternative". Und lange Zeit änderte sich an der Sichtweise fast nichts.

Bis - fast unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit - die Fertighausbranche eine Aufholjagd startete, die ihresgleichen sucht. Mit Ausdauer, innovativen Ideen und ausgeklügelten Marketing-Strategien schaffte das Fertighaus schließlich den Sprung in die Herzen der Menschen. Die Frage: Fertighaus oder Massivhaus stellt sich daher oft gar nicht mehr.

Und viele Baumeisterbetriebe hatten während dieses Umbruchs regelrecht geschlafen. Noch immer der Meinung, für ein massives Ziegelhaus gäbe es keinerlei "Konkurrenz", wurde einfach so weitergebaut wie immer schon. Man hat es einfach vorgezogen, sich auf den Lorbeeren längst vergangener Zeiten auszuruhen.

Derartige Fehleinschätzungen sind nicht nur in der Baubranche fatal. Schon lange vor dem Beginn des Fertighaus-Zeitalters hat der Großindustrielle Henry Ford treffend erkannt: "Wer nicht wirbt, der stirbt". Warum die Baumeister lange glaubten, auf kundengerechte Werbung vrzichten zu können, bleibt rätselhaft.

Viele Baumeisterbetriebe wären jedenfalls tatsächlich bald gestorben, hätten Sie nicht im letzten Moment begonnen, endlich umzudenken und von ihrem hohen Ross herunterzusteigen. Ob dieses Umdenken zu spät erfolgt ist, wird sich zeigen.

Fakt ist, dass der Wettbewerb Fertighaus gegen Massivhaus vor allem den Kunden zugute kommt. Jeder der Kontrahenten bemüht sich heute mit vollem Einsatz um Kundenzufriedenheit, Kundenservice und höchste Qualität.

Der Baumeister hat es allerdings in diesem Kampf ungleich schwerer, sich zu behaupten. Zwar ist der Anteil an massiven Häusern immer noch größer, trotzdem hat sich die Fertighausbranche einen riesengroßen Vorteil hart erarbeitet:

Aus Fertighäusern wurden längst "Häuser zum Verlieben". Verantwortlich dafür sind nicht nur die Werbestrategen, die es immer wieder schaffen, ganz normale Häuser ins rechte Licht zu rücken, sondern vor allem die unzähligen Musterhauszentren.

Die Leute wollen nämlich sehen, begreifen und fühlen, wie es sich im zukünftigen Traumhaus lebt. Ein Haus auf geduldigem Papier ist zu wenig. Daher werden sich die Baumeister in Zukunft noch einiges einfallen lassen müssen, um den Anschluss an die innovative Fertighausbranche nicht zu verlieren.

Die Beschränkung auf die Hervorhebung technischer Daten und Werte wird dabei nicht ausreichen. Im Hinblick auf die technische Umsetzung sind nämlich beide Bauweisen schon längst auf gleicher Ebene.

Es geht bei der Frage Fertighaus oder Massivhaus darum, die Menschen mit Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Kundenservice und Serviceleistungen für sich zu gewinnen. Es geht also im wahrsten Sinne des Wortes darum, Häuser zum Verlieben anzubieten. Mit allem Drum und Dran.

Aufholbedarf gibt es diesbezüglich bei beiden Anbietern. Und das ist gut so. Gut für die Kunden von morgen. Gut für SIE.

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Autor von www.Haus-Selber-Bauen.com haus selber bauen

Autor und Herausgeber
Haus-Selber-Bauen.com

PS:
Sollten Sie meinen kostenlosen Hausbau-Ratgeber Die ultimative Hausbau Erfolgsformel noch nicht kennen, können Sie diesen bei Bedarf gleich hier völlig kostenlos und ohne jede Verpflichtung anfordern. Es zahlt sich aus.

bauxpressZur Inhaltsübersicht

Aktuelle Themen - News
Fertighaus oder Massivhaus. Wer gewinnt das Rennen?

Schon aus dem Vorwort können Sie herauslesen, dass es in Wahrheit keinen wirklichen Gewinner geben wird. Nur die Daten und Fakten eines Hauses zu vergleichen, ist zu wenig.

Die feinen Unterschiede der unterschiedlichen Bauweisen und Ausstattungen werden für Laien ohnehin kaum erkennbar sein.

Es gibt daher nur einen einzigen Maßstab, an dem sich die Anbieter aller Bauweisen messen müssen: An den umfassenden Serviceleistungen zum Wohle des Kunden.

Auf den Punkt gebracht: Gewinnen wird immer das beste Gesamt-Leistungspaket.

Im Grunde genommen ist der Wunsch eines Bauherrn nämlich immer ganz klar definiert: "Ich will ein mängelfreies Haus zum fixen Preis XY und ich will ohne irgendwelche Probleme zum vorgegebenen Zeitpunkt darin einziehen können."

Wer diese Grundbedürfnissse am besten befriedigt und dazu mit Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit überzeugen kann, wird der schlussendliche Gewinner des Wettbewerbs Fertighaus oder Massivhaus sein. Für den Kunden selbst wird es dadurch fast zur Nebensächlichkeit, ob das zukünftige Traumhaus ein Fertighaus oder eben ein Massivhaus ist.

Quellen: Infoseiten der Webseite Haus-Selber-Bauen.com, die in direktem Zusammenhang mit der vorliegenden BauXpress! - Ausgabe stehen.

bauxpressZur Inhaltsübersicht

Forum

Lassen Sie sich die ausgewählten und zum aktuellen Thema passenden Forum-Beiträge nicht entgehen. Die von mir persönlich verfassten Antworten auf die jeweiligen Besucher-Fragen werden bestimmt auch für Sie von Nutzen sein.

WICHTIG! Zum Zurückkehren vom Forum hierher verwenden Sie bitte den Zurück-Button in Ihrem Browser.

Im Forum Spezial haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Fragen an mich persönlich zu stellen. Eine vergleichbare Serviceleistung werden Sie übrigens kaum irgendwo anders finden. Nämlich völlig kostenlos.

Welche Frage zum Thema Hausbau Sie auch stellen möchten: Sie werden garantiert eine brauchbare Antwort von mir bekommen. Natürlich auch zum Thema Fertighaus oder Massivhaus.

bauxpressZur Inhaltsübersicht

Tipp der Woche
bauxpress

Egal, ob Sie ein Fertighaus oder Massivhaus haben wollen. Die besten Ideen liefern in jedem Fall Musterhausparks. Einen der größten und auch schönsten finden Sie in Österreich, in der Nähe von Wien.

Übrigens: Warum nicht einen Besuch im Musterhauspark mit einem Kurzurlaub in der wunderschönen Hauptstadt Wien kombinieren?

bauxpressZur Inhaltsübersicht

Quellenverweis

Quellen: Infoseiten der Webseite Haus-Selber-Bauen.com, die in direktem Zusammenhang mit der vorliegenden BauXpress! - Ausgabe stehen.

bauxpressZur Inhaltsübersicht

Ausblick

Das Thema der nächsten BauXpress! Ausgabe #009:

Was Ihr Haus können muss

bauxpressZur Inhaltsübersicht

Zitat der Woche

Hier mein zum heutigen Thema passendes Zitat der Woche:

"Die geschickteste Art, einen Konkurrenten zu besiegen, ist, ihn in dem zu bewundern, worin er besser ist."

Peter Altenberg (1859 - 1919)
Österreichischer Schriftsteller

bauxpressZur Inhaltsübersicht

baukostenmanager Zum Seitenanfang

hausbaumanager

Der wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt als Gratis PDF-Sofort-Download. Mehr Infos?

Hausbau Ratgeber

Mit Ihre Anforderung verpflichten Sie sich zu absolut nichts. Vesprochen!

*