Dämmung des Daches

von Ernad

Wenn die Dämmung (Glaswolle) bis zum und entlang des Kehlbalken (horizontal) sowie bis zum First eingebaut wird: Muss man im oberen Bereich eine Lüftung machen bezüglich Luftaustausch? Es handelt sich um Satteldach. Vielen Dank.

Bauhilfe24-Antwort

Hallo Ernad. Ihre Frage kann nicht so einfach mit ja oder nein beantwortet werden. Es kommt nämlich darauf an, welche Abdichtungsbahn auf die Dachschalung aufgebracht wurde. Hier eine kurze Erklärung:


Es gibt im Wesentlichen zwei Arten, ein Dach zu dämmen - entweder eine hinterlüftete Dämmung (Kaltdach) oder eine Vollsparrendämmung (Warmdach). Beim Kaltdach muss zwischen Dämmung und Dachschalung ein Abstand eingehalten werden. Daduch kann hier die Luft zirkulieren, wobei die Entlüftung über den First erfolgt. Die auf die Dachschalung aufgebrachte Abdeck- bzw. Auflagebahn kann in diesem Fall eine dichte Abdichtungsbahn sein - z.B. eine entsprechend diche Dachpappe.

Beim Warmdach hingegen kann der ganze Sparren-Zwischenraum mit Dämmung ausgefüllt werden - eine Vollsparrendämmung eben. Damit es in diesem Fall zu dem notwendigen Luftaustausch kommt, muss aber die Abdichtungsbahn über der Dachschalung diffusionsoffen sein.

Detailzeichnungen und nähere Informationen über den Dachaufbau nach dem Stand der Technik sind auf meiner Website auf der Infoseite Dachaufbau: Kosten und Ausführungsdetails für das Dach bei einem Einfamilienhaus nachzulesen.

In der heutigen Zeit wird übrigens überwiegend eine Vollsparrendämmung ausgeführt. Geht schneller und kostet daher auch weniger.

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter
Autor und Herausgeber
------
HSB | Haus-Selber-Bauen.com
Bauhilfe24.com

Hier klicken zum Senden von Kommentaren

Hier klicken zu BauXpress FAQ-Service, um selbst etwas zu schreiben

Top