Praxiserfahrung am Bau

von Dina Stee
(Memmingen, Baden-Württemberg)

Ich habe vor, ein zweigeschossiges Einfamilienhaus zu bauen:


Keller: Abstellkammer, Werkstatt, Sportraum, Raum für Haustechnik, Weinkeller.

Erdgeschoss: Küche, Vorratskammer, Wohnzimmer, Kamin, vlt. Esszimmer, Waschküche, Flur, Treppe, Besenkammer, Toilette, Zwei Haustüren vor und hinterm Haus.

Obergeschoss (kein Dachgeschoss da wenig Dachneigung): Badezimmer, Schlafzimmer mit Balkon, Kinderzimmer, Arbeitszimmer mit Balkon, Gästezimmer, Hauswirtschaftsraum mit Balkon, vlt. Bibliothek- oder Leseraum,

Garten: Geräteschuppen, Garage, Pavillon, Gewächshaus, (Schwimm-)Teich, Nutzgarten.

Dabei will ich möglichst viel Eigenleistung einbringen da ich mir die Zeit dafür nehmen will, als auch mit Hilfe durch Freunde und Bekannte. Ich lese im Moment verschiedene Bücher und Infomaterialien über den Hausbau (Rohbau, Innenausbau usw.). Allerdings hätte ich gerne auch Erfahrung in der Praxis.

Kann mir jemand sagen, ob man bei den lokalen Baufirmen zu diesem Zweck Erfahrung sammeln kann, z.B. in Form von Praktikum an ihren anderweitigen Bauvorhaben? Hat jemand damit selbst Erfahrung oder darüber Kenntnisse, ob das möglich ist bzw. was man dabei beachten sollte? Z.B. ob gegen Bezahlung oder durch Arbeitshilfe als Gegenleistung usw. Ich weiss auch, dass man auch als Helfer eine Unfallversicherung braucht.

Danke im Voraus,
Dina

Antwort

Hallo Dina,

wenn Sie beim Hausbau möglichst viel Eigenleistungen erbringen möchten, sollten Sie das nur "unter Aufsicht" tun. Konkret: Sie brauchen einen Baufachmann, der Ihnen genau sagt, WANN Sie WAS WIE tun sollen. Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten:

1. Sie lassen Ihr Haus von einer Baufirma errichten und vereinbaren, dass Sie beim Hausbau mitarbeiten.

Das Problem: Die Baufirma rechnet Ihnen - wenn überhaupt - die Mitarbeit nur mit einem sehr geringen Kostenanteil an.

2. Sie lassen Ihr Haus von einer Baufirma errichten und vereinbaren, dass Sie abgeschlossene Bauleistungen in Eigenleistung erbringen. Welche Leistungen das sind, hängt von Ihren handwerklichen Fähigkeiten ab.

Das Problem: Bei den in Eigenregie erbrachten Leistungen verlieren Sie die Gewährleistungsansprüche, wenn bei diesen Eigenleistungen Vorleistungen oder Nacharbeiten durch Firmen nötig sind. Wenn also beim Hausbau bei irgendeiner Bauleistung, an der Sie selbst durch Eigenleistungen beteiligt waren, Mängel auftreten, wird die Baufirma behaupten, daran sind die Eigenleistungen schuld.

3. Sie organisieren sich einen professionellen Baubegleiter und vereinbaren, dass Sie Eigenleistungen erbringen möchten. Der Baubegleiter erstellt eine ordentliche Bauausschreibung für die Errichtung des Rohbaus, vergibt den Auftrag an ein geeignetes Bauunternehmen und überwacht die Ausführung.

Die Ausbauarbeiten können Sie dann unter Anleitung des Baubegleiters entsprechend Ihren eigenen Fähigkeiten selbst durchführen. Was genau zu tun ist, wird Ihnen der Baubegleiter im Detail vorgeben. Und wenn Sie alleine nicht zurecht kommen, wird der Baubegleiter die nötigen Maßnahmen treffen.

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: bei den Eigenleistungen kommt es immer nur darauf an zu wissen, WAS WANN WIE zu tun ist. Am besten werfen Sie auch einen Blick in meinen derzeit entstehenden HausbauManager.

Abschließende Empfehlung: Entscheiden Sie sich für die 3. Möglichkeit und überschätzen Sie nicht Ihre eigenen Fähigkeiten. Wenn Sie alle wichtigen Bauetappen von Firmen erledigen lassen, bleibt noch genug Arbeit für Selberbauer übrig. Und ja: Für die Helfer muss unbedingt eine Bauhelferversicherung abgeschlossen werden.

Übrigens: Am Bau (von anderen) Erfahrungen zu sammeln, um selbst ein Haus bauen zu können, funktioniert in der Praxis nicht, weil es beim erfolgreichen Hausbau nicht auf das Arbeiten selbst ankommt, sondern auf das Organisieren des kompletten Bauablaufs. Und genau dafür brauchen Sie einen Baufachmann.

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter
Online Baubegleiter
-----
BKM | BaukostenManager.com
HBM | HausbauManager.com

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Sie möchten selbst etwas schreiben? Einfach hier klicken zu Forum Beitrag