Teppichboden verlegen: Die wichtigsten Handwerkerpreise im Detail

Erfahren Sie hier, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, wenn Sie in einzelnen Räumen Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses neue Teppichboden verlegen lassen wollen und diese Arbeiten von professionellen Handwerkern oder Bodenlegern ausgeführt werden sollen.

Handwerkerpreise für Teppichboden verlegen

Warum überhaupt einen Teppichboden verlegen? Sind die Zeiten für so einen "Staubfänger" nicht längst vorbei? Ganz im Gegenteil: Entgegen allen Trends ist der Teppichboden auch heute noch ein echter Klassiker, was schlicht und einfach daran liegt, dass im Hinblick auf den Wohnkomfort eigentlich nichts über einen flauschigen und angenehm fußwarmen Bodenbelag geht - und zwar nicht nur in Schlafzimmern...

Eigenschaften von Teppichböden

Teppichböden schaffen nicht nur in Schlafräumen eine gemütliche Atmosphäre. Vor allem auch in Kinderzimmern ist ein Teppichboden eine optimale Wahl. Einerseits wird hier durch den textilen Bodenbelag der Schall isoliert, was für die darunter liegenden Räume von Vorteil sein kann.

Und anderseits ist ein Teppichboden für spielende Kinder schlicht und einfach eine ideale Spielwiese.

Nicht zu vergessen: Heutige Teppichböden werden im Gegensatz zu früher mit speziellen Produktionsverfahren und Materialien hergestellt, was dazu führt, dass Teppichböden der neuesten Generation wesentlich pflegeleichter und widerstandsfähiger gegen Schmutz sind. 

Trotzdem gilt es, einen Teppichboden regelmäßig zu reinigen - am besten ein Mal pro Woche mit dm Staubsauger gründlich saugen und von zeit zu Zeit mit einem geeigneten Teppich-Reinigungsschaum schamponieren. Wie oft diese Grundreinigung erforderlich ist, hängt naturgemäß vom Grad der Nutzung und der damit verbundenen Verschmutzung ab. 


Preisgrundlagen für das Verlegen von Teppichböden

Preisgrundlage Teppichboden verlegen

Die auf dieser Seite angeführten Preise in EUR gelten...

  • für die reine Arbeitsleistung ohne Materialkosten.
  • für tatsächlich ausgeführte Mengen

Voraussetzungen und Preisbasis:

  • Der Untergrund ist tragfähig, eben und trocken.
  • Der Teppichboden wird mindestens 1 Tag vor der Verlegung bei Raumtemperatur "zur Gewöhnung an die Umgebungstemperatur" gelagert.
  • Der Teppichboden liegt im Verlegebereich zur Verlegung bereit.

Zum Wegweiser

Möglicher Leistungsumfang für das Verlegen eines Teppichbodens

Der tatsächliche Leistungsumfang für das Verlegen des Teppichbodens hängt naturgemäß von IHREN individuellen Vorgaben, Wünschen und Anforderungen ab. Unabhängig davon, sollten aber in jedem Fall die hier angeführten Leistungen in den jeweiligen Angeboten enthalten sein:

  • Besichtigung Verlegeort
  • Naturmaß nehmen
  • Angebot erstellen
  • Alle Fahrtkosten
  • Loses Verlegen des Teppichbodens auf Klebeband oder Haftmatte

Zum Wegweiser

Handwerkerpreise für die Teppichboden-Verlegung im Detail

Handwerkerpreise für das Verlegen von Teppichböden

Die hier angegebenen Handwerkerpreise für das Verlegen von Teppichböden stellen realistische Richtwerte dar, die Sie heranziehen können, um Ihre vorliegenden Angebote zu vergleichen. Damit können Sie relativ einfach feststellen, ob die Preise in Ihren Kostenvoranschlägen angemessen oder eventuell doch zu hoch sind.

Teppichboden bis 20 m² lose verlegen

7,00 EUR je m²

Teppichboden ab 20 m² lose verlegen

6,00 EUR je m²

Teppichboden bis 20 m² vollflächig verkleben

9,50 EUR je m²

Teppichboden  ab 20 m² vollflächig verkleben

8,50 EUR je lfm

Sockelleisten verlegen (Teppichverschnitt gekettelt /geendelt)

2,10 EUR je lfm

Bodenübergangsschienen montieren

8,10 EUR je lfm

Bitte zu beachten, dass sich die hier angeführten Preisangaben in erster Linie auf Sanierungs-, Umbau- oder Reparaturarbeiten in Ihren eigenen vier Wänden beziehen.

  • Wenn die Bodenlegerarbeiten im Zuge der Errichtung eines Neubaus durchgeführt werden sollen, sind über eine professionelle Bauausschreibung Preise zu erzielen, die unter Umständen wesentlich niedriger sind.

Hier noch ein kurzes Video mit hilfreichen Informationen, worauf beim Kauf eines Teppichbodens zu achten ist...

Zum Wegweiser

Mögliche Zusatzleistungen nach Stunden, WENN unvorhergesehen Arbeiten erforderlich sind

Wenn Sie im Zuge von Sanierungsarbeiten einen PVC-Boden verlegen lassen, kann es durchaus möglich sein, dass Leistungen erforderlich sind, für die es keine vereinbarten Einheitspreise gibt. Beispielsweise können bei der Verlegung der Bodenbeläge unter Umständen auch diese Arbeiten anfallen:

  • Möbelstücke vertragen
  • Bestehende Sockelleisten entfernen
  • Bestehende Bodenbeläge entfernen
  • Unebenheiten beim Boden spachteln
  • Aufwändige Einpassarbeiten bei unregelmäßigen Grundrissen
  • Türblätter kürzen oder mit Bürstendichtung ergänzen
  • Entsorgungskosten

Diese Zusatzleistungen bei fehlenden Preisvereinbarungen nur nach tatsächlichem Zeitaufwand ausgeführt und abgerechnet werden. Damit es bei der Abrechnung zu keinen unnötigen Diskussionen kommt, müssen von den Bodenlegern immer entsprechende Arbeitsnachweise erstellt werden.

Handwerker Regiesätze

Für Sie als privater Bauherr und Auftraggeber heißt das: Sie MÜSSEN für die nach Zeitaufwand erbrachten Leistungen die von den Handwerkern vorgelegten Regieberichte regelmäßig prüfen und bestätigen. Hier zur Orientierung einige Richtwerte für die Abrechnungssätze:

Stundensatz für Bodenleger

46,00 EUR je Std.

Mögliche Kosten für Anfahrt bis 50 km

60,00 EUR je Auftrag

Kilometerkosten bei Anfahrt über 50 km

1,20 EUR je km

Zum Wegweiser

Kostenlos mehrere Angebote von Bodenleger-Fachbetrieben aus Ihrer Region einholen

Hier haben Sie die Möglichkeit, von passenden Bodenleger-Fachbetrieben aus Ihrer Region völlig kostenlos und unverbindlich mehrere Vergleichsangebot für das Verlegen von allen möglichen Bodenbelägen anzufordern - auf für das Verlegen von Laminat. Einfach hier unten den gewünschten Bodenbelag (z.B. Teppich) auswählen und dann WEITER machen...

Zum LV-Wegweiser