Kostenberechnung

von Hans

Bei der Kostenberechnung HausbauKosten wird beim Keller die Hausaussengröße als Grundlage genommen.


Bei den Kosten Schlüsselfertiges Haus ab Kellerdecke pro m² 1450.- € für die Wohnnutzfläche, das heißt bei der Berechnung werden die Wände abgezogen. Ist dies so korrekt?


Antwort:


Hallo Hans,

die Kosten für einen Keller beziehen sich immer auf die verbaute Fläche. Also auf jene Fläche, die sich durch die Außenabmessungen ergibt.

Beim Haus ab Kellerdecke Oberkante ist für die Berechnung der Baukosten die Wohnnutzfläche ausschlaggebend: Dabei handelt es sich um die Fläche innerhalb der Umfassungswände, abzüglich der Flächen, auf welchen Zwischenwände, Schornsteine oder Treppen errichtet sind. (Treppen sind übrigens nur dann abzuziehen, wenn die Fläche unter der Treppe nicht begehbar ist.) Die Stufenflächen einer Treppe wiederum zählen nicht zur Wohnnutzfläche.

Zur Wohnnutzfläche hinzuzuzählen sind dann wieder die Türöffnungen und Fensternischen. Im Bereich der Dachschrägen bei einem ausgebauten Dachgeschoß zählen Räume mit einer Raumhöhe von mindestens 1,5 m zur Wohnnutzfläche.


Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter
Autor und Herausgeber

BaukostenManager.com
HausbauManager.com
HausbaukostenBuch.com

Kommentare für Kostenberechnung

Durchschnittliche Bewertung starstarstarstarstar

Hier klicken, um Ihren eigenen Kommentar abzugeben

Bewertung
starstarstarstarstar
Hochbetten von kindermoebel-24.de
von: Hochbetten

Thuka Hochbetten von flexa günstig kaufen bei kindermoebel-24.de

http://www.kindermoebel-24.de

Hier klicken, um Ihren eigenen Kommentar abzugeben

Sie möchten selbst etwas schreiben? Einfach hier klicken zu Hausbau Fragen