Das eigene Haus selber bauen kann ganz einfach sein. Wenn man es richtig macht...

ABER WARUM eigentlich ein Haus selber bauen, wenn nicht nur vom Autor dieser Website, sondern von allen Fachleuten, die vom Hausbau etwas verstehen, immer wieder mit Nachdruck darauf gedrängt  wird, das eigene Haus nach Möglichkeit sogar zur Gänze von passenden Firmen und Baupartnern bauen zu lassen? Ist das nicht ein Widerspruch?

Haus selber bauen

Warum also heißt diese Website "Haus-Selber-Bauen.com"?

Gleich vorweg: Mit "Haus selber bauen" ist NICHT gemeint, dass Sie als privater Bauherr tatsächlich selbst auf der Baustelle hart arbeiten sollen. Das können Sie zwar, wenn Sie sowohl körperlich als auch fachlich dazu in der Lage sind, aber genau darum geht es hier nicht. Zumindest nicht nur.

Vielmehr ist mit "Haus selber bauen" vor allem das professionelle Organisieren Ihres Bauvorhabens gemeint.

Es geht auf dieser Website also darum, Ihnen hier alle wichtigen Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie als privater Bauherr benötigen, um Ihr geplantes Bauprojekt so abzuwickeln, wie das ein Bauexperte tun würde.

Und wenn Sie dann schlussendlich zum vereinbarten Termin in Ihr mängelfrei gebautes Haus einziehen, ohne die geplanten Baukosten überschritten zu haben, können Sie mit gutem Gewissen ruhig behaupten, dass Sie Ihr Traumhaus selber gebaut haben - obwohl Sie eigentlich "NUR" alles selbst organisiert haben.

Die Redensart, etwas "selber gebaut" zu haben, obwohl selbst eigentlich "nur" alles organisiert und in die Wege geleitet wurde, ist übrigens nicht nur in der Baubranche eine durchaus übliche.

  • Wenn ein Baumanager beispielsweise an einem von ihm realisierten Bauprojekt vorbeikommt, ist in der Regel zu hören "Das habe ich gebaut...".

  • Wenn ein mehr oder (eher) weniger beliebter Politiker eine neue Brücke eröffnet, wird er später immer wieder betonen "Diese Brücke habe ich gebaut...".

Und obwohl bei beiden Beispielen die Hauptverantwortlichen für das Zustandekommen der Projekte nicht selbst durch eigene Handwerksleistungen Hand angelegt haben, ist es daher durchaus legitim und üblich, die Organisatoren als Erbauer zu bezeichnen. Andernfalls müsste ja auch Gustav Eiffel den Eiffelturm selbst gebaut haben, was aber definitiv nicht der Fall war - und trotzdem ging er als Erbauer in die Geschichte ein...  

"Haus selber bauen" in der Praxis

Sie wissen nun bereits zur Genüge, dass mit selber bauen vor allem das Selber-Organisieren gemeint ist. Was aber bedeutet das in der Praxis? Wenn es also um das Organisieren und Abwickeln Ihres geplanten Bauvorhabens zur Errichtung des lang ersehnten Traumhauses geht: wäre es dann nicht viel sinnvoller und vor allem wesentlich wirtschaftlicher, die gesamte Bauorganisation einem professionellen Bau-Organisator zu überlassen?

Kurz und bündig: JA. Der mit Sicherheit optimalste Weg zum eigenen Traumhaus kann dabei aus Sicht von Fachleuten in Kurzform so zusammengefasst werden:

  1. Festlegen, wie viel dass komplette, bezugsfertige Haus insgesamt höchstens kosten darf.
  2. Finanzierung für das gesamte Bauprojekt auf die Beine stellen.
  3. Das gesamte Bauprojekt von passenden Baupartnern unter Einhaltung der Gesamtbaukosten mängelfrei abwickeln lassen. 
  4. Stressfrei in das termingerecht fertiggestellte Haus einziehen.

Das Problem...

Für die meisten privaten Bauherren, wird diese zugegeben professionellste Art der Bauabwicklung leider oft nicht mehr als ein Traum bleiben... 

Traum vom Hausbau

1. REALITÄT: Bauherren, die eine Finanzierung für den Hausbau benötigen, bekommen in der Praxis oft nur einen Kredit, der für den Rohbau reicht - oder bestenfalls für ein bisschen mehr. Alles andere muss durch vermeintlich günstige, schlussendlich aber immer viel zu teure Eigenleistungen erbracht werden - obwohl die Bank mit dem Wert des bezugsfertigen Hauses abgesichert ist.

Dazu kommt, dass der von den Banken verlangte Eigenmittelanteil schlicht und einfach viel zu hoch ist.

Ohne Hilfe durch Dritte, ohne vorhandenes Baugrundstück, ohne namhafte Barmittel oder ohne sonstige Vermögenswerte, die vielleicht geerbt oder irgendwie sonst den Besitzer gewechselt haben, ist daher die Vollfinanzierung des geplanten Bauvorhabens nicht selten lediglich ein unerreichbares Wunschdenken.

In der Praxis gibt es jedenfalls diverse Kreditvergabe-Richtlinien, die dazu führen, dass einerseits so viel Geld wie nie zuvor "am Markt" ist - blöderweise kommt dieses Geld aber nicht bei den Menschen an - oft auch nicht bei den Bauherren.

2. REALITÄT: Bauherren, die KEINE Finanzierung benötigen, aber trotzdem möglichst wirtschaftlich bauen möchten, überschreiten meistens erheblich die geplanten Projektkosten, weil sie die tatsächlichen Errichtungskosten nicht kennen - und daher viel zu viel bezahlen.

Dazu kommt, dass die meisten Bauherren die Baubranche insgesamt unterschätzen und keine Ahnung davon haben, wie ein Bauvorhaben in jeder Hinsicht erfolgreich abgewickelt werden muss, um die von ALLEN Bauherren gesetzten Hausbau-Ziele zu erreichen:

  • Das bezugsfertigen Haus wird mängelfrei errichtet.
  • Die Baukosten werden eingehalten.
  • Das Bauvorhaben wird termingerecht fertiggestellt.

Die Notlösung...

Für die meisten Bauherren gibt es daher nur eine einzige Möglichkeit, zum eigenen Haus zu kommen: Das ganze Bauprojekt muss entsprechend den jeweils zur Verfügung stehenden Geldmitteln etappenweise realisiert und nicht selten tatsächlich mit eigenen Händen gebaut werden. Die Folgen sind bekannt:

  • Bei den meisten Bauetappen kommt es mangels entsprechender Fachkenntnisse und Qualitätskontrollen zu Mängeln oder Schäden bei der Ausführung - unabhängig davon, ob die verschiedenen Bauleistungen selber oder von "organisierten" Helfern ausgeführt werden.
Baumängel durch Haus selber bauen
  • Das Haus ist oft jahrelang eine Baustelle.
  • Einzeln beauftragte Handwerker kosten immer viel mehr als ursprünglich einkalkuliert.
  • Während des Hausbaus gibt es praktisch keine Freizeit für die Bauherren - und Urlaub schon gar nicht.
  • Viele Bauherren verdienen während des Hausbaus mit dem eigenen Beruf weniger Geld, weil die produktive Zeit nur in das Haus investiert wird.

Die professionelle Lösung...

1. Lernen Sie, wie ein Haus, von wem und in welcher Bauweise auch immer, RICHTIG gebaut wird. Das Wichtigste, was Sie dazu wissen müssen, finden Sie auf dieser Website Haus-Selber-Bauen.com oder in den vom Autor dieser Website verfassten Hausbau-Ratgebern

2. Wenn etwas unklar ist, fragen Sie einfach! Wie? Über diese Website können Sie völlig kostenlos und unverbindlich eine Serviceleistung nutzen, die es in dieser Form nirgendwo sonst gibt.

Nehmen Sie also ruhig die Organisation Ihres Bauvorhabens selbst in die Hand, nutzen Sie diese Website als jederzeit abrufbaren Fahrplan für Ihren Weg zum eigenen Haus und sorgen Sie als verantwortungsbewusster Bauherr dafür, dass alle nötigen Schritte zum eigenen Haus in der richtigen Reihenfolge erledigt und abgewickelt werden.

Von wem die einzelnen Schritte schlussendlich gesetzt werden, spielt dabei keine Rolle. Es kommt nur darauf an, DASS die nötigen Schritte gesetzt werden - und zwar RICHTIG.

  • WENN Sie also im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Haus selber bauen wollen, dann RICHTIG.  

  • WENN Sie selbst Preisanfragen bei den verschiedensten Firmen stellen, dann RICHTIG.
  • WENN Sie die Leistungsverzeichnisse und Bauausschreibungen für alle Gewerke selbst erstellen wollen, dann RICHTIG.
  • WENN Sie sich auf die Suche nach geeigneten Hausbau-Firmen machen und die verschiedenen Aufträge vergeben, dann RICHTIG.
  • WENN Sie das umfassenden Hausbau-Wissen, das Sie sich auf dieser Website aneignen, bei allen erdenklichen Gelegenheiten zu Ihrem Vorteil einsetzen möchten, dann RICHTIG.
  • WENN Sie auf Ihrem Weg zum eigenen Haus vor einem beliebigen Hausbau-Problem stehen, das Sie nicht allein lösen können, müssen Sie handeln und RICHTIGE Entscheidungen treffen.

Sie haben es längst erkannt: Egal, was auf Ihrem Weg zum eigenen Haus zu tun ist - machen Sie es einfach RICHTIG! Dann werden eines Tages auch Sie zu den glücklichen Hausbesitzern gehören und lange Freude mit Ihrem neuen Traumhaus haben.

Haus selber bauen - aber richtig

Wie kann in der Praxis auch ein Baulaie (wie Sie) beim Hausbau alles RICHTIG machen?

ZUALLERERST: JEDER Bauherr braucht für die Abwicklung und Organisation der grundlegenden Hausbau-Schritte, die nur von befugten Fachleuten erledigt werden können UND für die unbedingt erforderliche baubegleitende Qualitätskontrolle einen professionellen Baubegleiter, Baubetreuer oder Baufachmann, der sich vor Ort als Bauherrnvertreter um das Bauprojekt kümmert - und zwar unabhängig davon, von wem und in welcher Bauweise das Einfamilienhaus schlussendlich errichtet werden soll. Auch dann, wenn Sie Ihr Haus tatsächlich selber bauen wollen.

  • Daran führt absolut kein Weg vorbei.

Sie müssen sich also im Klaren darüber sein, dass Sie in jedem Fall zuerst einmal "etwas" investieren müssen, um später davon profitieren zu können. Ohne hier näher darauf einzugehen, dürfen Sie aber davon ausgehen, dass Ihr professioneller Baubegleiter in Summe weitgehend kostenneutral sein wird, weil er mit all seinem Wissen und Sachverstand dafür sorgen wird, dass alles - von wem auch immer - RICHTIG ausgeführt wird.

  • Das ist aber noch nicht alles. Wenn Sie sich klugerweise für einen Baubegleiter entscheiden, haben Sie nämlich auch die Möglichkeit, viele Schritte auf Ihrem Weg zum eigenen Haus selbst zu erledigen. Sie können daher aufgrund Ihrer eigenen Fähigkeiten ganz einfach entscheiden, welche Leistungen Sie selbst erbringen können und was Ihr Baubegleiter für Sie erledigen soll.

Durch diese Teamarbeit können Sie sehr viel Geld sparen - und schlussendlich geht es vor allem beim Hausbau genau darum. Würde Geld bei Ihnen keine Rolle spielen, würden Sie jedenfalls kaum diese Zeilen lesen.

Welche konkreten Leistungen SIE erbringen können, liegt also allein in Ihrem Ermessen. Sie dürfen aber ruhig davon ausgehen, dass Sie mit der RICHTIGEN Unterstützung auf Ihrem Weg zum eigenen Haus vermutlich wesentlich mehr Leistungen selbst erledigen können, als Sie jetzt vielleicht denken.

Wofür KONKRET brauchen Sie in jedem Fall einen Vor-Ort-Baubegleiter?

  • Als Ansprechperson gegenüber der Baubehörde.
  • Zur Überwachung der Bauausführung.

Und was ist mit all den anderen Leistungen und Aufgaben, die ein Baumanager oder Projektleiter normalerweise erledigen muss?

Was jetzt konkret tun?

Richtige Entscheidungen beim Hausbau treffen

Was Sie auf dieser Website Haus-Selber-bauen.com sonst noch tun können...

Verschaffen Sie sich hier einen umfassenden Überblick über die Baupreise in Ihrem Land,  welche detaillierten Kosten Sie für jede einzelne Bauetappe einplanen müssen und ob sich Eigenleistungen lohnen. Wenn Sie dann schlussendlich wissen, wie viel Ihr geplantes Einfamilienhaus insgesamt höchstens kosten darf, wissen Sie schon einmal wesentlich mehr als die meisten Bauherren.

Das ist aber noch lange nicht alles...

  • Sie finden auf dieser Webseite auch hunderte Detailpreise für die wichtigsten Baumeisterarbeiten.

Steigen Sie ein bei Ihrem gesuchten Thema und holen Sie sich genau die Informationen, die für Ihren Erfolg beim Hausbauen wichtig sind - auch dann, wenn Sie - aus welchen Gründen auch immer - Ihr Haus tatsächlich selber bauen wollen.

Mein persönlicher "Haus selber bauen"-Tipp

Beginnen Sie Ihre spannende Reise durch diese Website am besten mit dem Lesen der vielleicht wichtigsten Lektüre überhaupt - meiner ganz persönlichen Hausbau-Erfolgsformel.

Das Gratis-eBook 'Die ultimative Hausbau Erfolgsformel' können Sie ganz einfach anfordern - Sie verpflichten sich damit zu absolut nichts. Sie können nur profitieren.

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Autor und Herausgeber 
HSB |  Haus-Selber-Bauen.com
Bauhilfe24.com

PS: Alle Baukosten und Detailpreise dieser Website gibt es auch als eBook in den Dateiformaten PDF und Excel. Wenn Sie Zeit sparen wollen und alle Informationen schnell nutzen möchten, empfehle ich Ihnen, sich einfach für eine der verfügbaren Hausbaukostenbuch-Editionen zu entscheiden.

Und dass meine Website derzeit in allen Bereichen umgebaut und vor allem überall stark verbessert wird, ist Ihnen sicherlich auch schon aufgefallen. Wenn Sie möchten, können Sie hier noch die wichtigsten Kurz-Infos über den Website-Umbau lesen...

Information über die aktuellen "Umbauarbeiten" auf dieser Website Haus-Selber-Bauen.com 

Wie Sie bestimmt schon bemerkt haben, wird diese Webseite derzeit auf ein völlig neues Design umgestellt - die "Umbauarbeiten sind seit ein paar Wochen im Gang und werden noch "etwas" dauern.  Für mich als Autor und Herausgeber ist das jedenfalls im Moment die größte persönliche Baustelle... 

Haus-Selber-Bauen.com - Umbauarbeiten Webseite

Dabei geht es aber nicht nur um optische und technische Änderungen, sondern vor allem auch um die Verbesserung der Inhalte - also um die Informationen, die IHNEN beim Hausbau behilflich sein sollen.  

Leider ist das alles mit sehr viel Arbeit verbunden. Bis wirklich jede einzelne Seite ergänzt, umgeschrieben, verbessert und neu gestaltet wurde, dauert es daher noch einige Zeit - sicherlich noch einge Monate...

  • Bis dahin kann aber die gesamte Website, die aus mehreren hundert Einzelseiten besteht, uneingeschränkt benutzt werden. 

 BITTE UM VERSTÄNDNIS!  

Möglicherweise kommt es aber da und dort zu inhaltlichen "Überschneidungen", wenn beispielsweise Seiten im bisherigen "alten" Design (blaue Farbe) durch neue ersetzt wurden, die alten Seiten aber vorerst (noch) nicht gelöscht werden können, weil es in diesem Fall zu Fehlern bei der Verlinkung oder zu anderen technischen Fehlern kommen könnte.

  • Oder es stellt sich heraus, dass einige Linkziele überhaupt nicht  mehr richtig angesteuert werden, weil sich die Inhalte "verschoben" haben.
  • Oder irgendetwas anderes funktioniert technisch (noch) nicht einwandfrei.
  • Oder es kommt aufgrund von entsprechenden Testergebnissen zu kleineren  Änderungen oder Anpassungen beim neuen Design oder bei der Navigation.  

Bei derartigen Umbauarbeiten im laufenden Betrieb wäre aus alle Fälle so ziemlich alles möglich - aber im Wesentlichen sollte nicht allzu viel "passieren".

Sollten SIE in nächster Zeit also Fehler welcher Art auch immer  entdecken  oder da und dort auf doppelte oder noch nicht aktualisierte Inhalte stoßen, bitte um Nachsicht dafür. An der Fertigstellung dieser Website Haus-Selber-Bauen.com wird jedenfalls jeden Tag (und Nacht) mit Nachdruck gearbeitet und es liegt vor allem in meinem eigenen Interesse, dass alles so schnell wie möglich fertig wird.

Aber leider hat der Tag halt nur 24 Stunden. Und dummerweise gibt es keinen "Knopf", den man drücken könnte, um alle Einzelseiten dieser Seite gleichzeitig "umzubauen". 

Die wichtigste technische Änderung

Der Grund für die Design-Änderung war die Notwendigkeit, den Internetauftritt der heutigen Zeit anzupassen. Meine Website war schon etwas in die Jahre gekommen, daher wurde es höchste Zeit, alles nicht nur optisch aufzufrischen, sondern die Website insgesamt auf den letzten technischen Stand zu bringen. 

Um schon heute für die Zukunft - was immer diese auch noch bringen mag - gerüstet zu sein, erfolgt daher gleich die Umstellung der Seite auf ein sogenanntes responsives Website-Design. Das heißt, dass meine Website nun mit jedem beliebigen Endgerät betrachtet und in vollem Umfang genutzt werden kann.

Egal, ob Desktop- oder Tablet-Pc, Blackberry, iPhone oder beliebiges anderes Smartphone: Die neuen Seiten sind ab sofort auf jedem Endgerät optimal zu nutzen - auch dann, wenn Sie Ihr Mobilgerät drehen. Und ganz neu: Auch die Kontaktformulare in den neuen FORUM-Seiten können nun ganz bequem auch von unterwegs in Anspruch genommen werden. 

Responsive Design Haus-Selber-Bauen.comResponsive Design Haus-Selber-Bauen.com

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren...