Hausbaukostenbuch. Excel-eBook mit allen Website-Preisen für IHR Land

"Das eBook zur Website. Im Hausbaukostenbuch sind alle Baupreise und Hausbau-Daten von Haus-Selber-Bauen.com übersichtlich aufgelistet in einer bearbeitbaren Excel-Datei."

  • Alle auf der Website angegeben Baukosten und Detailpreise sind EU-Durchschnittspreise, die von den jeweiligen Länderpreisen abweichen.

  • Mit dem Hausbaukostenbuch in Form einer speziell formatierten Excel-Tabelle (xlsx) können sämtliche EU-Durchschnittspreise durch Eingabe der aktuellen Indexzahl auf die für Ihr Land gültigen Preise umgerechnet werden.

Alles völlig transparent

Im Hausbaukostenbuch enthalten sind nur Inhalte und Hausbau-Preise, die auch auf der Website (oft gar nicht so einfach) zu finden sind. Damit ist alles völlig transparent und Sie wissen schon jetzt mit Sicherheit, was Sie bekommen.

Wesentlicher Inhalt

Das Hausbaukostenbuch ist im Wesentlichen eine übersichtliche Auflistung der Inhalte der Preise-Seiten dieser Website. Konkret sind das diese Daten und Fakten:

  • Anteiligen Baukosten in Prozent und in Euro für jede Bauetappe.
  • Errichtungskosten bei Bau durch Fachfirma oder bei Selbstbau.
  • Bauzeiten bei Selbstbau und wenn Firmen für Sie arbeiten.
  • Do-It-Yourself-Faktor zur Bewertung von Eigenleistungen.

  • Hilfreiche Informationen über das benötigte Werkzeug auf Ihrer Baustelle.
  • Ausgewählte Handwerkerpreise.
  • Mehr als 350 Detailpreise für die wichtigsten Baumeisterarbeiten.
  • Wissenswertes zu den enthaltenen Bauetappen.

Baukosten-Rechner

Zusätzlich können Sie mit dem Excel-eBook aber auch diese wichtigen Baukosten-Berechnungen durchführen:

  • Anteilige Baukosten in EUR für jede einzelne Bauetappe
  • Baukosten je m² Wohnfläche für jede einzelne Bauetappe
  • Baukosten in EUR ohne Keller

Was Sie genau bekommen

Das Hausbaukostenbuch ist eine spezielle Excel-Datei. Die Excel-Arbeitsmappe besteht aus diesen vier miteinander verknüpften Arbeitsblättern: 

  1. Hausbaukostenbuch             
  2. Baukostenschlüssel                
  3. Baukosten je m² Wohnfläche      
  4. Baukosten ohne Keller   

Excel-Datei zum Bearbeiten

Die Excel-Arbeitsblätter sind so voreingestellt, dass normalerweise keine Änderungen vorgenommen werden müssen. Für die Berechnungen genügt die Eingabe in den vorgegebenen Eingabefeldern.

Um zu verhindern, dass die hinterlegten Berechnungsformeln der Arbeitsblätter irrtümlich gelöscht werden, wurden diese sicherheitshalber mit einem Blattschutz versehen.

Falls Sie trotzdem irgendwelche Änderungen am Excel-eBook vornehmen möchten, können Sie den Blattschutz selbst aufheben. Verwenden Sie dazu einfach Ihr persönliches Passwort, das Sie auch zum Öffnen der Excel-Datei benötigen.

Hier im Detail, was in den vier Arbeitsblättern enthalten ist und was Sie damit tun bzw. berechnen können:

Arbeitsblätter im Detail

1 | Arbeitsblatt Hausbaukostenbuch

In diesem Arbeitsblatt sind alle Baukosten, Detailpreise und Hausbau-Daten übersichtlich sortiert und aufgelistet.

  • Umfang: ca 114 Druckseiten DIN A4
  • Inhalt für Schnellzugriff verlinkt

Die wichtigste Funktion des Hausbaukostenbuchs:

Mit diesem Arbeitsblatt können Sie alle angezeigten EU-Durchschnittspreise auf die für Ihr Land gültigen Baupreise umrechnen.

  • Dazu müssen Sie nur IHRE aktuelle Indexzahl eingeben.

Die aktuellen Indexzahlen mit detaillierten Informationen finden Sie direkt auf Ihrer Downloadseite.

Im Arbeitsblatt Hausbaukostenbuch sind auch diese Inhalte enthalten:

  • Anteiligen Baukosten in Prozent und in Euro für jede Bauetappe..
  • Errichtungskosten bei Bau durch Fachfirma oder bei Selbstbau.
  • Bauzeiten bei Selbstbau und wenn Firmen für Sie arbeiten.
  • Do-It-Yourself-Faktor zur Bewertung von Eigenleistungen und Bauwerkzeug.
  • Ausgewählte Handwerkerpreise.
  • Mehr als 350 Detailpreise für diverse Baumeisterarbeiten.

HKB Beispielseiten

Zum Vergrößern und Durchblättern auf ein (beliebiges) Bild klicken.

2 | Arbeitsblatt Baukostenschlüssel

Funktion: Baukosten-Rechner Anteilige Baukosten in EUR.

Mit dieser Excel-Tabelle werden mit der Eingabe Ihrer eigenen maximalen Gesamt-Baukosten die für Sie gültigen Hausbau Preise für jede einzelne Bauetappe automatisch berechnet.

Das Ergebnis ist Ihr Kosten-Fahrplan zum eigenen Haus.

3 | Arbeitsblatt Baukosten je m²

Funktion: Baukosten-Rechner Baukosten je m² Wohnfläche.

Mit dieser Excel-Tabelle berechnen Sie mit der Eingabe Ihrer gewünschten Hausgröße (Wohnfläche in m²) die Baukosten für jede einzelne Bauetappe sowie die Gesamt-Baukosten.

4 | Arbeitsblatt Baukosten ohne Keller

Funktion: Baukosten-Rechner Baukosten ohne Keller.

Mit dieser Excel-Tabelle werden mit der Eingabe der tatsächlichen verbauten Fläche (in m²) die Gesamt-Baukosten ohne Keller für Ihr geplantes Einfamilienhaus automatisch berechnet.

Umrechnung auf die für IHR Land gültigen Preise

Mit der aktuellen Indexzahl können alle im Hausbaukostenbuch angegebenen EU-Durchschnittspreise auf die für IHR Land gültigen Baupreise umgerechnet werden.

  • Die Umrechnung der Preise erfolgt mit dem vom statistische Amt der Europäischen Union Eurostat veröffentlichten VPN-Index
    ("Vergleichende Preisniveaus des Endverbrauchs der privaten Haushalte einschließlich indirekter Steuern")

Standard Indexzahl "100"

  • Im Hausbaukostenbuch ist standardmäßig die Indexzahl "100" eingestellt. Mit dieser Indexzahl werden in der Excel-Datei die EU-Durchschnittspreise angezeigt.
  • Mit der Eingabe IHRER Indexzahl wird das gesamte Muster-LV auf die für Ihr Land gültigen Hausbau-Preise umgerechnet.

IHRE Indexzahl

  • Ihre aktuelle Indexzahl finden Sie auf Ihrer Downloadseite oder über den Link auf der EU-Website von Eurostat. Der Link zu Eurostat befindet sich direkt über dem Eingabefeld für Ihre Indexzahl.
Excel-eBook Hausbaukostenbuch

Kalkulations-Empfehlung

  INDEXZAHL UM 15 ERHÖHEN 

  • Außergewöhnlich hohe Teuerungsraten bei verschiedenen Materialpreisen werden sich früher oder später auch auf die Hausbau-Preise auswirken. Rechnen Sie daher aktuell sicherheitshalber mit Mehrkosten in Höhe von 10 bis 15 Prozent der Gesamtbaukosten
  • Da in den verschiedenen Indexzahlen keine Vorhersagen für die Zukunft eingerechnet sind, sollten Sie die für Ihr Land gültige Indexzahl sicherheitshalber etwa um 15 Prozentpunkte erhöhen.
  • Beispiel: Wenn der aktuelle VPI-Index für Deutschland aktuell bei 106,9 liegt, geben Sie in den Excel-Kalkulations-Vorlagen "Hausbaukostenbuch" und "Muster-LV-Versionen" einen um ca. 15 höheren Wert ein. Konkret:

Indexzahl für IHR Land + 15 = IHRE Indexzahl
(z.B. 106,9 + 15 = 121,9)

 WICHTIG!  Wie hoch die Mehrkosten in Ihrem Fall tatsächlich ausfallen, können Sie nur über eine Bauausschreibung in Erfahrung bringen.

Die Bauausschreibung auf Basis des von Ihnen erstellten detaillierten Leistungsverzeichnisses ist auch für Sie die einzige Möglichkeit, vergleichbare Angebote zu bekommen. Alles andere ist reine Spekulation.

Ihr Baukosten-Fahrplan zum eigenen Haus

Mit dem Hausbaukostenbuch bekommen Sie ein wertvolles Werkzeug, um die möglichen Gesamt-Baukosten und gleichzeitig die Kosten für jede wichtige Bauetappe zur Errichtung Ihres geplantes Einfamilienhaus zu ermitteln.

  • Dieses Basiswissen wird Ihnen in der Planungsphase helfen, den Überblick über Ihre Baufinanzen zu behalten.
  • Sie können sich darauf konzentrieren, die Kosten der einzelnen Bauetappen einzuhalten. Wenn es da und dort zu Überschreitungen kommt, wissen Sie, was bei anderen Etappen eingespart werden muss.

Solang Sie sich an diesen etappenweisen Baukosten-Fahrplan halten, sollte es Ihnen gelingen, mit den zur Verfügung stehenden Geldmitteln das Auslangen zu finden.

Vom Wissen um die im Hausbaukostenbuch enthaltenen Baupreise, Daten und Fakten werden Sie jedenfalls bei zahlreichen Gelegenheiten profitieren können:

  • Bei Preisverhandlungen,
  • bei Angebotsvergleichen,
  • bei Auftragsvergaben oder einfach "nur",
  • wenn Sie einen Handwerker brauchen.

Sinnvolle Ergänzung zum Muster-LV

Als aufmerksamer Leser wissen Sie längst, dass ich als Autor und Herausgeber dieser Bauherren-Website eine Ausschreibungs-Vorlage entwickelt habe, mit der Sie auch selbst eine professionelle Bauausschreibung erstellen können.

  • Ausführliche Informationen über mein Excel-eBook 'Muster-LV' sind an anderen Stellen dieser Website leicht zu finden. Darum geht es hier im Moment aber nicht.
  • Ich möchte hier vielmehr nur die Gelegenheit nutzen, Ihnen das Hausbaukostenbuch auch als sinnvolle Ergänzung zum Muster-LV zu empfehlen. Warum? Weil das eben Sinn macht...

In Muster-LV sind zwar auch sehr viele Baupreise enthalten, allerdings "nur" die Detailpreise der verschiedenen Bau- und Handwerkerleistungen. Nicht enthalten sind im Muster-LV allerdings die anteiligen Kosten für jede einzelnen Bauetappe.

Finanzrahmen abstecken und Baukosten kalkulieren

Empfehlenswert wäre es daher, zuerst einmal mit den im Hausbaukostenbuch enthaltenen Baukosten-Rechnern Ihren finanziellen Rahmen Ihres Bauvorhabens abzustecken und festzulegen, wie viel alles höchstens kosten darf.

  • Mit den angegebenen Daten und Fakten können Sie auch überprüfen, ob sich Eigenleistungen lohnen und welche Einsparungen dadurch möglich sind.
  • Mit dem Hausbaukostenbuch können Sie sich also in finanzieller Hinsicht selbst realistische Grenzen setzen. Eine wichtige Voraussetzung für Ihren wirtschaftlichen Erfolg Ihres Hausbau-Projektes.
  • Mit dem Muster-LV wiederum können Sie dann ein individuelles Leistungsverzeichnis erstellen und mit der im Excel-eBook enthaltenen Baukosten-Kalkulation in Erfahrung bringen, wie viel alles kosten wird.

Und wenn Sie durch meine zwei Bauherren-Hilfen Hausbaukostenbuch und Muster-LV einmal den finanziellen Unterschied zwischen wollen und können kennen, haben Sie mit vergleichsweise minimalen Investitionskosten die optimale Grundlage für alle weiteren Hausbau-Entscheidungen geschaffen.

In diesem Sinne darf ich Ihnen schon heute viel Erfolg mit meinem Hausbaukostenbuch wünschen. Vor allem aber...

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter, Autor und Herausgeber Haus-Selber-Bauen.com

Autor und Herausgeber
HSB | Haus-Selber-Bauen.com
Bauhilfe24.com

P.S.: Mit meinem Hausbaukostenbuch werden Sie nicht alle Hausbau-Probleme lösen können. Aber Sie bekommen damit einen praktischen Fahrplan, der Ihnen Ihren Weg zum eigenen Haus schon in der alles entscheidenden Planungsphase mit Gewissheit erheblich erleichtern wird.

Immer aktuell

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch TUN.

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch TUN.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Top