Kosten Wasser Installation

von Klaus

Hallo,


und erst einmal ein frohes neues Jahr.

Wir bauen gerade schlüsselfertig. Als Standardleistung im Sanitärbereich/-gegenstände haben wir u.a. folgendes:

Sanitärobjekte der Firma Duravit "Serie Katja" oder gleichwertigem dt. Markenhersteller. Objekte aus Kristallporzellan.
Armaturen von der Fa. Grohe.

WC: wandh. Tiefspülklosett, Handwaschbecken inkl. Armatur.
Bad: wandh. Tiefspülklosett, Waschtisch, Duschwanne (emaill. Stahlblech) inkl. Kunststoffduschwand, Stahleinbauwanne (emaill.), beide Wannen erhalten Wannenträger aus Hartschaum. Inkl. sämtl. Armaturen, Dusche u. Wanne jeweils mit Mischbaterie und Handbrause.

Wie es natürlich meistens ist, wir haben und teilw. für Nicht-Standard entschieden und habe nur das Angebot vorliegen.

Nun zu unserer Frage:
Im Angebot ist detailliert jedes Einzelteil, Standard wie auch Nicht-Standard, aufgeführt und am Ende werden pauschal 1.084,- Euro als Standard lt. Vertrag abgezogen.

Sind diese 1084 Euro realistisch?
Mir erscheinen diese zu gering. Wie gesagt, die 1084,- müssten auch die ganzen "Kleinteile" enthalten.

Unsere Baukosten liegen bei rd. 1420,- Euro/qm (130qm), ohne Keller.

Besten Dank schon mal im voraus.

Mit freundlichem Gruß
Klaus



Antwort:

Hallo Klaus,

auch von mir ein gutes neues Jahr. Und bitte um Nachsicht, dass ich erst heute antworte. Die Silvesterfeier hat doch etwas länger nachgewirkt:)

Jetzt aber zu den Sanitärkosten: Tatsache ist, dass die Firmen in der Regel für Leistungsreduktionen eher niedrige Gutschriften anbieten. Das liegt auch an den einkalkulierten Gewinnanteilen, die bei einer Gutschrift natürlich nicht "ausbezahlt" werden. Wenn also im Umkehrschluss davon auszugehen ist, dass üblicherweise rund 100% Aufschlag auf die Einkaufspreise berechnet werden, können Sie davon ausgehen, dass Sie in Ihrem Fall also doppelt so viel bezahlt hätten, als Sie nun als Gutschrift bekommen.

Speziell bei den Sanitäreinrichtungsgegenständen werden aber gerne sehr unterpreisige Standardartikel zur Berechnung herangezogen. Das liegt wiederum daran, dass in verschiedenen Baumärkten extrem niedrige Preise angeboten werden. Der Begriff "Standardartikel" ist daher speziell bei den Sanitärartikeln sehr weit gedehnt. Oft verwechseln die Firmen "Standard" mit "billig".

Trotzdem scheint der von Ihnen genannte Betrag zumindest halbwegs realistisch zu sein. Mir sind viele Fälle bekannt, wo beispielsweise Bauträger für nicht gekaufte Sanitäreinrichtungsgegenstände in einem Reihenhaus gerade einmal 500,-- Euro als Ausgleichszahlung anbieten.

Wie auch immer: Als Maßstab für Ihre Sanitär-Gesamtkosten empfehle ich Ihnen, sich an meinen Preisen in der Rubrik Sanitär Installation zu orientieren.

Demnach sollten die Sanitärkosten für die Sonderartikel daher maximal um den genannten Differenzbetrag von 1.084,-- höher sein, als die in meiner Kostenaufstellung angeführten Standardkosten.

Ich gehe davon aus, dass Sie den Auftrag für Ihr schlüsselfertiges Haus bereits erteilt haben? Wenn das stimmt, wäre es natürlich besser gewesen, die Bemusterung schon vor dem Kaufabschluss zu machen. Aber das wissen die meisten Firmen leider bestens zu verhindern. Weil eben nach dem Kauf viel bessere Verkaufspreise erzielt werden, als vorher.

Tipp: Versuchen Sie einfach mal, den Betrag für die Standardartikel auf 1.500,-- Euro zu erhöhen. Eigentlich sollte das bei einem schlüsselfertigen Haus schon möglich sein. Noch dazu, wo die Firma ohnehin schon beim Haus selbst genug verdienen wird.

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter
Autor und Herausgeber

BaukostenManager.com
HausbauManager.com
HausbaukostenBuch.com

Kommentare für Kosten Wasser Installation

Durchschnittliche Bewertung starstarstarstarstar

Hier klicken, um Ihren eigenen Kommentar abzugeben

Bewertung
starstarstarstarstar
Danke für die Info
von: Klaus

Danke für die Info und auch für die gesamten hilfreichen Tipps und Infos auf dieser Seite.

Klar kann man die genannten Kosten nur als grobe Richtschnur sehen, aber schon das alleine hilft ungemein.

Mit freundlichem Gruß
Klaus Fink

Hier klicken, um Ihren eigenen Kommentar abzugeben

Sie möchten selbst etwas schreiben? Einfach hier klicken zu Hausbau Fragen