Holzbalkendecke Sanieren

von Ludwig Herbort
(Lippstadt)

In unserem Haus, Baujahr 1901, sind Holzdecken verbaut. Die Kellerdecke ist von unten als Gewölbedecke (Stein in Eisen liegend). Die Holzbalken sind 20 cm hoch und breit, Länge 4 Meter und liegen 80 cm auseinander.


Nun meine Frage: Kann ich die oberen Holzdielen entfernen und Beton/Estrich in die Decke einbringen. Das Zimmer soll zum Bad umfunktioniert werden mit einer ebenerdigen Dusche (Rollstuhlgerecht).

Eventuell sollte der Rücklauf der Heizung als Fußbodenheizung mitgenutzt werden. Vorausgesetzt ich komme mit der Höhe dann noch zurecht.

mit freundlichen Grüßen
Ludwig Herbort



Antwort:

Hallo Ludwig,

danke, dass Sie die Möglichkeit genutzt haben, über diese Webseite Ihre Hausbau-Frage zu stellen.

Allerdings kann ich Ihnen in diesem Fall nicht wirklich weiterhelfen. Eine eindeutige Beurteilung der Ist-Situation und der nötigen Arbeitsschritte für Ihre geplanten Massnahmen kann nur ein Fachmann vor Ort abgeben.

Ich könnte Ihnen zwar jetzt breit und ausführlich schildern, was ich "glaube" oder was ich tun würde, wenn...

Aber damit ist Ihnen nicht geholfen. Für Sie geht es darum, zu wissen, was genau getan werden darf und was getan werden muss.

Jedenfalls ist sowohl bei Gewölbedecken als auch bei Nassräumen in Kombination mit Holzbauteilen sehr sorgfältig vorzugehen. Schließlich werden Sie mit Ihrem neuen Bad auch noch in Jahren Ihre Freude haben wollen.

Lassen Sie doch den Bestand von einem Bausachverständigen begutachten. Dieser wird Ihnen exakt erklären und dokumentieren, welche Massnahmen zu treffen sind. Inklusive des gesamten Fußbodenaufbaus.

Der Sachverständige kostet zwar etwas, aber im Vergleich zu einem möglichen späteren Schaden wird sich das mit Sicherheit für Sie "rechnen".

Wenn Sie möchten, können Sie bei diesem sicherlich bestens geeigneten Fachmann einfach mal anfragen: Hier klicken

In diesem Sinne...

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter
Autor und Herausgeber

BaukostenManager.com
HausbauManager.com
HausbaukostenBuch.com

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Sie möchten selbst etwas schreiben? Einfach hier klicken zu Hausbau Fragen