Hausbau-Grundlagen: Richtige Ausstattung für den Hausbau

von Thomas
(D)

Beim Hausbau sind viele Faktoren wichtig. Das Know-how, eine sorgfältige Planung, hochwertige Materialen und eine qualitative Ausführung der verschiedenen anfallenden Arbeiten. Für Letzteres sind diverse Werkzeuge und Utensilien nötig. Ideal ist ein Werkzeugkoffer mit Werkzeug, um für alle Arbeiten stets gut gerüstet zu sein. Worauf es hierbei ankommt, erläutert der folgende Ratgeber.

Werkzeugkoffer mit Werkzeug - was sollte enthalten sein?

Wer beim Hausbau einige Arbeiten selber erledigen möchte, statt immer wieder einen Handwerker zu bestellen und diesen teuer zu bezahlen, sollte einen Werkzeugkoffer mit Inhalt kaufen. Wie bei vielen Produkten des alltäglichen Lebens sollte auch hier nicht an der falschen Stelle gespart werden, um später keine Abstriche beim Baufortschritt zu machen. Bei günstigen Werkzeugen in minderer Qualität ist es nicht immer möglich, die Materialien zu verarbeiten. Zudem leidet meist der Komfort. Daher ist sie ein wichtiges Kaufkriterium. Der richtige Ansprechpartner ist engelbert strauss. Er hat gutes Werkzeug im Angebot, das hohen Komfort beim Arbeiten bietet und langlebig ist. Bauherren können einen "gut ausgestatteten Werkzeugkoffer mit passenden Werkzeugen kaufen. Egal, welche Arbeiten selbst ausgeführt werden, es ist eine gewisse Grundausstattung notwendig. Folgende Werkzeuge und Reparaturwerkzeuge sollten nicht fehlen:
  • Hammer
  • verschiedene Schraubendreher
  • diverse Zangen wie Greif-, Rohr- und Kombizange
  • Satz Schraubenschlüssel
  • Steckschlüsseleinsätze
  • Inbusschlüssel
  • Cuttermesser
  • Zollstock
  • Spannungsprüfer
  • Wasserwaage
  • Utensilien wie Nägel, Schrauben und Dübel
Damit lassen sich die verschiedensten Tätigkeiten, Reparaturarbeiten und Renovierungen rund um das Haus leicht selbst durchführen. Daneben sind auch Elektrogeräte wie eine Bohrmaschine und ein Akkuschrauber sinnvoll. Ein Werkzeugkoffer, Werkzeugtrolley oder Werkzeugtaschen schützen die Werkzeuge und sorgen dank integriertem Aufbewahrungssystem dafür, dass sie stets ordentlich untergebracht und griffbereit sind. Der Trolley verfügt neben dem Handgriff auch über Transportrollen, was unterwegs von Vorteil ist.

Koffer aus Metall oder Kunststoff - welches Material eignet sich besser?

Bezüglich des Materials kann der Werkzeugkoffer oder Werkzeugtrolley aus Metall oder Kunststoff bestehen. Beides eignet sich in entsprechender Qualität gut für die Aufbewahrung. Koffer aus Metall sind robust und schlagfest, aber etwas schwerer und teurer als Varianten aus Kunststoff, die weniger wiegen und sich somit leichter transportieren lassen. Aus einem widerstandsfähigen Kunststoff wie ABS gefertigt, sind die Werkzeugkoffer ebenso eine gute Wahl. Ein weiterer Vorteil ist, dass Kunststoff nicht rostet und keine Flüssigkeit aufnimmt, was in feuchten Umgebungen ein Vorzug ist.

Zusammenfassung

Leidenschaftliche Heimwerker schauen beim Hausbau nicht tatenlos zu, sondern übernehmen selber viele verschiedene Arbeiten und sparen auf diese Weise eine Menge Geld. Wer Eigenleistungen erbringt, kann sein Zuhause zudem ganz nach Wunsch individuell gestalten. Hierfür sind jedoch die passenden Werkzeuge notwendig. Wichtig ist eine hochwertige Ausstattung, damit die Arbeiten schnell, einfach und gut gelingen. Bei der Anschaffung diverser Werkzeuge sollte die Qualität stets das wichtigste Kriterium sein. Ideal ist ein Werkzeugkoffer. Hier sind die Werkzeuge und Utensilien sicher aufbewahrt und griffbereit. Ob er aus Metall oder Kunststoff bestehen soll, kann jeder für sich entscheiden. Auch letzteres Material kann sehr robust und schlagfest sein. Ein Werkzeugtrolley eignet sich dank des Griffs und der Rollen gut für mobile Einsätze.

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Hier klicken zu Forum Beitrag, um selbst etwas zu schreiben

Top