Handwerkerpreise und detaillierte Kosten für ausgewählte Handwerkerleistungen

Handwerkerpreise und detaillierte Kosten für ausgewählte Handwerkerleistungen

"Ausgewählte häufig beauftragte Handwerkerarbeiten und wie viel diese kosten, wenn die Arbeiten von Fachbetrieben durchgeführt werden."

Die hier angeführten Handwerkerpreise sind vor allem für Bauherren gedacht, die ihr eigenes Haus weitgehend in Eigenregie bauen wollen und dazu aus gutem Grund den einen oder anderer Handwerker brauchen:

Weil entweder die eigenen handwerklichen Fähigkeiten nicht reichen oder weil vielleicht die körperlichen Voraussetzungen nicht gegeben sind.

Darüber hinaus können die verschiedenen Handwerkerpreise aber auch zu Vergleichszwecken für kleinere Renovierungs- oder Instandhaltungs-Maßnahmen herangezogen werden. 

Konkret geht es hier also um einzelne Handwerkerleistungen in geringem Umfang, die auch ohne großartige Bauausschreibung in Auftrag gegeben werden können.

Preise als Richtwert für alle Handwerker

Sie kommen von hier aus zu jeweils eigenen Seiten für ausgewählte Handwerkerleistungen. Dabei handelt es sich um "klassische" Arbeiten, die früher oder später in so ziemlich jedem Haushalte anfallen. Egal, ob Haus oder Wohnung.  

  • Nutzen Sie die Preisinformationen für diese klassischen Arbeiten, um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. 
  • Sollten Sie Handwerker für andere als die hier angeführten Handwerkerleistungen brauchen, können Sie annehmen, dass die Preise auch für jeden anderen Handwerker im angegeben Preisrahmen liegen.

Die folgenden Links führen zu anderen Seiten auf DIESER Website. Nach dem Lesen der Informationen auf den anderen Seiten einfach über die Haupt-Navigation wieder hierher zurückkehren.

Was die Handwerkerpreise mit dem Ruf der Handwerker zu tun haben

Jeder, der es irgendwann einmal mit Handwerkern zu tun bekommt, weil dringend zu erledigende Arbeiten anstehen, kommt zwangsläufig auch in Situation, die angebotenen Handwerkerpreise beurteilen zu müssen - und diese sind in den Augen der meistens Auftraggeber eigentlich immer viel zu hoch.  

Vergleicht ein Auftraggeber die von einem Handwerksbetrieb bekannt gegebenen Stundensätze mit dem eigenen Einkommen, wird ob der Preisgestaltung häufig zuerst einmal ungläubig mit dem Kopf geschüttelt. Zumindest spätestens dann, wenn die Rechnung präsentiert wird.

Weil die anstehenden Handwerkerarbeiten aber in der Regel möglichst schnell erledigt werden sollen, bleibt vielen Auftraggebern gar nichts anderes übrig, als die angebotenen Handwerkerpreise bzw. die angepriesenen Stundensätze zu akzeptieren.

  • Das bedeutet allerdings noch lange nicht, dass der Auftraggeber damit auch zufrieden ist. Ganz im Gegenteil: Normalerweise wird gegenüber Freunden und Bekannten oft lautstark gejammert, wie teuer diese Handwerker sind.
  • Interessanterweise wird oft sogar auch dann über die Kosten für eine Handwerkerstunde hergezogen, wenn der Auftraggeber selbst in einem Handwerksberuf tätig ist.

Was hat der Handwerker falsch gemacht, wenn die Unzufriedenheit mit den Preisen so groß ist?

Auf den Punkt gebracht: Der seriöse und ehrliche Handwerker hat gar nichts falsch gemacht. Im Gegenteil: 

Die kalkulierten Stundensätze des eigenen Unternehmens zu berechnen, wenn die Leistungen nach Stunden abgerechnet werden, ist die einzige Möglichkeit, so zu wirtschaften, dass der eigene Betrieb auch kostendeckend geführt werden kann. 

Zusammensetzung der Stundensätze

Und wenn man weiß, dass die in den Stundensätzen eingerechneten Gewinnanteile für den Handwerker ohnehin nur ein paar Prozent betragen, sollte sich kein "normaler" Handwerker für seine Stundensätze rechtfertigen müssen. Der Rest des Stundensatzes geht übrigens für betriebsnotwendige Ausgaben auf.

  • Für tarifliche Sozialaufwendungen für Urlaubsgeld oder 13. Monatsgehalt.
  • Für die gesetzlichen Arbeitgeberanteile für Sozialversicherung, Kranken-, Pensions- bzw. Renten- und Arbeitslosenversicherung.
  • Für die allgemeinen Betriebskosten des Handwerksbetriebs wie Strom, Heizung, Gas, Wasser.
  • Für die Gehälter der Mitarbeiter im Büro.
  • Für den Materialeinkauf und die dafür anfallenden Finanzierungskosten.
  • Und so weiter und so fort...

Sechs Grundregeln für Auftraggeber

"Wie Sie schaffen, mit dem beauftragten Handwerker in jeder Hinsicht zufrieden zu sein. Egal, um welchen Handwerker es geht."

Sofern es sich nicht um einen außergewöhnlichen Notfall handelt, der im Nachhinein vielleicht ohnehin über die Eigenheim- oder Haushaltsversicherung abgerechnet werden kann, sollte sich jeder, der einen Handwerker braucht, an folgende Grundregeln halten:

1. Für die Durchführung von Handwerkerleistungen immer Angebote mit genauer Leistungsbeschreibung einholen. Halten Sie sich dazu an die Anleitung 15 Schritte zum Handwerkerauftrag.

2. Stundensätze nur für jene Leistungen vereinbaren, die vor Arbeitsbeginn nicht bekannt sind und möglicherweise zusätzlich anfallen.

3. Falls Stundensätze vereinbart werden müssen, dann nur auf Basis auf einer verbindlichen Schätzung durch den Handwerker, wobei bei der Abrechnung Abweichungen von höchstens 20% zulässig sind.

4. Um die angebotenen Handwerkerpreise beurteilen und vergleichen zu können, immer mehrere Angebote von verschiedenen Handwerksbetrieben einholen.

5. Für ein detailliertes Auftragsschreiben mit der Beschreibung des geplanten Leistungsumfangs MUSS immer Zeit sein - auch in dringenden Fällen.

6. Die gesetzlichen Gewährleistungs- und Garantieansprüche können nur gewahrt werden, wenn die erbrachten Handwerkerleistungen vom Auftraggeber zur Gänze über Rechnungen bezahlt werden.

  • Wenn auch SIE sich an diese leicht anzuwendenden Grundregeln halten, wird es später mit Sicherheit keinen Grund geben, sich über "unverschämt" hohe Handwerkerpreise zu beschweren.
  • Vielmehr wird der direkte Vergleich von Stundensatz-Angeboten und Leistungs-Angeboten ergeben, dass die mit Abstand teuerste Variante mit Garantie jene ist, bei der nach Stundensätzen abgerechnet werden soll. 

Zusammenfassung

  • Die Preise für Handwerker erscheinen immer nur dann in einem völlig falschen Licht, wenn für die durchzuführenden Arbeiten keine Angebote mit genauer Leistungsbeschreibung eingeholt werden und die erbrachten Leistungen daher später vom Handwerker mangels anderer Vereinbarungen nach Stundensätzen abgerechnet werden MÜSSEN.
  • Durch die eigenen Versäumnisse des Auftraggebers im Hinblick auf die ordentliche Beauftragung eines seriösen Handwerkers oder Fachbetriebes werden dann der Einfachheit halber halt oft die Handwerker und deren "unverschämt" hohe Preise für den ungerechtfertigten "schlechten Ruf" verantwortlich gemacht.

Was Sie über die Handwerkerpreise auf dieser Website wissen sollten

  • Wie alle anderen auf dieser Website angeführten Kosten und Preise, sind auch die Handwerkerpreise für die verschiedenen Handwerkerleistungen  Durchschnittspreise. Berücksichtigen Sie daher, dass diese Preise mehr oder weniger stark von den tatsächlichen Angeboten in Ihrer Region abweichen können.
  • Für detaillierte Informationen zur jeweiligen Kaufkraft in unterschiedlichen Regionen und damit zu den Preisen und Kosten dieser Website steht hier ein wichtiger Ratgeber in Form eines kostenlosen Ratgebers im PDF-Format für Sie bereit.

    Das Info-eBook PreisInfo Total können Sie bei Bedarf gleich hier völlig barrierefrei und ohne jede Verpflichtung herunterladen und lesen.

Wie Sie einfach und schnell handgeprüfte Handwerker für kleinere Aufträge finden

Wie schon am Anfang dieser Seite kurz erwähnt, können Sie bei Bedarf über unseren Website-Partner MyHammer ganz einfach und rasch sehr günstige und handgeprüfte Handwerker finden.

  HSB-TIPP:  Diese Serviceleistung ist optimal für kleinere Aufträge, die im Zuge von Reparaturen, Sanierungs-, Umbau- oder Zubauarbeiten erledigt werden sollen

Europas führendes Handwerkerportal bietet für Deutschland und Österreich eine sehr gute und zuverlässige Suche nach qualifizierten Handwerkern an und es zahlt sich in jedem Fall aus, sich einmal bei IHREM MyHammer etwas näher umzusehen.

Einfach IHR Land auswählen und Sie kommen direkt zu MyHammer. Dort kurz eingeben, WAS gemacht werden und WO Ihr Handwerkerauftrag ausgeführt werden soll und schon bald werden Sie dann von den für Ihre Arbeiten am besten geeigneten Handwerkern Angebote erhalten.

Versprochen!  Sie dürfen überall mit ruhigem Gewissen zu MyHammer klicken - die angebotene Serviceleistung ist völlig kostenlos und unverbindlich. Versuchen Sie es! Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, in Ihrer Region einen verlässlichen Handwerker zu finden.

Sie sind selbst Handwerker und möchten im Internet immer wieder neue Kunden gewinnen?

Über unseren langjährigen Website-Partner MyHammer können Sie ganz einfach im Internet Ihr Geschäft stärken und sich immer wieder lukrative Aufträge sichern....

Wenn Sie sich von den Vorteilen überzeugen wollen, können Sie diese großartige Serviceleistung gleich von hier aus testen. Das geht ganz einfach:

  1. Sie wählen hier unten IHR Land.
  2. Sie suchen sich lukrative Aufträge aus.
  3. Sie werden von Kunden gefunden und kontaktiert.
  4. Sie bekommen laufend neue Aufträge.
  5. Sie lassen sich von den Kunden bewerten.

INTERESSIERT? Dann einfach auf den Link für IHR Land klicken und testen...

Top