Mit diesen Tipps wird deine Bücherecke zum Wohlfühlbereich

von Diana
(Halle (Saale))

Bücherecke von Fridaygirl

Bücherecke von Fridaygirl

Der perfekte Ort für ein Bücherregal. Die Wahl des Ortes für ein Bücherregal sollte gut durchdacht sein. Der perfekte Ort für ein Bücherregal ist das Wohn / Esszimmer, denn im Laufe der Jahre sammelt sich eine große Auswahl an Büchern an. Ein schönes großes Bücherregal will auch gut präsentiert werden und gilt, gut befüllt, auch als Prestigeobjekt.


Im Schlafzimmer haben Bücher, bis auf die eventuelle Nachtlektüre nichts zu suchen, denn auf den Büchern sammelt sich Staub an und das kann den Nachtschlaf erheblich stören.Genauso wie in der Küche, denn dort kann sich schon nach kurzer Zeit ein unschöner Fettfilm auf den Büchern bilden.

Die Wahl des perfekten Buchregals / Regalsystem

Die Auswahl an Bücherregalen ist riesig. Hier ein paar Möglichkeiten Bücher großartig zu präsentieren.

Die offene Bücherwand, gilt als klassische Lösung schlechthin. Jedoch können die Bücher bei dieser Lösung schnell einstauben, deshalb dran denken öfter auch den Bücherschrank entstauben.Alternativ gibt es noch Bücherschränke mit Glastüren, das hat den Vorteil das sie nicht einstauben und dennoch ganz ansehnlich präsentiert werden können.

Eine gute Alternative sind auch ganze Regalsysteme, diese lassen sich ja dann individuell stellen und nutzen den kleinsten Platz aus. Damit diese Bücherwand dann aber nicht zu wuchtig wirken, sollte auch bei der Aufteilung der Fächer aufgepasst werden. Unterschiedlich große Fächer wirken zwar sehr modern, jedoch sehr unruhig.

Übrigens: Tolle New-Adult-Romane findest Du auf fridaygirl.de

Noch ein wichtiger Punkt, bevor man das Bücherregal kaufen sollte

Wichtig ist dabei nicht nur der vorhandene Platz, sondern auch die Tiefe der Bretter. Denn wenn du "nur" Taschenbücher in dein Bücherregal stellen möchtest, dann reicht eine Tiefe von 15-18 cm.

Wer jedoch Lexika oder ganze Bildbände ins Regal stellen möchte, muss bei der Auswahl 30 cm tiefe Regalbretter nehmen.

Extratipp:

Leseratten können auch eine Tiefe von 30 cm nehmen und dann zwei Reihen ihrer Taschenbücher nebeneinanderstellen.

Außerdem sollte man sich schon vorher ausrechnen, wie viel Platz die schon vorhandenen Bücher brauchen und auch an den Platz der noch nicht Bücher denken.Regalwände gibt es schon recht günstig im Baumarkt, aber zum Beispiel auch der Möbelriese Ikea verkauft schon günstig schöne Bücherregalsysteme.

Wer jedoch etwas edleres oder ein maßgeschneidertes Bücherregal haben möchte, muss tiefer in die Tasche greifen.

Das richtige Licht - die perfekte Beleuchtung deines neuen Bücherregals

Besonders edel wirken dunkle Bücherregale bis unter die Decke mit passender indirekter Beleuchtung - und einer Bibliotheksleiter dazu.So lassen sich auch die Bücher die ganz oben verstaut sind, schnell wieder hervorholen.

Beim Einräumen des Regals gilt als Faustregel: Große Bände gehören in den unteren Teil, kleinere Bücher in den oberen, das gibt dem Bücherregal Standfestigkeit und sieht außerdem auch sehr schön aus.

Zu einer schönen Lese - Wohlfühlatmosphäre kann man dann noch ein paar indirekte Lichtquellen hinzufügen. Das kann man mit kleinen Lichtspots oben am Regal schön machen. Dabei beachten sollte man nur das man mit einer schönen Leselampe sehr gut die Augen schonen kann.

Denn für eine Lese - Wohlfühlatmosphäre ist eine ausgewogene und wohldosierte Beleuchtung notwendig. Um einem vorzeitigem ermüden entgegenzuwirken darf das Licht weder eintönig hell noch zu dunkel sein. Viele Experten raten deshalb zu schwenkbaren Lichtquellen, die sich außerdem auch noch dimmen lassen. So kann man sich die perfekte Lese - Wohlfühlatmosphäre schaffen und seinen Augen noch etwas Gutes tun.

Nun steht deinem gemütlichen Bücherregal nichts mehr im Wege. Wenn der Platz es hergibt, finde ich passend zur Leseecke noch einen schönen Lesesessel ganz gemütlich. Dazu gibt es auch für jede Preisklasse etwas. Ganz besonders schön finde ich den Strandmon Sessel von Ikea, aber da hat ja jeder einen anderen Geschmack. Dazu dann eine schöne kuschelige Decke und eine Leselampe und fertig ist die gemütliche Lese - Wohlfühlecke.

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Hier klicken zu Forum Beitrag, um selbst etwas zu schreiben

Top