Hausbau FAQ-Service. Von Antworten lernen oder eigene Fragen stellen 

Bauhilfe24 Hausbau-Fragen & Antworten. Alles, was Bauherren wissen müssen

"Antworten auf grundsätzlich Fragen zum Hausbau, die sich früher oder später jeder Einfamilienhaus-Bauherr stellen muss."

Vorbereitete Antworten, die auch Ihnen helfen, auf Ihrem Weg zum eigenen Haus möglichst alles richtig zu machen. Und wenn trotzdem etwas unklar ist, können Sie auch selbst Ihre Hausbau-Fragen stellen.

Bauhilfe24 Hausbau FAQ-Service

Als Bauherr werden Sie auf Haus-Selber-Bauen.com viele Antworten auf alle möglichen Fragen zum Hausbau bekommen. Diese umfangreiche Website ist voll mit Themen, die auch für Sie von Interesse sein werden.

Allerdings werden Sie wahrscheinlich nicht auf ALLE Hausbau-Fragen die für Sie passende Antwort finden, weil es auf einer großen Website wie dieser oft tatsächlich gar nicht so einfach ist, zu allen Inhalten vorzudringen.

Genau deshalb gibt es diese Fragen-und-Antworten-Seite, die Ihnen zuverlässig hilft, Ihr persönliches Hausbau-Wissen zu erweitern.

Sie bekommen hier Antworten auf grundsätzliche Fragen, die sich vielleicht auch Sie schon gestellt haben. Im Rahmen der kostenlosen Bauhilfe24 haben Sie hier aber auch die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen.

Diese exklusive Serviceleistung können Sie nutzen, wenn die grundsätzlichen Hausbau-Fragen für Sie keine passenden Antworten liefern.

Antworten auf grundsätzliche Hausbau-Fragen

Damit ist gemeint, den Bau des Hauses selbst zu organisieren und unter Umständen auch ausgewählte Bauleistungen als Eigenleistung zu erbringen. Ein Haus selber zu bauen, bedeutet daher ausdrücklich nicht, alles selbst zu erledigen.

Haus selber bauen ist also lediglich eine durchaus gern verwendete Redensart, die plakativ zum Ausdruck bringt, dass sich ein Bauherr selbst um die Organisation seines geplanten Hausbau-Projektes kümmert. Und genau dabei soll Ihnen auch diese Website Haus-Selber-Bauen.com helfen.

Dass diese Website seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2009 Haus selber bauen heißt, hat einen guten Grund:

Damals konnten Webseiten im Internet eigentlich nur über konkrete im Domainnamen enthaltene Suchbegriffe (Keywords) gefunden werden. Und einer der von Bauherren am häufigsten verwendete Suchbegriff war damals eben genau Haus selber bauen.

Mittlerweile haben sich die Suchkriterien von Google & Co aber stark verändert. Keywords haben demnach heute fast keinen Einfluss mehr auf die Suchergebnisse. Trotzdem wird auch heute noch monatlich viele tausend Mal genau nach diesem Begriff gesucht.

Preise und Kosten gehören im Allgemeinen zu den am häufigsten gesuchten Informationen im Internet, und das gilt im Speziellen auch für den Hausbau.

  • Das ist auch ein Grund, warum diese Website Haus-Selber-Bauen.com täglich von bis zu 3.000 Besuchern der Zielgruppe "Bauherren" besucht und als verlässliche Informationsquelle genutzt wird.
  • Sehr oft beginnen daher die Fragen von Bauherren mit den scheinbar wichtigsten Wörtern "Wie viel kostet...?"

Wie viel kostet eine Bodenplatte? Wie viel kostet 1 m³ Beton? Wie viel kostet ein Dachstuhl? Wie viel kostet ein Ziegeldach? Wie viel kosten Fenster? Wie viel kostet 1 Quadratmeter Innenputz? Und so weiter und so fort...

Gesamt-Preisliste für alle Bau- und Handwerkerleistungen

Um Antworten auf genau solche Hausbau-Fragen zu bekommen, können nun auch Sie von einem Produkt profitieren, das es in dieser Form als Excel-Datei wahrscheinlich nirgendwo sonst gibt:

Das vom Autor dieser Website entwickelte Excel-eBook Muster-LV GU-Bau für alle Hausbau-Gewerke ist nämlich nicht nur eine professionelle Ausschreibungs-Vorlage, sondern gleichzeitig auch eine vollständige Hausbau-Preisliste.

Preisspiegel im Muster-LV als Hausbau-Preisliste

Das Besondere an dieser Excel-Datei:

  • Durch Eingabe Ihrer aktuellen Indexzahl können Sie sämtlich im Muster-LV enthaltenen Preise jederzeit auf die für IHR Land gültigen Baupreise umrechnen.

Im Muster-LV GU-Bau sind insgesamt 1.350 Detailpreise aus 25 Gewerken übersichtlich aufgelistet und können jederzeit auch als Nachschlagwerk für Baupreise genutzt werden.

Was möchten Sie jetzt tun?

Alles völlig transparent. Einfach gut informieren und mit gutem Gewissen entscheiden. Alle verfügbaren Informationen über das Muster-LV erreichen Sie am besten über die Muster-LV Übersicht.

Ganz am Anfang. Und zwar egal, ob Sie ein Hausbau-Anfänger sind oder glauben, schon einiges über den Bau eines Hauses zu wissen.

Erst dann, wenn Sie verstanden haben, worauf es beim Hausbau schlussendlich immer ankommt, können Sie sich Schritt für Schritt auf Ihren Weg zum eigenen Haus machen.

Auch Ihr Ziel muss ein Haus sein, das praktisch keine Heizenergie mehr benötigt. Damit sind Niedrigstenergiehäuser gemeint, die im modernen Sprachgebrauch auch Nearly Zero Energy Buildings (NZEB) genannt werden.

Dieser Energie- bzw. Gebäudestandard wurde schon vor vielen Jahren im Rahmen der EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden von der Europäischen Union festgeschrieben und gilt nun bereits verbindlich seit dem Jahr 2021

Das sind Bezeichnungen, die in Form des maximal zulässigen Heizwärmebedarfs (in Kilowattstunden pro Quadratmeter) Auskunft über die Energieeffizienz eines Hauses geben. 

  • Beim Passivhaus liegt der Heizwärmebedarf unter 15 kWh/(m²a).
  • Nullenergiehäuser dürfen NULL Energie verbrauchen.
  • Plusenergiehäuser erzeugen mehr Energie, als diese verbrauchen.

Wofür entscheiden? Grundlage sollte in jedem Fall der Passivhaus-Standard sein. Das ist in der Praxis das einzige Baukonzept mit Zukunft, das tatsächlich gleichzeitig energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und umweltfreundlich ist.

Grundsätzlich gilt: Jeder Hersteller lobt zuerst einmal sein eigenes Produkt. Ein Vergleich der verschiedenen Bauweise ist daher nicht wirklich möglich, weil die verschiedenen Baustoffe schlicht und einfach unterschiedliche Eigenschaften haben.

Am freien Hausbaumarkt bedeutet das, dass Bauherren von den Hausanbietern im Wesentlichen mit einer Auflistung der jeweiligen Vorteile für eine bestimmte Bauweise begeistert werden sollen. Und naturgemäß heißt das gleichzeitig, dass jedes Produkt auch Nachteile hat.  

  • Um die objektiv beste Bauweise ausfindig zu machen, müsste daher zwischen den Vor- und Nachteilen abgewogen werden, was allerdings auch nicht zum gewünschten Ergebnis führen kann.
  • Unbestritten ist dennoch, dass jede Bauweise ihre Berechtigung hat. Vorausgesetzt natürlich, alles wird technisch richtig ausgeführt.

Schlussendlich wird daher auch für Sie als Bauherr entscheidend sein, wie Sie persönlich zu einer bestimmten Bauweise stehen. Es wird also auch bei Ihrer Entscheidung für eine bestimmte Bauweise vor allem um eine subjektive Beurteilung gehen.

Konzentrieren Sie sich beim Hausbau lieber auf das Wesentliche - die verschiedenen Bauweisen gehören NICHT dazu.

Nein. Unterschiede gibt es im Wesentlichen immer nur bei den Verkaufspreisen der einzelnen Hausanbieter. Diese Verkaufspreise haben allerdings nur sehr wenig mit den tatsächlich erzielbaren Herstellungskosten zu tun.

  • Eine detaillierte "Preisliste der Herstellungskosten" für alle gängigen Bau- und Handwerkerleistungen, die zur Errichtung Ihres Einfamilienhauses erforderlich sind, ist bei Bedarf im Muster-LV GU-Bau enthalten.

Wie viel "ein" Haus kostet, können Sie sehr einfach auf dieser Website in Erfahrung bringen. Wenn Sie wissen wollen, wie hoch die Baukosten für einzelne Bauetappen oder "ein" ganzes Haus sein dürfen, beginnen Sie Ihre gezielte Suche am besten auf der Infoseite Hausbau-Kosten.

ABER: Als Bauherr sollten Sie sich vor allem darauf konzentrieren, wie viel IHR Haus kosten wird. Also nicht ein Haus, sonder eben Ihr Haus.

  • Und diese Kosten hängen ausschließlich davon ab, was Ihr Haus alles können muss, welche Ausstattung Sie haben möchten und wie groß Ihr Haus sein soll.

Um genau das alles festzulegen, gibt es auch für Sie nur eine einzige Möglichkeit: Sie müssen ein detailliertes Leistungsverzeichnis (LV) erstellen und über eine Bauausschreibung vergleichbare Angebote einholen.

Mit den nur über diese Website erhältlichen Excel Ausschreibungs-Vorlagen können Sie ein professionelles LV auch selbst erstellen und damit gleichzeitig auch die Baukosten kalkulieren.

Da der größte Kostenanteil beim Bau eines Hauses die Lohnkosten sind, haben Preiserhöhungen bei diversen Baustoffen nur sehr geringe oder gar keine Auswirkungen auf die Gesamtbaukosten.

Wie hoch die tatsächlichen Auswirkungen von veränderten Baustoffpreisen auf die Gesamtkosten ausfallen, hängt vor allem vom beauftragten Leistungsumfang ab. Als Faustregel gilt: 

  • Umso größer der beauftragte Leistungsumfang, desto geringer die Auswirkungen von Preiserhöhungen von Baustoffen.
  • Bei Pauschalverträgen, die auch von Ihnen angestrebt werden sollten, haben Preiserhöhungen nach der Auftragsvergabe überhaupt keine Auswirkungen auf die vereinbarten Baukosten.

Nein. Weil der benötigte Wohnraum von der Anzahl der Bewohner abhängt und dieser persönliche Wohnbedarf im Wesentlichen eine rein subjektive Entscheidung der Bauherren ist.

Für Einfamilienhäuser gibt es allerdings aussagekräftige Statistiken, wie groß durchschnittlich gebaut wird:

  • In Österreich sind das beispielsweise ca. 140 m²,
  • in Deutschland ca. 160 m² und
  • in der Schweiz rund 52 m² pro Person. 

Aus Sicht des Autors dieser Website liegt die empfehlenswerte Größe eines Einfamilienhauses bei 140 m², das entspricht auch der auf dieser Website angenommenen Durchschnittsgröße eines Einfamilienhauses.

  • Ein etwas kleineres Haus kosten weniger, ist dadurch auch einfacher zu finanzieren und wird trotzdem allen Bewohnern genug Platz bieten.

Wie groß Sie schlussendlich tatsächlich bauen sollen, geben Ihnen allerdings keine Weisheiten vor und auch keine Statistiken. Vielmehr hängt alles ausschließlich von Ihren eigenen Wohnbedürfnissen ab.

Der tatsächliche Bau des Hauses ist nur eine der insgesamt fünf Hausbauphasen. Die Dauer dieser Phase hängt naturgemäß davon ab, ob Ihr Haus ein Fertighaus werden soll oder ein herkömmlich gebautes Haus.

  • Ein Fertighaus kann bereits nach einem Tag aufgestellt und in "ein paar Wochen" bezugsfertig sein.
  • Ein Ziegelmassivhaus hingegen dauert rund fünf bis sechs Monate.

Das heißt aber trotzdem nicht, dass Sie ein Fertighaus schneller bekommen. Bei beiden Varianten muss vielmehr die gesamte Hausbau-Zeitspanne betrachtet werden. Von der ersten Entscheidung bis zum Einzug.

Der optimale Zeitpunkt für den Baubeginn eines Einfamilienhauses ist der Herbst - also frühestens im September, optimal ist der Oktober.

Warum ausgerechnet im Herbst? Darüber gibt es auf dieser Website lesenswerte Informationen, die mit dem besten Zeitpunkt für das Einholen von Angeboten beginnen.

Und wenn Sie einmal wissen, wann die Angebote in der Praxis eingeholt werden sollen, ergibt sich daraus auch ein idealer Baubeginn.

Laut allgemeiner Definition ist ein Rohbau ein Bauwerk, dessen äußere Kontur einschließlich der Dachkonstruktion fertiggestellt sind. Konkret sind damit folgende Leistungen gemeint:

  • Fundamente
  • Bodenplatte
  • Tragende Mauern
  • Dachstuhl

In der Praxis handelt es sich dabei allerdings lediglich um einen nicht erstrebenswerten Mindest-Leistungsumfang. Im Gegensatz dazu sollten Sie sich lieber an den empfohlenen Leistungsumfang halten.

Da die Qualität eines Hauses vor allem von der luftdichten Gebäudehülle bestimmt wird, sollten Sie zumindest diese Gewerke von Fachleuten eines geeigneten Unternehmens errichten lassen:

  • Rohbau mit Dach
  • Fenster und Außentüren
  • Außenputz

Für jedes dieser Gewerke können Sie mit dem passenden Muster-LV den für Ihr Bauvorhaben erforderlichen Leistungsumfang individuell festlegen.

Nur über eine Bauausschreibung. Das ist auch bei Ihrem Bauvorhaben der einzige Weg zu vergleichbaren Angeboten. Und vergleichbare Angebote wiederum sind die einzige Möglichkeit, den besten Anbieter zu ermitteln.

Der Generalunternehmer ist ein Bauunternehmer, der mit Ausnahme der Planungsleistungen alle für die Errichtung Ihres bezugsfertigen Hauses erforderlichen Bauleistungen erbringt.

Das kommt darauf an, wer sich um die Vergabe der Aufträge und die Organisation der Bauabwicklung kümmern soll. 

Wenn Sie mit einem Architekt bauen, wird dieser für jedes einzelne Gewerk Angebote von geeigneten Firmen einholen, die Aufträge an Einzelfirmen vergeben und sich um die gesamte Bauorganisation kümmern.

  • In diesem Fall entstehen Kosten für den Architekt, die Sie allerdings später durch bessere Vergabepreise wieder hereinbringen werden. 

Wenn Sie ohne Architekt bauen, sollten Sie einen Pauschalvertrag mit einem Generalunternehmer anstreben.

  • In diesem Fall entstehen zusätzliche Kosten für GU-Zuschläge, dafür übernimmt der Generalunternehmer sämtliche Risiken, die mindestens genauso hoch zu bewerten sind.

In jedem Fall brauchen Sie jemanden für die Genehmigungsplanung. Diese ist Voraussetzung für die Baugenehmigung und somit auch Voraussetzung, um überhaupt ein Haus bauen zu können.

Als privater Bauherr wird es für Sie sehr schwer sein, ein Unternehmen richtig einzuschätzen. In der Praxis passiert es immer wieder, dass auch allem Anschein nach sehr seriöse und solide Firmen völlig unerwartet in Schwierigkeiten geraten und insolvent werden.

Der beste Schutz vor derartigen Überraschungen besteht aus mehreren Maßnahmen, die Sie ergreifen können - und auch sollten:

  • Bonitätsauskunft über Kreditschutzverbände / Schufa
  • Erfüllungsgarantie / Erfüllungsbürgschaft
  • Keine unbesicherten Vorauszahlungen
  • Prüfung der Auftragsschreiben durch Ihren Rechtsanwalt

Wenn Sie sich an diese grundlegenden Regeln halten, sind sie nach bestem Wissen und Gewissen abgesichert.

  • Dass Sie als Bauherr im Gegenzug dem ausführenden Unternehmen ebenfalls eine entsprechende Finanzierungs-Sicherstellung bieten müssen, ist im Bauwesen Standard und daher Teil jedes Bauvertrages.

Eine sehr gut Frage. Viele Bauherren glauben nämlich, dass ein Passivhaus ohnehin "jeder" planen können würde. Das stimmt aber nicht. 

Traurig aber wahr ist vielmehr, dass es auch heute noch viele Baumeister und Architekten gibt, die noch nicht erkannt haben, dass dem Passivhaus-Standard die Zukunft gehört.

  • Beruhigend ist aber auch, dass es mittlerweile sogar weltweit immer mehr Fachleute gibt, die sich als zertifizierte Passivhaus-Planer auf dieses (einzige) Baukonzept mit Zukunft spezialisiert haben. 
  • Mit dem grünen Button hier unten kommen Sie zu einer interaktiven Übersichtskarte mit allen zertifizierten Passivhaus-Planern. Die Karte schaut so aus...

Die Karte können Sie mit Strg+Scrollen vergrößern, mit Ihrem Klick auf einen der roten Standort-Marker bekommen Sie die Kontaktdaten und nähere Informationen über den ausgewählten Planer. 

Ja. Mit den vom Autor dieser Website speziell für private Bauherren entwickelten Excel Ausschreibungs-Vorlagen "Muster-LV" können Sie auch selbst für alle geplanten Hausbau-Gewerke ein detailliertes Leistungsverzeichnis erstellen. 

Damit schaffen Sie die Grundlage für Ihre Bauausschreibung. Gleichzeitig können Sie damit auch die Baukosten für Ihr Land berechnen.

Was möchten Sie jetzt tun?

Alles völlig transparent. Einfach gut informieren und mit gutem Gewissen entscheiden. Alle verfügbaren Informationen über das Muster-LV erreichen Sie am besten über die Muster-LV Übersicht.

Eigene Hausbau-Frage stellen

Für Sie hat keine der hier oben aufgelisteten Hausbau-Fragen die passende Antwort geliefert?

Dann können Sie hier im Rahmen der kostenlosen Bauhilfe24 jederzeit gerne Ihre eigenen individuellen Hausbau-Fragen stellen und vom Autor und Herausgeber dieser Website beantworten lassen. Zum Beispiel...

  • Fragen zu den Website-Inhalten.
  • Fragen zu Ihrem individuellen Bauvorhaben.
  • Fragen zu den Excel-Ausschreibungs-Vorlagen.
  • Frage zu Produkten, Ratgebern oder Serviceleistungen.
  • Oder was auch immer Ihnen auf Ihrem Weg zum eigenen Haus helfen kann.

Nur keine Hemmungen. Fragen Sie einfach. Die Nutzung dieser Serviceleistung ist tatsächlich sehr einfach und weitgehend selbsterklärend. Bitte aber trotzdem noch VOR Ihrer ersten Frage die aktuellen Bauhilfe24-Regeln lesen...

Online-Formular für Ihre Hausbau-Frage

Ihre im Online-Formular angegebenen Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und für diesen Zweck für einen kurzen Zeitraum in unserem System gespeichert.

Sämtliche Daten, die über Kontaktformulare bei uns eintreffen, werden in regelmäßigen Abständen gelöscht. Es erfolgt damit keine dauerhafte Speicherung. Die Daten werden auch nicht an Dritte weitergegeben.  

Die Nutzung des Online-Formulars ist zwar auch ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse möglich, in diesem Fall haben wir aber keine Möglichkeit, Sie über die Veröffentlichung der Antwort auf Ihre Hausbau-Frage zu informieren.

Um von dieser kostenlosen Serviceleistung profitieren zu können, sollten Sie daher in unseren Benachrichtigungs-Einstellungen Ihre gültige E-Mail-Adresse angeben

  • Sofern Sie Ihre gültige angegeben haben, verwenden wir diese ausnahmslos nur, um Sie über die Veröffentlichung der Antwort auf Ihre Frage zu verständigen.
  • Ihre E-Mail-Adresse wir unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben.
  • Sie bekommen von uns KEINEN Newsletter.
  • Sie bekommen von uns KEINE unverlangten Nachrichten

Stellen Sie hier Ihre Hausbau-Frage

Alles ist ganz einfach. Zuerst einen kurzen Betreff anführen, dann Ihre Frage stellen. Wenn beim Ausfüllen des Formulars etwas unklar ist, auf die kleinen Fragezeichen klicken und Kurz-Infos lesen.

WICHTIG! Bitte KEIN HTML eingeben. KEINE Links. Nur reinen TEXT. Andernfalls werden keine Beiträge übermittelt.

[ ? ]

Bild hinzufügen (optional)[ ? ]

 

Weitere Bilder hochladen (optional)

Verfasser-Angaben - Wer schreibt hier?

Bitte hier Ihre Daten eingeben

(z.B. Stadt, Region, Land)

Ihren Beitrag senden

  •  Nutzungsbedingungen.



(Nach dem SENDEN kommen Sie auf eine Vorschau-Seite mit Informationen über die nächsten einfachen Schritte.)

Was andere Bauherren gefragt haben...

Möglicherweise finden Sie schon hier die passenden Informationen. Einfach auf das für Sie interessante Thema klicken und lesen, bewerten oder kommentieren. Und wenn Sie wollen, können Sie die eine oder andere Hausbau-Frage natürlich gerne ebenfalls beantworten.

Welcher Aussenwandziegel ist besser 
Zuerst einmal grosses Lob für deine E-Books und deine Unterlagen - die sind jeden Cent wert. :-) Grundsätzlich haben wir die Pläne unseres Hausbaues eingereicht …

Innenputz Arbeitskosten 
Ich habe eine Frage bezüglich der Einsparungen bei Arbeitskosten. Mir ist nicht ganz klar, wie Sie auf die Prozentsätze bei der Einsparung der Arbeitskosten …

Bauetappen-Kosten Photovoltaikanlage 
Ich erstelle mir gerade in Excel eine Arbeitsmappe für die Kostenschätzung eines Einfamilienhaus Neubaues und lasse da gerade Ihre Hausbaukostenbuch-Daten …

Unterschied Dachdecker- und Spenglerarbeiten 
Zum Punkt Baukostenschlüssel "Dachdeckerarbeiten / Spenglerarbeiten 5%" habe ich eine Frage. Was sind denn Spenglerarbeiten so genau? Ich habe das gegoogelt, …

Keller und Bauausschreibung 
Ich habe Ihren 30-Tage-E-Mail-Kurs zum Thema "Bauausschreibung" sehr aufmerksam gelesen. Die anderen bei Ihnen gekauften Bücher muss ich erst noch weiter …

Mobile Baustraße für Privat-EFH 
Wir planen eine Hinterlandbebauung auf einer Wiese hinter dem Elternhaus. Die spätere Zufahrt wird über einen gepflasterten Innenhof nach hinten weitergeführt. …

Den richtigen Bauplatz finden 
Ich möchte bald ein dreistöckiges Haus bauen. Man darf ja aber auf den meisten Bauplätzen nicht dreistöckig bauen. Wo bzw. wie kann ich gezielt nach Bauplätzen …

Kosten Baugrubenverbau 
Ich habe eine Frage in Bezug auf unseren Neubau. Wir wollen eine Doppelhaushälfte bauen mit einem Keller an eine bestehende andere Doppelhaushälfte. Das …

Vorteile einer Baubetreuung 
Ich habe mir ihr eBook Erfolgreicher Hauskauf & Hausbau gekauft und ich muss sagen, dass es Gold wert ist! Die Informationen die man hier erhält sind …

RAL Fenstermontage 
Was ist eine RAL Fenstermontage? Zu meinem Problem: Wir renovieren aktuell einen Altbau und dazu hätte ich eine Frage. Wir renovieren nach KFW, es soll …

Geheime Hausbau Preise 
Was sagen Baufirmen oder andere Unternehmen dazu, wenn Sie auf Ihrer Webseite so viele Preise online stellen? Haben Sie damit noch keine Probleme bekommen? …

Rollladenstäbe und Lüftungsschlitze  
Ich habe eine Frage bzgl. der Lüftungsschlitze im Rollladen. Meine Rollläden im OG haben im oberen Drittel keine Lüftungsschlitze zwischen den Rollladenstäben. …

Bodenplatte Preis 
Das eingeschossige EFH hat die Grüße von 10,90m*9,8 Meter und ein Satteldach. Der Boden hat die Bodenklasse 2. Gemäß den Vorgaben des Gutachtens …

Rohbau selber machen 
Erstmal ein Kompliment für diese sehr informative Seite! Ich habe vor, mein Haus so weit es geht selber zu bauen, habe zu den einzelnen Bereichen auch …

Hausbau in Dänemark - Passivhaus 
Ich bin Österreicher, wohne aber seit 3 Jahren in Dänemark und möchte in naher Zukunft ein Passivhaus errichten. Meine Fragen dazu sind: Welches Material …

Trocknung Rohbau 
Wer ist eigentlich zuständig bzw. verantwortlich für die Trocknung des Rohbaus? Der Bauherr oder der Bauträger? Mein Bauträger meint, ich müsse selbst …

Kosten Wasser- und Sanitärinstallation 
Wir bauen gerade schlüsselfertig. Als Standardleistung im Sanitärbereich/-gegenstände haben wir u.a. folgendes: Sanitärobjekte der …

Baukosten Passivhaus Bauen 
Wir würden gern ein Passivhaus bauen, sind aber noch nicht ganz sicher, ob wir uns das auch leisten können. Wie viel kostet ein Passivhaus im Vergleich …

Abwasserkanal von Nachbar auf Baugrund  Noch nicht bewertet
Wir haben von einem älteren Herren ein Grundstück gekauft, auf dem noch ein altes Haus stand. Dieses haben wir jetzt abreißen lassen um neu zu bauen. Soweit …

Preisangaben pro m² ändern Noch nicht bewertet
Kann man den m²-Preis abändern, wenn es eine neue Technik gibt, die in dieser Berechnung nicht berücksichtigt wurde? Wenn Ja, was muss man berücksichtigen? …

Auskleidung Mauerbank und Rauhschalung Noch nicht bewertet
Hätte eine Frage bezüglich Ausführung Mauerbank Rauhfaserschalung bzw. Dachsparren: Kann ich diese mit EPS - F auskleiden oder muss ich Holz oder Ziegel …

Erzielbare Baupreise Noch nicht bewertet
Ich komme aus Österreich und finde Ihre Seite sehr informativ. Jedoch frage ich mich, ob diese Preise für ein Einfamilienhaus noch aktuell sind? Ich kenne …

Baustrom und Wasseranschluss Noch nicht bewertet
Ist es möglich, den Wasseranschluss und den Baustrom bei den Erdarbeiten gleich mitbaggern zu lassen und schon an die richtige Stelle der späteren Bodenplatte …

Berechnung Gesamtkosten Haus mit Keller Noch nicht bewertet
Wir planen ein Einfamilienhaus zu bauen und profitieren sehr von Ihrer Seite. Eine Verständnisfrage: Bei der Gesamtkosten-Abschätzung "Berechnung mit Keller" …

Hier klicken und selbst etwas schreiben

Muster-LV Baumeisterarbeiten Noch nicht bewertet
Sehr geehrter Herr Ritter, ich habe Ihr Muster-LV gekauft, dazu habe ich folgende Fragen: Unter welcher Positionsnummer kann ich die Massen des Ringanker …

Dämmung des Daches  Noch nicht bewertet
Wenn die Dämmung (Glaswolle) bis zum und entlang des Kehlbalken (horizontal) sowie bis zum First eingebaut wird: Muss man im oberen Bereich eine Lüftung …

Bauen im Bestand Noch nicht bewertet
Wir haben ein altes Haus aus rohen Ziegeln aus der Zeit um 1950 geerbt, das in keinem guten Zustand ist. Es hat nicht einmal richtige Fundamente. Jetzt …

Leistungsverzeichnis Baumeisterarbeiten Noch nicht bewertet
Wir haben schon vor zwei Jahren Ihr Hausbaukostenkostenbuch gekauft und haben dadurch sehr viel gelernt. Sehr hilfreich ist dabei die im Leistungsumfang …

Helfer am Bau anstellen  Noch nicht bewertet
Wir möchten für zwei drei Monate einen Helfer am Bau (Hausbau) anstellen. Dieser ist eine Privatperson und zur Zeit nirgends beschäftigt. Welche Schritte …

Hausbau-Informationen Noch nicht bewertet
Ich bin im Zuge einer Internetrecherche auf Ihre Webseite gestoßen und habe gleich das kostenfreie ebook heruntergeladen und gelesen. Jetzt bin ich mir …

Passivhaus gegen Effizienzhaus 40 plus Noch nicht bewertet
Ich werde mich in den nächsten Tagen mehr mit Ihren Informationen zum Thema Passivhaus beschäftigen können. Aber beim Passivhaus liegen Sie, nach meiner …

Berechnung Hausbaukosten Noch nicht bewertet
Ich sitze gerade über Ihrem Hausbaukostenbuch und bin mir nicht sicher, mit was für einer qm-Zahl ich denn nun rechnen soll... Das Haus hat ein Innenmaß …

Hausbaupreise im Salzkammergut Noch nicht bewertet
Basierend auf dem Hausbaukostenbuch ergeben sich klare Richtwerte, was gewisse Arbeiten typischerweise kosten sollen. Ich nehme gerade eine Sanierung eines …

Pfahlgründung für Einfamilienhaus Noch nicht bewertet
Mir wurde per vorgeschriebenen Baugrundgutachten für mein geplantes EFH am Hang eine Tiefengründung (z.B. per duktile Pfähle mit Pfahlrost, weil am wirtschaftlichsten) …

Planungsfehler - wer ist verantwortlich? Noch nicht bewertet
Wir haben ein Ausbauhaus mit einer Fertighausfirma geplant. Bei der Bemusterung haben wir das Datenblatt zu unserer Heizung (Luft-Wasser-Wärmepumpe) per …

Porenbeton Außenwand und Wärmedämmsystem Noch nicht bewertet
Mein Bauvorhaben ist nun sehr konkret. Ich war eben beim Energieberater der Verbraucherzentrale (1 Stunde = 10 € ). Ihm ist Folgendes aufgefallen: Außenwand …

Kosten der Erdarbeiten beim Hausbau Noch nicht bewertet
Wir sind seit vielen Jahren im Besitz eines größeren Grundstückes und nun möchten wir nächstes Jahr mit dem Bauen beginnen (Einfamilienhaus 2 Geschosse …

Niedrigenergiehaus bauen als Schulprojekt Noch nicht bewertet
Meine Kinder sollen im Technikunterricht ein Niedrigenergiehaus bauen. Was braucht man dafür alles? Wie kann man es am besten umsetzen? Wo könnten wir …

Hausbaupreise je Quadratmeter Noch nicht bewertet
Als Erstes möchten wir uns für diese tolle Seite bedanken, bei der Sie sicherlich ganz viel Mühe und Zeit investiert haben! Nochmal unser herzliches Dankeschön! …

Hausbau Planen - Richtiges Vorgehen Noch nicht bewertet
Wir haben leider noch nicht viel Zeit mit Ihren Ratgebern verbringen können, konnten also noch nicht herausfinden, wie wir die Informationen zum Thema …

Wie finde ich den richtigen Architekt? Noch nicht bewertet
Wir sind noch immer bei der Auswahl eines geeigneten Architekten, Baumanagers, Koordinators bzw. Bauüberwachers. Allerdings stehen wir kurz vor der Verzweiflung. …

Umbauarbeiten - Schadenersatz Noch nicht bewertet
Ich bin Besitzer einer Jugendstilvilla, die im Jahre 1896 erbaut wurde. Im letzten Winter habe ich grosse Umbauarbeiten vorgenommen. Aussenwände (1 Meter …

Was kostet ein Haus? Noch nicht bewertet
In Zusammenhang mit den Preisen auf Ihrer Website und in Ihren Ratgebern habe ich leider eine andere Erfahrung gemacht. Daher kann ich nicht bestätigen, …

Wie viel kostet ein Haus aus Holz? Noch nicht bewertet
Mit großem Interesse lese und verfolge ich alles auf Ihrer Website Haus-Selber-Bauen.com. Die Informationen sind wirklich sehr hilfreich und eigentlich …

Praxiserfahrung am Bau Noch nicht bewertet
Ich habe vor, ein zweigeschossiges Einfamilienhaus zu bauen. Keller: Abstellkammer, Werkstatt, Sportraum, Raum für Haustechnik, Weinkeller. Erdgeschoss: …

Detailpreise Zimmerer und Dachdeckerarbeiten Noch nicht bewertet
Ich habe von Ihnen das Hausbaukostenbuch Edition Gold Professional erworben und bin damit sehr zufrieden. Leider finde ich keine Einzelpreise zu den Dachstuhlarbeiten …

Preis für Rollläden Noch nicht bewertet
Ich suche Preise für Einbaurollläden, die direkt zusammen mit dem Fenster geliefert und im Rohbau eingebaut werden. Hier driften die Preise ganz schön …

Passivhaus oder Bio Solar Haus Noch nicht bewertet
Darf ich Sie fragen, was Sie vom Bio-Solar-Haus halten? Ist dieses Hauskonzept tatsächlich die bessere Wahl anstatt Passivhaus? Würde mich freuen ein Pro …

Erfüllungsgarantie beim Hausbau Noch nicht bewertet
Ihre 5. Hausbau Erfolgsformel im Ratgeber-eBook Die ultimative Hausbau Erfolgsformel lautet "keine unbesicherten Vorauszahlungen", und Sie …

Hier klicken und selbst etwas schreiben

Kanal geht mitten durch meinem Grund Noch nicht bewertet
Wir sind noch ganz am Anfang aber haben schon das erste massive Problem: Wir haben gerade ein Grundstück erworben welches wir bebauen wollen. Nachdem unser …

Kellerdecken Dämmung innen gesucht Noch nicht bewertet
Habe vor, dieses Jahr meine Kellerdecke zu dämmen mit dem Hintergrund, dass es nicht mehr so kalte Füße im Wohnzimmer geben sollte (Wohnzimmer gefliest). …

Einsparung Regenwasserzisterne Noch nicht bewertet
Wir sind momentan mit der Hausplanung beschäftigt, die jedoch demnächst abgeschlossen sein sollte. Ich habe schon mal das Forum durchsucht, jedoch nichts …

Baustellenbesichtigung Noch nicht bewertet
Ich bin Vater eines 8-jährigen Jungen, der hier in Berlin in die 3. Klasse geht. Seine Klasse wird sich dieses Jahr schwerpunktmäßig mit dem Handwerk und …

Wo anfangen beim Hausbau Noch nicht bewertet
Ich baue zum ersten Mal und da sind viele Fragen offen. Ich weiß gar nicht so richtig, wo und wie ich anfangen soll. Kelleraushub, Mauern, was ist bei …

Vorgehen bei Immobiliensuche Noch nicht bewertet
Seit knapp drei Jahren sind mein Mann und ich im Raum München auf der Suche nach einer halbwegs bezahlbaren "Traumimmobilie". Für unsere 4-Köpfige Familie …

Unser Hausbauprojekt Noch nicht bewertet
Vielen Dank für die Option, dir Fragen zu unserem Hausbauprojekt stellen zu dürfen... Wir sind im fortgeschrittenen Stadium, der Bagger für den Aushub …

Kriechkeller Isolierung  Noch nicht bewertet
Ich habe ein Holzhaus, welches einen Kriechkeller hat. Das Haus steht auf einem Betonring, bzw. auf dem Betonring liegt Teerpappe und darauf lagern die …

Einleitung Niederschlagswasser Noch nicht bewertet
Folgendes liegt mir auf dem Herzen: Wir haben die Möglichkeit, das Regenwasser auf unserem Grundstück zu versickern oder es direkt in die Kanalisation …

Duschbadeinbau in Keller Noch nicht bewertet
Ich habe ein Haus gekauft (BJ 1971) und die ehemalige Garage und der Keller wurden in Hobby-Räume und Gästezimmer umgebaut. Ein Teil wurde mit Ytong-Mauern …

Hausumbau Eigenleistungen Noch nicht bewertet
Es ist mein Plan, beim geplanten Hausumbau relativ viel selbst zu machen, um möglichst viel Geld zu sparen. Nachdem ich auf der Gratis-Downloadseite Ihr …

Rechtsfrage an die falsche Adresse Noch nicht bewertet
Ich habe die Gewerke selbst vergeben. Der Rohbau wurde gemacht und vom Rohbauer die Höhe für Abwasser selbst bestimmt, nach 8 Wochen wurde wurde der Antrag …

Beteiligung der Nachbarn im Bauverfahren  Noch nicht bewertet
In Öffentlichem Baurecht steht: Beteiligung der Nachbarn. (1) Nachbarn, deren Belange eine Baumaßnahme berühren kann, dürfen den Entwurf bei der Bauaufsichtsbehörde …

Einbau Haustuer  Noch nicht bewertet
Unsere Haustür wurde nicht richtig ausgemessen (Feststellung beim Einbau), sodass die Monteure ohne unsere Zustimmung die Tür auf der einen Seite längs …

Kosten Rohbau Noch nicht bewertet
Ich habe sehr gute Kontakte zu einem großen Baustoffhändler (mein Sohn arbeitet dort) und könnte daher sehr viele Baustoffe zu sehr guten Konditionen (im …

Abrechnung Kosten Erdarbeiten Noch nicht bewertet
Ich habe finanzielle Differenzen mit meinem Hausbauunternehmen. Es geht um die Kosten für die Erarbeiten. Laut Bauleistungsbeschreibung sind Aushub, seitlich …

Haus selber bauen Noch nicht bewertet
Hallo, ein sehr großes Lob an Ihre sehr informative Seite, die beste die ich zum Thema Hausbau gefunden habe. Sie empfehlen, den Rohbau von einer Fachfirma …

Flachdach Noch nicht bewertet
Was ich noch vermisse, ist der Durchschnittspreis für 1m² Flachdach. Bedanke mich im Voraus. LG, Thomas F. Bauhilfe24-Antwort Ich weiß, dass …

Kellerkosten Noch nicht bewertet
Können Sie mir mitteilen, wie viel Unterschied in Prozent bzw. in Euro pro m² es ausmacht, einen geschalten oder einen gemauerten Keller errichten zu lassen? …

Selber Handwerker einstellen? Noch nicht bewertet
Geht es eigentlich, dass man für den Bau des eigenen Hauses für einen bestimmten Zeitraum selber Handwerker einstellt? Wenn ja, worauf muss geachtet werden? …

Warum Planziegel? Noch nicht bewertet
Wir wollen bei unserem Haus selber mitbauen, wissen aber nicht ob wir mit einem Planziegel mauern sollen oder konventionell bauen sollen. Von den bisher …

Grenzbebauung Mauer Noch nicht bewertet
Wir möchten dieses Frühjahr anfangen, Baugenehmigung liegt vor. Problem ist die vorgeschriebene Grenzbebauung, am Nachbargrundstück steht …

Kann ich mein Haus selber bauen? Noch nicht bewertet
Muss ich für den Bau meines Einfamilienhauses eine Firma beauftragen oder kann ich mir das Haus auch selber bauen? Mich würde interessieren, wie das grundsätzlich …

Preiswertes Bauen Noch nicht bewertet
Hallo Herr Ritter, es gibt ja "mindestens" 3 Wege ein Haus zu bauen: a) Generalunternehmer oder b) Architekt plant und ich vergebe Einzelleistungen direkt …

Hier klicken und selbst etwas schreiben

Bauhilfe24 FAQ-Regeln

Diese Serviceleistung funktioniert ganz einfach: Sie stellen über das Online-Formular Ihre Frage - diese wird ohne Umwege per E-Mail an den Autor dieser Website weitergeleitet. Bei nächster Gelegenheit wird dann Ihre Frage von Wilfried Ritter persönlich beantwortet.

  • Damit auch andere Bauherren davon profitieren, wird die Frage gemeinsam mit der Antwort auf dieser Website veröffentlicht.
  • Persönliche Daten werden dabei so anonymisiert, dass keine eindeutigen Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden können.

Wie alles genau funktioniert:

a) Grundsätzliches

  • Diese Bauhilfe24-Serviceleistung ist kostenlos und kann auch mehrmals genutzt werden. Mit der Nutzung verpflichten Sie sich zu absolut nichts.
  • Bitte immer nur eine einzelne Frage stellen. Keine "Sammelfragen", die aus mehreren Einzel-Fragen bestehen.
  • Nachfragen auf einzelne Antworten sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
  • Jede Frage kann zusätzlich auch von anderen Website-Besuchern beantwortet und / oder kommentiert werden. Antworten und / oder Kommentare werden grundsätzlich vom Autor geprüft.
  • Vom Autor geprüfte Antworten und / oder Kommentare werden nur dann dauerhaft online gestellt, wenn diese Antworten oder Kommentare einen Mehrwert für andere Bauherren haben.

b) Rechtliches

  • Mit dem Absenden einer Hausbau-Frage ergibt sich für den Fragensteller kein Rechtsanspruch auf eine Antwort.
  • Autor und Websitebetreiber behalten sich ausdrücklich das Recht vor, eingegangene Fragen oder Beiträge ohne Angabe von Gründen nicht zu beantworten.
  • Mit dem Absenden Ihrer Hausbau-Frage akzeptieren Sie diese Bauhilfe24-Rgeln und bestätigen, diese auch gelesen zu haben. 

c) Vertrauliches

Sofern eine von Ihnen gestellte Hausbau-Frage gemeinsam mit der Antwort auf dieser Website veröffentlicht wird, erfolgt die Veröffentlichung eines Fragen-und Antworten-Beitrages weitgehend anonymisiert.

  • E-Mail-Adressen und Familiennamen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
  • Falls Sie nicht möchten, dass Ihr (richtiger) Vorname online gestellt wird, können Sie beim Ausfüllen des Online-Formulars auch einen Nicknamen oder ein Pseudonym verwenden.
  • Falls Sie nicht möchten, dass Ihr genauer Wohnort online gestellt wird, geben Sie im Online-Formular bitte nur eine Region (z.B. Bayern) oder ein Land (z.B: Deutschland) an.
  • Falls Sie möchten, dass Ihre Hausbau-Frage auch nicht anonymisiert online gestellt wird, liegt es alleine an Ihnen, diese kostenlose Serviceleistung nicht zu nutzen.

d) Verständigung über Veröffentlichung

Sie können selbst entscheiden, ob Sie nach der Veröffentlichung der Antwort auf Ihre Frage über unser automatisches E-Mail-System per E-Mail über die Veröffentlichung informiert werden möchten.

  • Dazu stehen Ihnen im Online-Formular einzeln auswählbare Benachrichtigungs-Optionen zur Verfügung, die Sie selbst einstellen können.
  • Die Benachrichtigungs-Optionen können Sie unmittelbar nach Ihrem Klick auf "Hausbau-Frage SENDEN" auf der Danke-Seite ganz unten einstellen. Die Danke-Seite schaut so aus:
  • Sie können auch nur eine einzelne Benachrichtigungs-Optionen auswählen, zwei oder alle drei. Nach der Auswahl zumindest einer Benachrichtigungs-Option wird so ein Fenster geöffnet:
  • Sie können nur dann automatisch verständigt werden, wenn Sie bei den Benachrichtigungs-Optionen Ihre gültige E-Mail-Adresse angeben.

Haken Sie zum Abschluss die Datenschutzangaben an und bestätigen Sie Ihr gewählten Benachrichtigungs-Optionen mit Ihrem Klick auf den Button "Benachrichtigungs-Optionen einstellen".

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Nachdem Sie sich nun davon überzeugen konnten, dass diese exklusive Serviceleistung tatsächlich sehr einfach funktioniert, freue mich nun schon auf Ihre Hausbau-Frage. Vor allem aber wünsche ich Ihnen schon heute...

Mehr Erfolg beim Hausbau!

Wilfried Ritter, Autor und Herausgeber Haus-Selber-Bauen.com

Autor und Herausgeber
HSB  | Haus-Selber-Bauen.com
Bauhilfe24.com

Immer aktuell

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch TUN.

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch TUN.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Top