"Die ultimative Hausbau Erfolgsformel"
Einfach klicken und Gratis-eBook lesen

GESCHENKT. Und trotzdem der wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt. Wenn auch Sie erfahren möchten, an welche Hausbau Erfolgsformel sich jeder Bauherr halten muss, um das geplante Bauvorhaben erfolgreich zu verwirklichen, sollten Sie jetzt die Gelegenheit zum völlig barrierefreien Sofort-Download nutzen und dieses kostenlose eBook lesen.

Gratis-eBook 'Hausbau Erfolgsformel' zum  Sofort-Download

Keine Anmeldung. Kein Newsletter. Keine Verpflichtungen. Nichts dergleichen.

Nein. Wir brauchen keine Daten von Ihnen, wenn Sie dieses Gratis-eBook "Die ultimative Hausbau Erfolgsformel" lesen möchten. Keine E-Mail-Adresse. Keinen Namen. Nichts dergleichen. Ein einziger Klick auf den blauen Button hier unten genügt und Sie können den Hausbau-Ratgeber sofort lesen.

Ja. Sie dürfen sich mit gutem Gewissen darauf verlassen, dass es hier keine versteckten Fallen gibt. Mit Ihrem Klick auf den Download-Button "Hier klicken & PDF-eBook lesen" verpflichten Sie sich tatsächlich zu absolut nichts.

Warum Sie das Gratis-eBook "Die ultimative Hausbau Erfolgsformel" lesen sollten?

1. WEIL SIE ALS PRIVATER BAUHERR nur davon profitieren können, absolut kein Risiko eingehen, sich zu nichts verpflichten und darüber hinaus keine Zeit verlieren. Der wahrscheinlich wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt hat nämlich nur etwa 30 Seiten. Viel wichtiger ist aber, dass Sie mein kleiner, aber umso wichtigere Ratgeber sicher davor bewahren kann, ein typisches und gar nicht so seltenes Hausbau-Schicksal zu erleiden.

Denken Sie nur an die bedauernswerten Bauherrn, die in den verschiedensten TV-Doku-Serien von Kameras begleitet werden, wenn sie vor den sprichwörtlichen Trümmern ihrer Existenz stehen, weil sie für die Verwirklichung ihres Traums vom eigenen Einfamilienhaus hohe Kredite aufgenommen und jeden Cent in die eigenen vier Wände gesteckt haben.

Und dann der Schock:  Die Bauarbeiten sind buchstäblich an jeder Ecke mangelhaft ausgeführt, die Wände nass, das neue Dach bereits wieder kaputt und von „wohnen“ kann noch lange keine Rede sein, weil die meisten Räume schlicht und einfach noch gar nicht bewohnbar sind. Die zuständigen Handwerker fühlen sich für die Mängel nicht zuständig, schieben die Schuld lieber auf andere. Ein erbitterter Rechtsstreit beginnt, die Nerven liegen blank, die Baustelle steht still  und keiner weiß, wie es weitergehen soll.

  • Haben SIE von derartigen „Hausbau-Fällen“ schon einmal gehört oder konnten Sie die eine oder andere Folge im Fernsehen sogar mitverfolgen? Und Sie waren dabei immer der felsenfesten Überzeugung, IHNEN könne so etwas nie im Leben passieren? Das dachten alle anderen Bauherren am Anfang auch.
  • Wenn SIE sich an meine Hausbau Erfolgsformel halten, wird Ihnen vieles erspart bleiben. Der Erfolg ihres Bauvorhabens hängt allerdings immer nur von von Ihnen selbst ab. SIE müssen sich daher ohne Wenn und Aber an die Empfehlungen halten - tun Sie es nicht, dürfen Sie sich später nicht wundern, wenn etwas schief geht, was leicht zu vermeiden gewesen wäre.

Und auch jetzt liegt es wieder ganz alleine an Ihnen, diesen Hausbau-Ratgeber völlig unverbindlich zu lesen und das angeeignete Wissen bei Ihrem Bauvorhaben auch anzuwenden - oder eben nicht. Ihre Entscheidung...

2. WEIL SIE BEI BEDARF SOFORT 20 EUR SPAREN KÖNNEN. Gleich auf der ersten Seite der PDF-Datei finden Sie nämlich als als kleines Dankeschön für das Lesen des Gratis-eBooks einen Link zu einer speziellen Sonderpreis-Bestellseite, wo Sie die wichtigsten von mir verfassten Hausbau-Ratgeber im Kombipaket zum reduzierten Vorteilspreis bestellen können. 

Im Kombipaket "Hausbaukostenbuch Edition Gold Professional" enthalten sind Hausbau Ratgeber-eBooks im Gesamtwert von 279 EUR, die Sie als Leser meines Gratis-eBooks Die ultimative Hausbau Erfolgsformel  um nur 79,70 bekommen. Im Vergleich zum Normal-Verkaufspreis ist das ein Preisvorteil von immerhin 20 Euro. 

3. WEIL SIE ERFAHREN, WAS BEIM HAUSBAU DAS ALLERWICHTIGSTE IST. Hier eine Leseprobe aus dem eBook...

Leseprobe Gratis-eBook

Das Allerwichtigste überhaupt...

Wenn Sie sich vielleicht schon etwas länger mit dem Thema „Eigenes Haus“ beschäftigen, werden Sie vermutlich schon eine ganze Menge Informationen mehr oder weniger begierig aufgesaugt haben. Schließlich ist die Informationsbeschaffung noch nie so einfach gewesen wie heute. Vor allem das Medium Internet ermöglicht jedem Nutzer mitunter sehr tiefe Einblicke in die jeweilige Materie.

Bezogen auf die Suche nach den unterschiedlichsten Bauinformationen bedeutet das, dass praktisch über jedes einzelne Detail eines Bauwerks Unmengen von Berichten, Erklärungen, Beschreibungen und Anleitungen online zu finden sind. Ergänzt wird dieser schier unüberschaubare Fundus an Informationen von noch mehr verschiedenen Meinungen, Beurteilungen und Kommentaren einer großen Schar Experten. Oder solchen, die sich dafür halten.

Für den Informations-Suchenden - also auch für Sie - haben diese fast unerschöpflichen  Informationsquellen einen scheinbar unbezahlbaren Vorteil.

  • Es gibt fast nichts mehr, worüber nicht schon irgendwann einmal etwas geschrieben wurde.

Wieder auf den Hausbau bezogen, heißt das, dass Ihnen bei entsprechendem Suchaufwand kein auch noch so kleines Detail verborgen bleiben muss. Über jede einzelne Ziegelmarke gibt es Angaben über sämtliche technischen Daten. Heizungsanlagen werden regelrecht in deren Bestandteile zerlegt und für jeden einzelnen Baustoff sind Vergleichstabellen angelegt, um die Unterschiede bis ins kleinste Detail zu dokumentieren.

Im großen Stil werden von  Leuten, die irgendwann einmal irgendetwas gekauft haben, Kaufempfehlungen für alle möglichen Produkte oder Marken abgegeben.  Ein „todsicherer“ Tipp folgt dem nächsten, gleichzeitig wird für alles irgendwo etwas Negatives gefunden. Die diversen Foren und Diskussionsplattformen sind jedenfalls voll mit Erfahrungsberichten und Kommentaren über jede einzelne Bauphase.

Als Leser bekommt man dabei schnell einmal sogar richtige Gewissensbisse, weil ganz offensichtlich immer nur die anderen bestens informiert sind und über alles Bescheid wissen.

Wenn man die Beiträge aufmerksam liest, ist bei genauerer Betrachtung dann allerdings relativ rasch erkennbar, dass eigentlich immer nur von persönlichen Vermutungen, Spekulationen oder Annahmen die Rede ist. Nur ganz selten sind echte Fachbeiträge von Bauexperten zu entdecken, wobei sich auch hier die Informationen sehr oft nur auf die rein technische Sichtweise beschränken und nicht selten in regelrechtem Fachchinesisch formuliert wurden.

Warum das alles so ist und warum interessanterweise hauptsächlich in der Baubranche keine wirklich brauchbaren Informationen zu finden sind, die einem Bau-Laien wirklich weiterhelfen, ist relativ einfach zu erklären:

In der Baubranche gibt es sehr viele Spezialisten, die in ihrem jeweiligen Fachgebiet ein mitunter sehr beachtliches Fachwissen haben. Geologen, die nur eine Handvoll Schotter brauchen, um die Tragfähigkeit des Untergrundes treffsicher zu beurteilen. Statiker, die jedes noch so unmögliche Tragwerk berechnen können. Bauphysiker, die für jeden beliebigen Bauteil  berechnen können, wie sich minimale Temperaturunterschiede auf das spätere Raumklima auswirken werden.

  • Architekten, die Gebäude entwerfen, die scheinbar schweben und dabei allen Gesetzen der Schwerkraft zu widersprechen scheinen.
  • Dann gibt es Baurechtsexperten, die für jedes beliebige Problem eine fundierte Lösung aus dem Ärmel schütteln.
  • Bausachverständige, die jeden noch so kleinen Mangel aufdecken und seitenweise präzise darlegen, wie sich was warum wo auswirkt, wenn...

Für jede einzelne Bauphase gibt es also eine fast unüberschaubare Menge an Experten und auch Sie als angehender Bauherr können bei Bedarf jederzeit auf dieses ganz spezifische Fachwissen zugreifen. Trotzdem werden Ihnen alle einzeln zusammengetragenen Informationen über jedes beliebige Fachgebiet oder Bau-Thema nicht wirklich weiterhelfen.

Am Ende des Tages bleibt dann zwar immerhin die Erkenntnis, dass es für alles irgendeine Erklärung und Anleitung gibt, diese Informationen aber ausgerechnet für Ihr ganz individuelles Bauvorhaben in Wirklichkeit weitgehend wertlos sind. Oder wie schon Wolfgang von Goethe so trefflich erkannte...

„Da steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor.“

Kein Wunder. Fachwissen alleine reicht nämlich bei weitem nicht aus, um ein Bauvorhaben erfolgreich abzuwickeln. Vielmehr gelingt das nur, wenn alle an einem Bauprojekt beteiligten Fachleute nach einem exakt vorgegebenen Plan zusammenarbeiten. Ein Geologe alleine kann kein Bauvorhaben abwickeln. Auch kein Statiker, kein Bauphysiker, kein Baurechtsexperte. Die Fachleute können immer nur einen Teil dazu beitragen.

Es muss also jemanden geben, der dafür sorgt, dass jeder einzelne Fach-Spezialist genau zum richtigen Zeitpunkt seine Fähigkeiten einbringt, um das gemeinsam festgelegte Ziel zu erreichen, wobei dieses Ziel bei einem Bauvorhaben IMMER lauten muss:

  • Termingerechte Abwicklung.
  • Mängelfreie Ausführung.
  • Einhaltung der Baukosten.

Dieser Jemand, der alle Fäden in der Hand hat und schlussendlich auch dafür verantwortlich ist, dass beispielsweise auch bei Ihrem Bauvorhaben alles wie geschmiert läuft, ist beispielsweise ein Architekt, ein Baumanager, ein auf die Bauabwicklung spezialisierter Bausachverständiger oder ein anderer professioneller Baubegleiter.

Alle diese Leute haben dabei neben einer soliden Ausbildung vor allem eines gemeinsam: Unverzichtbare persönlichen Erfahrungen, oft eine jahrelange Berufspraxis sowie die Kenntnis aller Tricks und Gepflogenheiten des gesamten Bau- und Baunebengewerbes. Und genau diese geistigen Fähigkeiten, die man sich aus keinem Lehrbuch der Welt aneignen kann, sind für jeden Fachmann das wertvollste Kapital.

Dazu das Wissen, dass die exakt vorgegebenen Schritte zur erfolgreichen Abwicklung eines Bauprojektes nicht mit einer x-beliebigen Bauanleitung zu vergleichen sind, die für jedes Bauvorhaben gleichermaßen Gültigkeit hat. Verstehen Sie mich nicht falsch: Natürlich gibt es allgemeine Regeln, Erfahrungswerte, Normen, Richtlinien und Empfehlungen und auf dieses theoretische Fachwissen greift jeder Fachmann bei Bedarf natürlich auch gerne zurück.

Abseits der grauen Theorie muss aber jedes Bauvorhaben immer völlig isoliert betrachtet werden und zwar unabhängig von der jeweiligen Größe. In der Praxis können daher nie zwei verschiedene Bauvorhaben miteinander verglichen werden.

  • Wie und was der Nachbar gebaut hat und wie viel er dafür bezahlen musste, hat mit IHREM Bauvorhaben nichts zu tun.
  • Was beim Bauvorhaben „A“ funktioniert hat, kann beim Bauvorhaben „B“ ganz schnell in einer Katastrophe enden.

Architekten und professionelle Baubegleiter wissen das alles. Es steht daher zweifelsfrei fest, dass die reibungslose Abwicklung eines Bauvorhabens nur dann gewährleistet ist, wenn der verantwortliche Projektleiter alle nur erdenklichen Zusammenhänge des Bauens kennt. Und genau deshalb bieten diese Spezialisten am freien Markt ihre entsprechenden Dienstleistungen an. Gegen Bezahlung gibt es  alles, was das Bauherrn-Herz begehrt.

  • "Begleitende Bauherren-Beratung",
  • "Begleitende Qualitätssicherung" oder
  • "Baucontrolling während der Bauausführung"

sind nur einige Beispiele.

Sie werden jetzt vermutlich denken, dass sie soeben erfahren haben, worauf es bei der erfolgreichen Abwicklung Ihres Bauvorhabens also wirklich ankommt? Nämlich auf die Beauftragung eines Architekten oder eines beliebigen anderen Baubegleiters?

Ist das wirklich das Wichtigste?

Dann tut es mir jetzt fast Leid, dass ich Sie enttäuschen muss. Das wäre nämlich zu einfach. Und außerdem habe ich Sie ohnehin auch schon an vielen anderen Stellen auf meinen Webseiten und in meinen Ratgebern mehr oder weniger eindringlich darauf aufmerksam gemacht, dass ein privates Bauvorhaben nur dann erfolgreich abgewickelt werden kann, wenn sich der Bauherr dafür entscheidet, einen professionellen Baubetreuer mit der Abwicklung des Hausbauprojektes zu betrauen.

Diesen Ratgeber "Die ultimative Hausbau Erfolgsformel" habe ich aber nicht verfasst, um mich zu wiederholen. Vielmehr bin ich gerade dabei, Ihnen zu erklären, warum Sie im Internet keine Informationen finden werden, die dazu geeignet wären,  für die erfolgreiche Abwicklung IHRES geplanten Bauvorhabens herangezogen zu werden.

Was ist aber nun das ALLES ENTSCHEIDENDE KRITERIUM  für die erfolgreiche Abwicklung eines Bauvorhabens? Was ist das Allerwichtigste überhaupt?

  • Vielleicht den allerbesten Architekt zu finden?
  • Vielleicht die besten und gescheitesten Fachleute zu finden?
  • Vielleicht die besten Firmen für die Ausführung der Bauarbeiten zu finden?
  • Vielleicht die besten Konditionen für Ihre Finanzierung zu bekommen?
  • Vielleicht Ihre möglichst umfangreichen Eigenleistungen?
  • Vielleicht die billigsten Angebote zu bekommen?

Denken Sie nach. Was könnte wohl noch wichtiger sein? Unter welchen Voraussetzungen könnten alle an einem Bauvorhaben Beteiligten ihren jeweiligen Auftrag bestmöglich zur vollsten Zufriedenheit des Bauherrn ausführen? Also: Das Wichtigste ist...

Wenn...

Neugierig, wie es weiter geht? Dann sollten Sie JETZT einfach einfach auf den blauen Download-Button klicken und die komplette Hausbau Erfolgsformel lesen...

Gratis-eBook 'Die ultimative Hausbau Erfolgsformel'