Elektroinstallation
Planung Steckdose Schalter & Co.

elektro installation elektro installation elektro installation elektro installation

Wegweiser Ob Steckdose, Schalter oder Leuchten. Mit der Elektroinstallation kommt Leben in Ihr Haus. Damit das auch tatsächlich der Fall ist, muss auch die Planung der Steckdosen gewissenhaft durchgeführt werden.

Ihre sorgfältige Elektroplanung und die fachgerechte Ausführung sind die Grundlage dafür, dass später alles auf Knopfdruck funktioniert. Und zwar ohne lange Wege im Haus zurücklegen zu müssen.

Vergessene oder an der falschen Stelle eingeplante Steckdosen, Schalter und sonstige Steuerungsmöglichkeiten werden hingegen zu Abstrichen bei der Bequemlichkeit führen.

Immer wieder aufzustehen, nur weil ein Lichtschalter nicht dort ist, wo er hingehört, kann sehr lästig sein. Und auch fehlende Steckdosen können Ihnen später das Leben oft erschweren antatt zu rleichtern.

Nehmen Sie sich daher etwas Zeit. Wenn Sie sich schon heute bei der Planung Ihres neuen Einfamilienhauses wirklich ernsthaft auch mit der Planung der Elektroinstallation befassen, wird Ihnen das später mit Sicherheit zugute kommen. Diese Seite Steckdose Schalter hilft Ihnen dabei.

infoWegweiser
durch diese Informationsseite Steckdose Schalter:

Inhalt dieser aktuellen Seite:

Direktlinks zu den weiterführenden Unterseiten:

Alle Baukosten und Preise-Seiten im Überblick:

Fachbetriebe & Handwerker in Ihrer Nähe

Hausbau Ratgeber & Hilfe

Service FÜR Fachbetriebe und Handwerker:

Neue Kunden im Internet gewinnen. Kostenlos Ihren Firmeneintrag bei der Deutschen Auftragsagentur (DAA) erstellen und qualifizierte Kundenanfragen aus Ihrer Region erhalten.

Oder als Handwerker bei MyHammer immer wieder neue Aufträge bekommen

Elektroplanung
Steckdosen planen

Wenn Sie bei jeder Türe einen Standard-Lichtschalter eingezeichnet haben, machen Sie nun hier auf dieser Seite Steckdose Schalter mit diesen Schritten weiter:

1. Schritt
Ergänzen Sie nun jeden dieser Schalter Ihrer bisherigen Elektroplanung mit dem Symbol für eine einfache Steckdose. In unserem Beispiel von vorhin also beispielsweise mit dem Elektro-Symbol "B" für eine Einfach-Steckdose.

Damit haben Sie nun auf einen Schlag alle Arbeitssteckdosen fixiert.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass einige Steckdosen überflüssig sind, weil knapp daneben ohnehin schon eine ist, streichen Sie einfach eine davon.

2. Schritt
Jetzt überlegen Sie Raum für Raum, wo später welche Einrichtungsgegenstände hinkommen werden. Die wirklich exakte Lage ist dabei nicht wichtig. Sie sollten aber zumindest die Raumseite wissen, wo später beispielsweise ...

  • ... die Musikanlage aufgestellt werden soll
  • ... wo der Fernseher hinkommt
  • ... wo der Schreibtisch stehen wird oder
  • ... wo das Doppelbett aufgestellt werden soll.

3. Schritt
Zeichnen Sie nun die gewünschte Anzahl an Steckdosen ein. Wenn Sie eine Profi-Multimedia-Anlage haben und diese aus mindestens 10 verschiedenen Geräten besteht, sollten Sie in diesem Fall auch 10 Steckdosen einplanen.

Natürlich wären später auch schaltbare Steckerleisten möglich. Aber ohne Kabelsalat sind Sie besser bedient.

4. Schritt
Sollten Sie nicht sicher sein, ob die Musikanlage später in der Mitte der Wand oder in den Ecken aufgestellt werden soll: Zeichnen Sie in jeder möglichen Ecke 5 Steckdosen ein. Dann sind Sie später ausreichend flexibel.

5. Schritt
Generell sind Steckdosen in den Raumecken gut aufgehoben. Etwa 30 cm von der angrenzenden Wand entfernt ist optimal.

6. Schritt
Zusätzlich sollte in jedem bewohnbaren Raum zumindest in Bereich der diagonal gegenüberliegenden Raumecke eine weitere Steckdose vorgesehen werden. In Abstellräumen oder im WC genügt 1 Steckdose unterhalb des Lichtschalters.

7. Schritt
Im Keller - zum Beispiel in der Hobbywerkstatt - oder in der Garage macht die Installation einer Steckdose mit Dreiphasenwechselstrom (400 Volt Kraftstrom) Sinn. Hier können bei Bedarf Geräte mit einer größeren Spannung angeschlossen werden. Beispielsweise eine Mischmaschine, eine starke Tischkreissäge oder was auch immer.

8. Schritt
Auch für eine später geplante Sauna sollten Sie bei der Elektroplanung einen entsprechend starken Stromanschluss vorsehen. Viele Saunaöfen haben ebenfalls eine höhere Spannung und benötigen daher einen entsprechenden Anschluss.

Noch mehr Informationen


haus-selber-bauenDie ultimative Hausbau Erfolgsformel

Weitersuchen?

Alle Baukosten und Preise-Seiten im Überblick:

Fachbetriebe & Handwerker in Ihrer Nähe

Hausbau Ratgeber & Hilfe

Service FÜR Fachbetriebe und Handwerker:

Neue Kunden im Internet gewinnen. Kostenlos Ihren Firmeneintrag bei der Deutschen Auftragsagentur (DAA) erstellen und qualifizierte Kundenanfragen aus Ihrer Region erhalten.

Oder als Handwerker bei MyHammer immer wieder neue Aufträge bekommen

baukostenmanager Zum Seitenanfang

> > Planung Steckdose Schalter
hausbaumanager

Der wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt als Gratis PDF-Sofort-Download. Mehr Infos

Hausbau Ratgeber