Das Hausbaukostenbuch: Alle Baukosten, Detailpreise und Hausbau-Daten dieser Website in einem einzigen eBook

Hausbaukostenbuch

Im Hausbaukostenbuch sind alle Baukosten, Detailpreise und Hausbau-Daten dieser Website Haus-Selber-Bauen.com übersichtlich sortiert und geordnet in einem einzigen eBook kompakt zusammengefasst:

  • Alle detaillierten Kosten für jede Bauetappe mit allen anteiligen Baukosten in Prozent und in Euro sowie die Baukosten je m².
  • Zusätzlich mehr als 300 Baumeisterpreise für die wichtigsten Rohbauarbeiten.
  • Dazu noch alle Bauzeiten für jede Bauetappe, wenn die Arbeiten von Fachfirmen oder in Eigenregie durchgeführt werden.
  • Ihr mögliches Einsparungspotenzial bei Selbstbau mit detaillierter DIY-Bewertung der Eigenleistungen.

Mit dem Hausbaukostenbuch können jetzt erstmals auch private Bauherren bei jeder nur erdenklichen Gelegenheit die von allen Firmen geheim gehaltenen Informationen zu ihrem ganz persönlichen Vorteil nutzen. Bei Preisverhandlungen, bei Angebotsvergleichen, bei Auftragsvergaben oder bei der Erteilung von Handwerkeraufträgen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Übersichtlich aufgelistete Baukosten und Detailpreise genau für IHR Land.
  • Alle für Ihren Hausbau-Erfolg wichtigen Daten sind jederzeit sofort abrufbar.
  • 1 zentrale Downloadseite für alle verfügbaren Dateiformate.
  • 3 attraktive HausbaukostenBuch Editionen für Ihren ganz persönlichen Bedarf.

Das Hausbaukostenbuch als digitales eBook zum Sofort-Download in den Dateiformaten PDF oder XLS (Excel) gibt es in 3 attraktiven Editionen. Welches Produkt zum aktuellen Informationsstand über Ihr eigenes Hausbau-Wissen passt und daher am besten für Sie geeignet ist, finden Sie ganz einfach mit dem Vergleich der drei Editionen heraus.

Hausbaukostenbuch Editionen

Alle Baukosten und Detailpreise: Ab jetzt auch genau für IHR Land und Baujahr

Das Hausbaukostenbuch gibt es ab sofort mit den aktuellen Baukosten und Preisen für über 30 Länder! Sämtliche Baukosten und Detailpreise sind bereits exakt auch für IHR Land umgerechnet!

Und mit dem Hausbaukostenbuch im Dateiformat XLS können Sie ab jetzt alle Baukosten jederzeit aktualisieren. Damit bleibt Ihr wichtigster Begleiter auf Ihrem Weg zum eigenen Haus für viele Jahre aktuell.

Wie Sie die Baukosten und Detailpreise für IHR Land finden?

Exakt auf Ihr Land abgestimmte Baukosten und Detailpreise gibt es "nur" in Form des digitalen Hausbaukostenbuchs und daran wird sich aus heutiger Sicht auch in Zukunft nichts ändern, was für Sie als Webseitenbesucher aber nur von Vorteil ist.

Würden Sie nämlich auch hier auf Haus-Selber-Bauen.com insgesamt 34 (!) verschiedene Länder-Preise für die unterschiedlichsten Bauleistungen vorfinden, würde Sie das aus verständlichen Gründen schlicht und einfach nur unnötig verwirren...

Genau deshalb sind alle Länderausgaben (eBooks) übersichtlich auf nur einer einzigen Downloadseite dauerhaft abgelegt. Jeder Bauherr, der sich für eine beliebige Hausbaukostenbuch-Edition entscheidet, hat damit jederzeit uneingeschränkten Zugriff auf jede beliebige Länderausgabe.

Mit den den Editionen Silber Premium und Gold Professional können Sie Ihr Hausbaukostenbuch ganz einfach in die jeweils aktuelle Version für Ihr Land und Baujahr umwandeln. Dazu genügt die einmalige Eingabe der aktuellen Indexzahl, die Sie jederzeit (auch) über einen zur Verfügung gestellten Direkt-Link zum statistischen Amt der EU abrufen können. Und mit einem einzigen Aktualisierungs-Klick können Sie die aktuellen Preise sofort zu Ihrem Vorteil nutzen.

Welche Hausbaukostenbuch-Edition ist für Sie am besten geeignet?

Mit dem Hausbaukostenbuch bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, von den Baukosten und Preisen auf dieser Webseite zu profitieren. Bei Preisverhandlungen, bei Angebotsvergleichen, bei Auftragsvergaben oder einfach "nur", wenn Sie einen Handwerker brauchen.

Darüber hinaus ist das Hausbaukostenbuch im wahrsten Sinne des Wortes ein völlig offenes Buch für Sie. Da sämtliche im Hausbaukostenbuch aufgelisteten Kosten und Detailpreise sowie Daten & Fakten auch auf dieser Website - allerdings verteilt auf hunderte Infoseiten - zu finden sind, wissen Sie schon jetzt mit garantierter Sicherheit über den Inhalt Bescheid.

  • Somit ist Ihre Anschaffung nicht nur völlig transparent, sondern vor allem auch absolut risikolos. Finden Sie hier genau die Edition, die Ihrem persönlichen Bedarf am besten gerecht wird.
Hausbaukostenbuch Editionen

Die aktuellen Index-Zahlen werden auf der Webseite der EU-Kommission von Eurostat veröffentlicht. Die Eurostat (auch ESTAT) ist das Statistische Amt der Europäischen Union und zuständig für die Zusammenfassung der von den statistischen Ämtern der EU-Länder zur Verfügung gestellten Daten.

Das sind die Direkt-Links zu den aktuellen Index-Zahlen:

Da die Webseite von Eurostat im Zuge der Aktualisierung der Indexzahlen in alle verschiedenen EU-Sprachen übersetzt werden muss, kann es möglich sein, dass die deutschsprachige Seite "Vergleichende Preisniveaus" in der Aktualisierungsphase vorübergehend nicht erreichbar ist. In diesem Fall steht aber zumindest die englischsprachige Seite "Comparative price levels" durchgehend zur Verfügung.

EU-Kommission - Eurostat: Wichtiger Hinweis zur Veröffentlichung der aktuellen Indexzahlen

Aufgrund der komplexen Datenerfassung und Berechnung der internationalen Kaufkraftparitäten erfolgt die Veröffentlichung der jeweils aktualisierten Index-Tabelle (EU-28=100) durch die EU-Kommission bzw. durch Eurostat nur verzögert.

Konkret: Die Indexzahlen für das Vorjahr werden vorläufig etwa zur Jahreshälfte des Folgejahres veröffentlicht. Die endgültige Veröffentlichung erfolgt dann jeweils im Dezember.

Beispiel: Die Index-Tabelle für 2014 wurde vorläufig Ende Juni 2015 veröffentlicht. Die endgültige Veröffentlichung der Indexzahlen für 2014 erfolgte dann im Dezember 2015.

Obwohl sich die Baupreise in den jeweiligen Berichtszeiträumen entgegen dem vielleicht erwarteten Trend im Vergleich zu den übrigen Verbraucherpreisen manchmal sogar überdurchschnittlich verändern können, sich diese Erhöhungen aber nicht wesentlich auf IHR Bauvorhaben auswirken wird, können in IHREM aktuellen Baujahr problemlos die 2 Jahre "alten" Indexzahlen für Vergleichszwecke herangezogen werden.

Für das ganze Jahr 2016 sind daher beispielsweise die Indexzahlen aus dem Jahr 2014 in jedem Fall weitgehend gültig. Im Jahr 2017 gelten dann die Indexzahlen aus dem Jahr 2015, im Jahr 2018 die Zahlen aus 2016, im Jahr 2019 die Zahlen aus 2017 und so weiter und so fort...

Nachträgliche Korrekturen der Indexzahlen:

Obwohl der Zeitplan für die Veröffentlichung der Indexzahlen von der EU-Kommission weitgehend "richtig" ist, kann es trotzdem vorkommen, dass die Indexzahlen auch nachträglich noch von der EU-Kommission korrigiert werden.

Ausschlaggebend dafür dürften die von der EU vorgegebenen Länder-Budgets sein, welche von vielen Ländern aber meistens - aus welchen Gründen auch immer - nicht wirklich eingehalten werden. Vor allem in sogenannten "Krisenzeiten" müssen daher immer wieder Anpassungen vorgenommen werden, die allerdings nicht wirklich ins Gewicht fallen.

Wenn beispielsweise in meinem Hausbaukostenbuch für Deutschland angegeben wird, dass die Baukosten für Deutschland ausgehend vom Index 2010=104,2 berechnet werden, kann es durchaus möglich sein, dass dieser Wert jetzt nicht mehr exakt mit der ursprünglich von der EU-Kommission veröffentlichten Indexzahl übereinstimmt.

Ab Jänner 2014 - also nachdem im Dezember 2013 die Indexzahlen für das Jahr 2012 endgültig veröffentlicht wurden - lautete beispielsweise die aktuelle Indexzahl für Deutschland und das Jahr 2010 nicht mehr 104,2, sondern 103,5. Und später wurde dieser Wert erneut korrigiert, nämlich auf 103,6. Diese Veränderung in Höhe von 0,6 Prozentpunkten (Baukosten um 0,6 % niedriger) hat allerdings keinen nennenswerten Einfluss auf die Richtigkeit der von mir veröffentlichten Baupreise.

  TIPP:   Wenn Sie das Hausbaukostenbuch im Dateiformat Excel (Edition Silber und Gold) dem aktuellen Stand anpassen, verwenden Sie am besten immer die Indexzahlen aus der ganz rechten Spalte der Index-Tabelle.

Information für das Nicht-Euro-Land Schweiz

Da es in Zusammenhang mit der sehr hohen Indexzahl für die Schweiz und der erforderlichen Währungsumrechnung immer wieder zu kleinen Unsicherheiten kommt, werfen Sie bitte bei Bedarf einen Blick in mein Gratis-eBook PreisInfo Total, das Sie gleich hier völlig barrierefrei herunterladen können. Darin ist (ab Seite 6) die empfehlenswerte Preisumrechnung für die Schweiz genau beschrieben.

Hausbaukostenbuch - Upgrade auf Edition Silber Premium

Sie haben das Hausbaukostenbuch Edition Bronze Standard im Dateiformat PDF schon gekauft und möchten jetzt auf die aktuellste Version für Ihr Land und Ihr Baujahr umsteigen, um von den Vorteilen der Edition Silber Premium zu profitieren?

Als bestehender Hausbaukostenbuch-Kunde können Sie mit dem Premium-Upgrade in jedem Fall problemlos auf die Edition Silber Premium umsteigen. Dazu finden Sie NUR auf Ihrer derzeit aktuellen Downloadseite des Hausbaukostenbuchs "Bronze Standard" den Link zur Bestellseite für Ihr Premium-Upgrade.

Ihre Vorteile:

  • Mit dem HausbaukostenBuch in Form einer geschützten Excel-Datei (.XLS) können Sie das Ratgeber-eBook mit nur einem Klick in die aktuellste Version genau für Ihr Land umwandeln.

  • Wenn Sie erst später bauen wollen, können Sie in Ihrem tatsächlichen Baujahr den dann aktuellen Indexwert eingeben und damit sämtliche Preise und Baukosten aktualisieren.

Wie viel kostet das Premium Upgrade?

Sie bezahlen dafür nur die Differenz zwischen den derzeit aktuellen Verkaufspreisen für die Editionen Bronze und Silber. Derzeit sind das 20,00 EUR.

Sollten Sie Ihre Downloadseite nicht gespeichert haben oder nicht mehr "finden", können Sie über den Kundenservice ganz einfach und schnell den Link zu Ihrer bisherigen Downloadseite anfordern.

Hausbaukostenbuch Editionen