LG 03 Abwasserkanal, Kanalrohre
Online Muster-LV Vollversion GU-Bau

 Hilfe & Leseprobe  Abwasserkanal. Arbeitshilfe für die LV-Erstellung und Ausschreibung der Kanalrohre und Schächte für den Schmutzwasserkanal mit Ihrer im Muster-LV Shop gekauften Excel-Vorlage.

Abwasserkanal, Kanalrohre | Muster-LV GU-Bau(Bild: HSB/Wilfried Ritter)

Mit diesem Online-LV können Sie sich schon vor Ihrem Kauf der für Sie am besten geeigneten Muster-LV-Version auch über den Inhalt der Kanalisierungsarbeiten in der Excel Ausschreibungs- und Kalkulations-Vorlage informieren.

Excel-eBook | Muster-LV-Versionen

Vollständige Inhalte mit Ausschreibungstexten für alle Leistungsposition dieser Leistungsgruppe LG 03 Abwasserkanäle / Kanalrohre sowie alle Einheitspreise sind in diesen Excel-Vorlagen bzw. LV-Versionen enthalten:

Sofern im Online-LV Einheitspreise angegeben sind, handelt es sich dabei um EU-Durchschnittspreise, die mit den Excel-Vorlagen durch Eingabe der aktuellen Indexzahl auf die für IHR Land gültigen Baupreise umgerechnet werden können.

Zuständigkeit Hausanschluss

Die Zuständigkeiten für den Anschluss des Hauskanals an den öffentlichen Abwasserkanal sind nicht einheitlich geregelt.

Erkundigen Sie sich daher rechtzeitig bei der für Sie zuständigen Baubehörde über die in Ihrem Ort geltenden Vorschriften, Satzungen,  Richtlinien oder Verordnungen für die Kanalherstellung und den Anschluss an den öffentlichen Kanal.

Verantwortungsgrenze. Für Sie als Bauherr und Grundstückseigentümer ist vor allem wichtig, für welche Bereiche Sie verantwortlich sind. Vor allem müssen Sie in diesem Zusammenhang mit der Gemeinde diese grundsätzlichen Fragen klären:

  1. Endet meine Verantwortung für den auf meinem Grundstück errichteten Abwasserkanal an der Grundgrenze?

  2. Oder bin ich auch für den Kanalbereich bis zum Anschluss an den öffentlichen Kanal verantwortlich?

  3. Muss auf meinem Grundstück ein Anschluss- bzw. Kontrollschacht errichtet werden? Wenn nein, wo ist der genaue Übergabepunkt? (z.B. 1 Meter innerhalb Grundgrenze)

  4. Wer ist für die bauliche Ausführung des Anschlusses meines Abwasserkanals an den öffentlichen Kanal zuständig?

  5. Wer trägt die Kosten für den baulichen Anschluss des Abwasserkanals an den an das öffentlichen Kanalnetz?

Empfehlung: Besorgen Sie sich von der Gemeinde die gesamte für den Kanalanschluss geltende Satzung bzw. Gemeindeverordnung. Darin enthalten sollten auch alle Ausführungs- und Anschlussdetails sein. Verwenden Sie diese Details für die LV-Erstellung.

Basis-Wissen über Abwasserkanäle, Kanalrohre

Richtig verlegte Kanalrohre sorgen dafür, dass alle Abwässer Ihres zukünftigen Hauses genau dorthin kommen, wo sie auch hin sollen - in die öffentliche Kanalisation oder, in heute eher seltenen Fällen, zur Senkgrube.

Schnittstelle / Leistungsabgrenzung

Wo genau die verschiedenen Abwasserrohre bis zum Übergabepunkt im Bereich der Grundgrenze verlegt werden müssen, geht aus dem Kanalplan hervor, wobei das immer von der Lage des öffentlichen Sammelkanals abhängig ist. Kanäle müssen daher bei jedem Bauvorhaben individuell geplant werden.

Wenn es beim Hausbau um die Kanalarbeiten geht, sind damit die Kanalrohre gemeint, die unterhalb der Fundamente im Erdreich bzw. in der Bodenplatte oder außerhalb des Gebäudes verlegt werden, wobei diese Arbeiten vom ausführenden Bauunternehmen durchgeführt werden.

Alle anderen Rohr- und Abwasserleitungen, die innerhalb des Hauses verlegt werden, sind immer Teil der Bauetappe Sanitärinstallation und werden diese Arbeiten von Installationsunternehmen durchgeführt. Entweder im Zuge der Installation der Lüftungs- / Heizungsanlage oder von eigenen Sanitärinstallateuren.

Die Schnittstellen dieser unterschiedlichen Leistungsgruppen sind entweder die Aufstandsbögen, die in der Fundamentplatte bzw. in der Bodenplatte eingebaut sind oder die Rohrdurchführungen im Bereich der Kellerwände.

Bemessung der Kanalrohre

  • Der Durchmesser der Kanalrohre ergibt sich dabei immer aus der Bemessung der gesamten Entwässerungsanlage, welche vom Umfang der Sanitärinstallation, der Anzahl der Entwässerungsgegenstände und auch von der Anzahl der Hausbewohner abhängig ist.
  • Da diese Bemessung unter Umständen sehr komplex sein kann, sollte die Berechnung und Bemessung der Entwässerungsanlage in jedem Fall von befugten Fachleuten durchgeführt werden.
  • Umso umfangreicher die Entwässerungsanlage im Haus, desto größer müssen die Kanalrohre für die Sammel- und Grundleitungen sein, in die sämtliche Abwässer eingeleitet werden.
  • In der Praxis bedeutet das, dass die Nennweiten bzw. Durchmesser der Abflussrohre ab dem jeweiligen Entwässerungsgegenstand bis zur Einleitung in den öffentlichen Kanal immer größer werden.

Das Entwässerungssystem beginnt also beispielsweise bei einem senkrechten Waschbecken-Abwasserrohr mit einem Durchmesser von 50 mm.

  • Dieses mündet dann in eine erste Sammelleitung mit einem Durchmesser von 70 bis 100 mm.
  • Dann kommt ein vielleicht 125 mm großes Fallrohr,
  • und im Bereich der Bodenplatte mündet dann alles in ein Kanalrohr mit 150 mm Durchmesser.

Das wären jedenfalls "klassische" Rohrdimensionen bei einem Einfamilienhaus - vorausgesetzt, die Entwässerungsanlage wird im Hinblick auf das jeweilige Gefälle und die Leitungslängen richtig installiert.

Empfehlung

  • Schon bei der Planung darauf achten, dass für die Entwässerungsanlage zentrale Installationsschächte eingeplant werden. Die Leitungslängen der horizontalen Abflussrohre möglichst kurz halten, um ein entsprechendes Rohrleitungs-Gefälle zu erzielen.
  • Die Fallrohre möglichst nicht durch Schlafräume führen. Sollte das nicht möglich sein, muss zumindest für einen ausreichenden Schallschutz des Installationsschachtes gesorgt werden, wobei der Schallschutz mit speziellen Silent-Rohren noch zusätzlich verbessert werden kann.

Mindestgefälle von Abwasserleitungen

Zur exakten Bemessung und Berechnung der Mindestgefälle von Grund- und Sammelleitungen müssen drei Faktoren bekannt sein: Der Füllungsgrad (z.B. 50 %) der Rohrleitungen, die Fließgeschwindigkeit (z.B. 1,0 m/s) und der Rohrdurchmesser.

Für die Praxis ergeben sich dadurch beim Hausbau folgende Richtwerte für das Mindestgefälle von Kanälen für Schmutz- und Mischwasser:

  • Rohrdurchmesser 100 mm: ca. 2,0 Prozent (2 cm Gefälle auf 1 Meter)
  • Rohrdurchmesser 125 mm: ca. 1,5 Prozent
  • Rohrdurchmesser 200 mm: ca. 1,0 Prozent

Diese Mindestgefälle dürfen unterschritten werden, wenn ein rechnerischer Nachweis über das jeweils berechnete tatsächliche Gefälle vorgelegt werden kann. Handelt es sich um Regenwasser, beträgt das Mindestgefälle von Grund- und Sammelleitungen ein Prozent - und zwar bei einem Füllungsgrad von 70 %.

Richtungsänderungen / Winkel. Sind bei Grund- und Sammelleitungen Richtungsänderungen erforderlich, sollten diese möglichst nur mit Einzelbögen ausgeführt werden, die einen Winkel von höchstens 45 Grad haben. Darüber hinaus können auch Abzweiger mit Winkeln von höchstens 45 Grad eingebaut werden.

Eigenverantwortung Rückstausicherung

Bei Hochwasser und starken Regenfällen kann es vor allem bei Mischkanälen zu einem Rückstau kommen. Darüber hinaus kann es aber auch dann zu einem Rückstau im Kanalsystem kommen, wenn ein Kanalrohr verstopft ist oder wenn die Kanäle von der Gemeinde gespült und gereinigt werden.

  • In jedem dieser Fälle besteht nach dem Prinzip der kommunizierenden Gefäße bzw. Röhren die Gefahr, dass Abwasser vom Kanal über Sanitärgegenstände, die unterhalb der Rückstauebene liegen, ins Gebäude laufen und dort massive Schäden anrichten.

Die Rückstauebene ist dabei die höchste Ebene, bis zu der das Abwasser in der Entwässerungsanlage ansteigen kann - normalerweise ist das die Kanalschacht- oder Straßenoberkante.

Da die Gemeinden das öffentliche Kanalsystem aus ökonomischen Gründen in der Regel nur für mittlere Regenereignisse auslegen, kann das Abwassersystem bei Starkregen relativ rasch überlastet sein - und es kommt zu einem Rückstau.

  • In diesen gar nicht so seltenen Fällen haften die meisten Gemeinden NICHT für derartige Rückstau-Schäden.
  • Als Bauherr müssen Sie sich daher selbst vor einem Rückstau und den daraus resultierenden Folgen schützen. Sie müssen also selbst dafür sorgen, dass in Ihrem Abwassersystem ein passender Rückstauverschluss eingebaut wird.
  • Mit solchen Rückstausicherungen wird die Rohrleitung automatisch mit Klappen verschlossen, sobald eine Strömung ins Innere des Gebäudes entsteht. Damit wird das Eindringen von Schmutzwasser wirkungsvoll verhindert.

HSB-Tipp: Sie müssen den Rückstauverschluss nicht unbedingt in Ihr LV aufnehmen. Aber vergessen Sie trotzdem nicht darauf.

  • Vereinbaren Sie dazu einfach bei der Auftragsverhandlung mit der ausführenden Baufirma, dass die genau zum tatsächlich ausgeführten Kanalrohr passenden Rückstauklappe im Auftrag enthalten sein muss.
  • An den geringen Kosten (ca. 50 €) für den sinnvollen Rückstauschutz wird der Auftrag garantiert nicht scheitern.
  • Und diese Natural-Rabatt-Strategie können Sie übrigens auch bei vielen anderen "Kleinigkeiten" anwenden.

LG 03 Abwasserkanäle, Kanalrohre
Besondere Vertragsbestimmungen

Für diese Leistungsgruppe gelten folgende Regelungen und Punkte:

Rohrlängen

Alle angegebenen Rohrlängen werden - getrennt nach der Art des verwendeten Rohrmaterials und dem jeweiligen Rohrdurchmesser - in der Rohrachse gemessen und abgerechnet. Formstücke jeder Art werden dagegen immer ...

Weiter in IHREM Muster-LV

Verlegeart

Die angegebenen Preise gelten jeweils ohne Unterschied der Verlegungsart und auch die Künettentiefe hat keinen Einfluss auf den Einheitspreis.   

Rohrummantelung

Rohrummantelung(Bild: HSB/Wilfried Ritter)

Wenn nichts anderes angegeben ist, sind das Ummanteln der Kanalrohre mit Sand oder Beton, die Ausführung einer eventuell erforderlichen Betonsohle sowie das Hinterfüllen ...

Weiter in IHREM Muster-LV

Dichtheit

Sollte eine Prüfung der Dichtheit der verlegten Kanalrohre verlangt werden, werden - sofern die Dichtheit nachgewiesen und darüber ein Attest ausgestellt wird - die Kosten dafür gesondert vergütet.

Sofern in den einzelnen Positionen nichts anderes angegeben ist, sind für die Dichtung der Rohre die jeweiligen Verarbeitungsrichtlinien des Rohrerzeugers einzuhalten.   

Nennweite DN

Der Durchmesser der verschiedenen Kanalrohre wird durch die Angabe der Nennweite im mm angegeben, abgekürzt mit DN (Diameter Nominal).

LG 03 Abwasserkanäle, Kanalrohre
Leistungspositionen (Pos.)

Hier sind alle im Excel-eBook Muster-LV GU-Bau enthaltenen Leistungspositionen für diese Leistungsgruppe 03 Abwasserkanal angeführt. Die Ausschreibungstexte sind (auch) eine Leseprobe.

Die möglicherweise nicht angeführten Einheitspreise sowie die vollständigen Texte für die Kanalisierungsarbeiten finden Sie in der für Sie passenden Muster-LV-Version.

Pos. 03.01 Schmutzwasserkanal innerhalb Baugrube, KG-Rohr DN 150

 LV Praxisbeispiel 

Herstellen des gesamten Abwasser- / Schmutzwasserkanals innerhalb der Baugrube unter Bodenplatte oder U-Beton mit recycelbaren Kanalgrundrohren aus Hart-PVC bis DN 150, mit allen erforderlichen Formstücken und Rohrbettung.

Einheitspreis: XY € / lfm

Schmutzwasserkanal innerhalb Baugrube, KG-Rohr DN 150BiB Positions-Bild 03.01 (© Wilfried Ritter)
Im Einfamilienhausbau ist es üblich, die erforderlichen Abwasserkanäle nach Laufmeter ins LV aufzunehmen. Nutzen Sie daher diese Pauschalposition, um den Schmutzwasserkanal auszuschreiben.
  • Die Kanallängen können Sie aus dem Hausplan / Genehmigungsplan herausmessen. Normalerweise sollten die Kanäle auch in Ihrem Grundrissplan eingezeichnet sein. Messen Sie möglichst genau und runden Sie auf den nächsten geraden Wert auf.

Pos. 03.02 Schmutzwasserkanal außerhalb Baugrube, KG-Rohr DN 150

 LV Praxisbeispiel 

Herstellen des gesamten Abwasser- / Schmutzwasserkanals außerhalb der Baugrube in vorhandenen Gräben mit recycelbaren Kanalgrundrohren aus Hart-PVC bis DN 150, mit allen erforderlichen Formstücken und Rohrbettung.

Einheitspreis: XY € / lfm

Im Gegensatz zum Abwasserkanal innerhalb der Baugrube besteht dieser außerhalb liegende Kanal bei den meisten Häusern nur aus einem Kanalstrang und einem Kontroll- / Putzschacht auf Ihrem Grundstück.
  • Für diesen Abwasserkanal können Sie daher auch die einzelnen Leistungspositionen nutzen. In diesem Fall werden auch die Angebotspreise etwas niedriger ausfallen, weil die in Pauschalpositionen einzurechnenden Sicherheitszuschläge entfallen.

  • Da die Abwasserkanäle beim Hausbau aber nur rund 1 Prozent der Gesamtbaukosten ausmachen, können Sie mit gutem Gewissen  auch diese Pauschalposition 03.02 verwenden.

Pos. 03.03 Kunststoff-Kanalrohr, KG-Rohr PVC DN 100

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: 13,3 € / lfm

Nutzen Sie alle ab hier folgenden Leistungspositionen nur dann, wenn Sie auf die Pauschalpostionen verzichten. In diesem Fall sollten Sie die erforderliche Anzahl der einzelnen Formstücke möglichst genau ermitteln.
  • Empfehlung: Eine Ausschreibung der Abwasserkanäle nach Einzelpositionen macht nur Sinn, wenn Sie genau wissen, welche Formstücke bei Ihrem Bauvorhaben benötigt werden. 

  • Wenn Sie also entsprechende Erfahrung haben, können Sie durch die Verwendung der einzelnen Leistungspositionen Einsparungen erzielen. Insgesamt zwar nicht sehr viel, aber immerhin...

Pos. 03.04 Kunststoff-Kanalrohr, KG-Rohr PVC DN 125

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: 14,6 € / lfm

Pos. 03.05 Kunststoff-Kanalrohr, KG-Rohr PVC DN 150

Einheitspreis: 18,3 € / lfm

Kunststoff-Kanalrohre, KG-Rohr PVCBiB Positions-Bild 03.05 (© Wilfried Ritter)

Pos. 03.06 Formstück, Putzrohr PVC DN 150

Einheitspreis: 121,7 € / ST

Pos. 03.07 Formstück, Bogen 45° PVC DN 100

Einheitspreis: 17,5 € / ST

Pos. 03.08 Formstück, Bogen 45° PVC DN 125

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.09 Formstück, Bogen 45° PVC DN 150   

Einheitspreis: 25,0 € / ST

Pos. 03.10 Formstück, Bogen 87,5° DN 100

Einheitspreis: 18,3 € / ST

Pos. 03.11 Formstück, Bogen 87,5° DN 125

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.12 Formstück, Bogen 87,5° DN 150

Formstück, Bogen 87,5° DN 150

Einheitspreis: 29,2 € / ST

Pos. 03.13 Formstück, Abzweiger PVC DN 100/100

Einheitspreis: 20,8 € / ST

Pos. 03.14 Formstück, Abzweiger PVC DN 125/125

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.15 Formstück, Abzweiger PVC DN 150/150

Einheitspreis: 29,2 € / ST

Pos. 03.16 Formstück, Übergang PVC DN 125/100

Einheitspreis: 18,3 € / ST

Pos. 03.17 Formstück, Übergang PVC DN 150/125

Einheitspreis: 27,5 € / ST

Pos. 03.18 Formstück, Muffenstopfen PVC DN 100

Einheitspreis: 7,5 € / ST

Pos. 03.19 Formstück, Muffenstopfen PVC DN 125

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.20 Formstück, Muffenstopfen PVC DN 150

Einheitspreis: 10,8 € / ST

Pos. 03.21 Putz- / Kontrollschacht, DN 600, bis 0,8 m, mit Deckel 15 kN

 LV Praxisbeispiel 

Herstellen eines Putzschachtes aus Betonringen, einschließlich Fundamentplatte aus Ortbeton, Betonringe in Dichtmörtel versetzt, Stöße im Inneren glatt verfugt. Einschließlich ...

Weiter in IHREM Muster-LV

  • Durchmesser: 60 cm               
  • Tiefe: bis 80 cm               
  • Schachtabdeckung: bis 15 kN

Einheitspreis: XY € / ST

Der Putz- oder Kontrollschacht wird auch als Revisonsschacht bezeichnet, wobei alle derartigen Bezeichnungen ohnehin selbsterklärend sind. In jedem Fall muss so ein Kanalschacht auch bei Ihrem Bauvorhaben ausgeführt werden.

  • Schachttiefe, Durchmesser und Schachtabdeckung sollten in Ihrem Hausplan angegeben sein.
  • Sollten keine genauen Schachtangaben verfügbar sein, wählen Sie einen Schachtposition, die am besten zu Ihrer geplanten Kanaltiefe passt.

Falls auf Ihrem Grundstück bereits ein Anschlussschacht vorhanden ist, hat dieser auch die Funktion eines Kontroll- und Revisionsschachtes. Sie müssen in diesem Fall also keinen zusätzlichen Kontrollschacht mehr herstellen.

Pos. 03.22 Putz- / Kontrollschacht, DN 1000, bis 1,0 m

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.23 Putz- / Kontrollschacht, Beton, DN 1000, über 1,0 bis 2,0 m

Einheitspreis: 445,9 € / ST

Pos. 03.24 Putz- / Kontrollschacht, DN 1000, über 2,0 bis 3,0 m

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.25 Putz- / Kontrollschacht, offenes Gerinne

Aufzahlung auf Schacht-Positionen für die Herstellung eines offenen Gerinnes mit geeigneten ...

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: XY € / ST

Diese Leistungsposition kann erforderlich sein, wenn es seitens der Baubehörde entsprechende Vorschriften oder Auflagen gibt. Ein offenes Gerinne im Kanalschacht wird normalerweise nur bei Schächten öffentlicher Kanalanlagen ausgeführt.

Pos. 03.26 Schachtunterteil, Putz- / Kontrollschacht, DN 1000

Liefern und für erdverlegte Abwasserkanäle versetzen eines Schachtunterteils aus wasserdichtem Beton. Ausführung als Betonfertigteil mit werkseitig eingebautem Kunststoff-Schachtboden, mit 2 Muffen für Kanalrohre bis DN 150. Gefälle und Gerinneausbildung laut Plan.

  • Durchmesser: 100 cm                   
  • Für Kanalrohr: PVC bis DN 150

Einheitspreis: XY € / ST

Leistungsposition wie Pos. 03.25, jedoch ist in diesem Fertigteil-Schachtunterteil bereits ein fertig ausgebildetes offenes Gerinne eingebaut. Das Gerinne muss daher nicht in Handarbeit ausgeführt werden.

Pos. 03.27 Schachtring, Beton DN 1000, 30 cm

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.28 Schachtring, Beton DN 1000, 60 cm

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.29 Ausgleichsring ohne Falz, DN 600, 50 mm

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.30 Ausgleichsring ohne Falz, DN 600, 100 mm

Einheitspreis: XY € / ST

 Mit der nötigen Anzahl an Ausgleichsringen kann die Schachtabdeckung auf die richtige Geländehöhe eingerichtet werden. Als Alternative genügt auch nur 1 Ausgleichsring als Auflager für die Schachtabdeckung.
  • Der Höhenunterschied zwischen letztem Schachtring und Ausgleichsring kann auch (selbst) mit Betonsteinen (Normalformat) in Mörtel gemauert und mit demselben Mörtel verputzt werden.

  • In diesem Fall muss der grob verriebene Mörtel mit einer geeigneten Dichtschlämme überzogen und geglättet werden.

Pos. 03.31 Schachtabdeckung, Betondeckel, 15 kN

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.32 Deckel Beton-Guss DN 600, Klasse A 15 kN

Aufzahlung auf Schachtpositionen für Lieferung und in Dichtmörtel versetzen von Schachtdeckeln der angegebenen Belastungsklasse, aus Beton und Gusseisen, mit rundem Rahmen, mit oder ohne ...

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.33 Deckel Beton-Guss DN 600, Klasse B 125 kN

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.34 Deckel Beton-Guss DN 600, Klasse C 250 kN

Einheitspreis: XY € / ST

Pos. 03.35 Anschluss an bestehenden Schacht

 LV Praxisbeispiel 

Anschließen des Schmutzwasserkanals an einen bestehenden Schacht. Jeweils ohne Unterschied des Schachtmaterials, der Nennweite der Kanalrohre und der Tiefe des Anschlusses. Einschließlich ...

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: 182,1 € / ST

Fachbücher über Abwasserkanäle und Kanalarbeiten für Bauherren und Planer

Hier finden Sie einige ausgewählte Bücher, die zu dieser Leistungsgruppe LG 03 Abwasserkanal passen. Die Links zu unserem Fachbücher-Partner öffnen sicherheitshalber ein neues Fenster.

Online Muster-LV
Wegweiser & Navigationshilfe

Sie sind HIER:

LG 03 Abwasserkanäle, Kanalrohre
Pos. 01-35

Mit dieser Navigationshilfe können Sie das Online-Muster-LV wie ein echtes Buch seitenweise durchblättern.

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen - MAN MUSS AUCH TUN.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
Deutscher Dichter

Top