LG 01 Baustellengemeinkosten
Online Muster-LV GU-Bau mit Preisen

LG 01 Baustellengemeinkosten. Online Muster-LV GU-Bau

"Arbeitshilfe für die LV-Erstellung und Ausschreibung der anfallenden Baustellengemeinkosten mit Ihrer bevorzugten Excel-Vorlage."

  • Dieses Online-LV ist gleichzeitig eine umfangreiche Leseprobe der  Vollversion Muster-LV GU-Bau.

Damit können Sie sich schon vor Ihrem Kauf der für Sie am besten geeigneten Muster-LV-Version auch über den Inhalt der Baustellengemeinkosten in der Excel-Ausschreibungs- und Kalkulations-Vorlage informieren.

Excel-eBook | Muster-LV-Versionen

Vollständige Inhalte mit Ausschreibungstexten für alle Leistungsposition dieser Leistungsgruppe LG 01 Baustellengemeinkosten sowie alle Einheitspreise sind in diesen Excel-Vorlagen bzw. LV-Versionen enthalten:

Sofern im Online-LV Einheitspreise angegeben sind, handelt es sich dabei um EU-Durchschnittspreise, die mit den Excel-Vorlagen durch Eingabe der aktuellen Indexzahl auf die für IHR Land gültigen Baupreise umgerechnet werden können.

Basis-Wissen über Baustellengemeinkosten und  Baustelleneinrichtung

Bei jedem Bauvorhaben fallen auch Kosten an, die nicht direkt einer bestimmten Bauleistung zugeordnet werden können und daher als Baustellengemeinkosten erfasst werden. Im üblichen Sprachgebrauch sind damit auch die Kosten für das Einrichten einer Baustelle gemeint...

Aufstellen von Bauhütten, Gerätecontainern und Bau-WC, errichten von Bauzäunen, Herstellung von Zufahrtsstraßen und Lagerplätzen, Aufbau eines Baukrans oder das Versorgen der Baustelle mit Baustrom und Bauwasser.

Arbeitsvorbereitung

In der Baupraxis geht es dabei aber nicht nur um die klassischen Arbeiten und Leistungen direkt auf der Baustelle, sondern vor allem auch um die firmeninternen Vorbereitungs- und Planungsarbeiten - also die Arbeitsvorbereitung.

Egal, ob es sich bei einem Bauvorhaben um ein großes Gewerbe- oder Industriebauprojekt, einen öffentlichen Bau oder um ein verhältnismäßig kleines Bauprojekt wie dem Bau eines Einfamilienhauses handelt:

Die Qualität der Einrichtung der Baustelle stellt in jedem Fall einen der wichtigsten Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg eines Bauvorhabens dar.

Ob eine Baustelle "läuft", hängt neben der Kompetenz der Bau- und Projektleiter auch von der möglichst effizienten Baustelleneinrichtung ab.

Umlegung von Kosten

Im Gegensatz zu großen Bauvorhaben wird bei der Erstellung von Angeboten über den Bau eines Einfamilienhauses allerdings oft darauf verzichtet, die allgemeinen Kosten der Baustelle gesondert anzubieten. 

  • Da diese Baustellengemeinkosten üblicherweise in einer Größenordnung von 5 bis 10 % des gesamten Angebotspreises liegen, können diese Kosten aber nicht einfach vernachlässigt werden.
  • In den Angeboten der meisten Hausanbieter werden diese in jedem Fall zu kalkulierenden Baustellengemeinkosten einfach auf die übrigen Angebotspreise "umgelegt".

Sie als privater Bauherr können durch diese Umlegung der Kosten auf andere Leistungen allerdings nicht feststellen, welche tatsächlichen Baustellengemeinkosten auf die Preise von anderen Bauleistungen aufgeschlagen wurden.

Vergleichbare Preise

Durch die Umlegung der Baustellengemeinkosten auf andere Bauleistungen werden die Einheitspreise von Leistungspositionen verfälscht und sind damit auch nicht wirklich vergleichbar.

Für private Bauvorhaben sollten daher Im Rahmen einer Bauausschreibung in jedem Fall auch die wichtigsten Leistungspositionen für die Baustelleneinrichtung ins Leistungsverzeichnis aufgenommen werden. Nur mit so können Sie in Erfahrung bringen, wie hoch die Baustellengemeinkosten für Ihr Bauvorhaben tatsächlich sind.

LG 01 Baustellengemeinkosten
Besondere Vertragsbestimmungen

Für diese Leistungsgruppe gelten folgende Regelungen und Punkte:

Angebot

Die Baustellengemeinkosten müssen über die dafür vorgesehenen Leistungspositionen angeboten werden. Eine Umlegung dieser Kosten auf die Einheitspreise anderer Leistungsgruppen ist unzulässig.

Baustelleneinrichtungsplan

Vor Beginn der Bauausführung ist vom Auftragnehmer ein Baustelleneinrichtungsplan mit den benötigten Flächen / Bereichen für den Eigenbedarf sowie allfälligen Dritten zu erstellen und in Kopie dem Auftraggeber zu überlasen. Bei beengten Platzverhältnissen sind Vorhaltezeiten auf das Mindestmaß zu reduzieren.

Beispiel EFH Baustelleneinrichtungsplan

Fremde Grundstücke

Sofern für die Bauausführung öffentliche Flächen oder Nachbargrundstücke genutzt werden müssen, hat der Auftragnehmer rechtzeitig mit allen Beteiligten entsprechende Vereinbarungen über die Dauer sowie die Nutzungsbedingungen zu treffen. Der Auftraggeber ist in diesem Zusammenhang in jeder Hinsicht schadlos zu halten.

LG 01 Baustellengemeinkosten
Leistungspositionen (Pos.)

Hier sind alle im Excel-eBook Muster-LV GU-Bau enthaltenen Leistungspositionen für diese Leistungsgruppe 01 Baustellengemeinkosten angeführt. Die Ausschreibungstexte sind (auch) eine Leseprobe.

Die möglicherweise nicht angeführten Einheitspreise sowie die vollständigen Texte für die Baustellengemeinkosten finden Sie in der für Sie passenden Muster-LV-Version.

Pos. 01.01 Baustelleneinrichtung

 LV Praxisbeispiel 

Einmalige Kosten für das Einrichten und Räumen der Baustelle. Folgende Leistungen sind im Gesamtpreis enthalten:

  • Betriebsfertige Herstellung der gesamten Baustelleneinrichtung. Einrichten der Baustelle mit allen Büro- und Lagereinrichtungen, mit allen Maschinen und Geräten sowie mit allen für einen rationellen Bauablauf notwendigen Baustellenzufahrten und Lagerplätzen, die für die vollständige Erbringung des beauftragten Leistungsumfanges erforderlich sind.

    Dazu zählen auch Toiletten, Bauzäune, Verkehrszeichen, Baustellenbeleuchtungen, Baustromverteiler, Kabel oder Wasserschläuche.
  • Vorhalten und Erhalt der gesamten Baustelleneinrichtung während der Dauer der beauftragen Bauleistungen. Einschließlich aller erforderlichen Instandhaltungsarbeiten und Überprüfungen.
  • Abbauen und abtransportieren und vollständiges Räumen der kompletten Baustelleneinrichtung nach Beendigung der beauftragten Arbeiten.

Sind während der Baudauer...

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: 6.000,0 € / PA

Der hier angegebene Richtpreis kann für Ihr Bauvorhaben zu hoch oder auch zu niedrig sein. Die tatsächlichen Kosten für das Einrichten der Baustelle werden üblicherweise als Prozentsatz der gesamten Angebotskosten ermittelt und hängen von mehreren Faktoren ab. Vor allem von der Größe der Baustelle und den Platzverhältnissen.
  • Für durchschnittliche Einfamilienhaus-Bauvorhaben stellen die angegebenen Kosten aber einen realistischen Wert dar.

Pos. 01.02 Statische Berechnung und Pläne

Sonderkosten für das Ausarbeiten der bei Bedarf erforderlichen statischen Berechnungen. Damit verbundenen ist auch die Erstellung von statischen Befunden und Attesten für die allfällige Vorlage bei der Baubehörde.

Einheitspreis: 1.420,0 € / PA

Pos. 01.03 Baustellenkoordinator / SiGe-Koordinator

Sonderkosten für die Ausübung der Funktion des Baustellenkoordinators (Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinators). Koordinierung aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen auf der Baustelle während der Dauer der beauftragten Bauleistungen entsprechend den länderspezifischen Erfordernissen. (z.B. BauKG-Bauarbeitenkoordinationsgesetz, Baustellenverordnung).

Einheitspreis: 1.420,0 € / PA

Pos. 01.04 Erhebung von Einbauten

Einholen von Informationen einschließlich der dazugehörigen Lagepläne über eventuell vorhandene unterirdische Einbauten, beispielsweise diverse Ver- oder Entsorgungsleitungen, Wasserleitungen, Erdkabel oder dergleichen.

Einheitspreis: 291,7 € / PA

Pos. 01.05 Beweissicherung

Durchführung einer Beweissicherung über die an den Grundgrenzen bestehenden Einrichtungen, Gebäuden, Bepflanzungen oder Zaunanlagen. Der jeweilige Istzustand wird in geeigneter Weise dokumentiert und schriftlich festgehalten.

Einheitspreis: XY € / PA

Sofern Ihr Bauplatz in unmittelbarer Nähe an Nachbargrundstücke grenzt, gehört die Beweissicherung zu den wichtigsten Leistungspositionen Ihres Bauvorhabens.

  • Die vergleichsweise sehr geringen Kosten werden sich mit Sicherheit früher oder später bezahlt machen. 
  • Sollten während der Bauausführung in der Nachbarschaft irgendwelche "Unregelmäßigkeiten" auftauchen, können Sie sicher sein, dass relativ rasch Ihre Baustelle als "Verursacher" ins Spiel gebracht wird.
  • Mit einer Beweissicherung können Sie rasch und zuverlässig für Klarheit sorgen.

Pos. 01.06 Schnurgerüst

Herstellen des Schnurgerüstes und einmessen des geplanten Bauwerks der Lage und der Höhe nach. Sofern vorgeschrieben, ist die Baufreigabe durch die Schnurgerüstabnahme entsprechend den Vorgaben der zuständigen Baubehörde zu erwirken. Die Fixpunkte des Schnurgerüsts sind bei Bedarf so zu versichern, dass das Schnurgerüst jederzeit wiederhergestellt werden kann.   

Einheitspreis: XY € / PA

Wenn bei Ihrem Bauvorhaben von der Baubehörde kein Schnurgerüst vorgeschrieben ist bzw. bekannt ist, dass keine entsprechenden Auflagen erteilt werden, müssen Sie diese Position auch nicht ins LV aufnehmen.

Pos. 01.07 Wasseranschluss herstellen - Wasserverbrauch

Herstellen und Vorhalten eines provisorischen Wasseranschlusses für die Versorgung der Baustelle mit Bauwasser. 

  • Für die Herstellung des Wasseranschlusses hat der Auftragnehmer selbständig das Einvernehmen mit dem jeweiligen Leitungsträger bzw. Versorgungsunternehmen herzustellen, deren Ausführungsvorschriften sind jedenfalls einzuhalten.  
  • Ist der Einbau eines Wasserverbrauchszählers (Wasseruhr) erforderlich, sind die Kosten dafür im Einheitspreis enthalten. Sofern Bauwasser während der Bauzeit kostenpflichtig bezogen werden muss, sind die dafür anfallenden Kosten für den Wasserverbrauch vom Auftragnehmer zu tragen.
  • Erfolgt die Verrechnung der Verbrauchskosten für Wasser aus organisatorischen Gründen direkt an den Auftraggeber, erfolgt eine Gegenverrechnung oder Weiterverrechnung an den Auftragnehmer zu den Tarifen des Versorgungsunternehmens und damit ohne Preisaufschlag.
  • Der Auftragnehmer hat den Wasseranschluss und damit das Bauwasser selbst bei Bedarf nicht nur seinen eigenen Subfirmen zur Verfügung zu stellen, sondern auch jenen Firmen, die Leistungen außerhalb des Leistungsumfanges des Auftragnehmers erbringen.
  • Es obliegt dem Auftragnehmer, gegebenenfalls Subzähler zum Zwecke der internen Abrechnung mit Drittfirmen einzubauen bzw. den Wasserverbrauch direkt mit diesen Firmen zu verrechnen.
  • Ein funktionierender Wasserbezug ist während der gesamten Baudauer, unabhängig von der jeweiligen Jahreszeit, zu gewährleisten. Damit verbunden sind demnach auch Schutzvorkehrungen gegen Frost.

Im Einheitspreis enthalten ist auch...

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: 1.047,7 € / PA

Pos. 01.08 Baustromanschluss herstellen, Verteilerkasten

Herstellen und vorhalten eines provisorischen Baustromanschlusses durch Installation eines sperrbaren Baustromverteilers, ausgeführt nach den Vorschriften des Energie-Versorgungsunternehmens.

  • Ausstattung des Baustromverteilers mit den für einen reibungslosen Baubetrieb erforderlichen Sicherungen, Schutzschaltern und Steckdosen.         
  • Der Standort wird vom Auftraggeber angegeben. Für die Herstellung des Baustromanschlusses hat der Auftragnehmer selbständig das Einvernehmen mit dem Elektrizitäts- bzw. Versorgungsunternehmen herzustellen, deren Ausführungsvorschriften sind jedenfalls einzuhalten.

Eventuell erforderliche Anträge für den Baustrom bzw. für den Strombezug sind vom Auftragnehmer entweder im eigenen Namen oder - falls aus organisatorischen Gründen erforderlich - im Namen des Auftraggebers zu stellen. Im letzteren Fall ist vom Auftragnehmer rechtzeitig eine Vollmacht oder die Unterschrift für die Bestätigung des Antrages einzuholen.

  • Dem Auftragnehmer ist jedenfalls eine Kopie des schriftlichen Antrages zu überlassen. Ist der Einbau eines Stromzählers erforderlich, sind die Kosten dafür im Einheitspreis enthalten.
  • Sofern Baustrom während der Bauzeit kostenpflichtig bezogen werden muss, sind die dafür anfallenden Kosten für den Stromverbrauch vom Auftragnehmer zu tragen.

Erfolgt die Verrechnung der Verbrauchskosten für den Baustrom aus organisatorischen Gründen direkt an den Auftraggeber, erfolgt eine Gegenverrechnung oder Weiterverrechnung an den Auftragnehmer zu den Tarifen des Versorgungsunternehmens und damit ohne Preisaufschlag.

Der Auftragnehmer hat den Baustromanschluss...

Weiter in IHREM Muster-LV

Einheitspreis: XY € / PA

Pos. 01.09 Bauzaun

Herstellen eines Bauzauns zur Absicherung der Baustelle, einschließlich der für den Baubetrieb erforderlichen Türen und Tore. Zaunhöhe ca. 150 bis 250 cm über Gelände.

Einheitspreis: XY € / lfm

Ein Bauzaun zur Absperrung der Baustelle wird beispielsweise benötigt, wenn öffentliche Verkehrsflächen oder Gehwege an Ihren Baugrund angrenzen. In diesem Fall muss sichergestellt werden, dass kein Unbefugtes Betreten der Baustelle möglich ist.
  • Ob auch bei Ihrem Bauvorhaben ein Bauzaun erforderlich ist, ergibt sich normalerweise auch aus der Baugenehmigung bzw. aus der Baubewilligung.

Pos. 01.10 Blower-Door-Messung

 LV Praxisbeispiel 

Durchführung der Luftdurchlässigkeitsmessung entsprechend den einschlägigen Normen durch einen zertifizierten Prüfer. Einschließlich aller für die Messung erforderlichen Nebenarbeiten wie provisorische Abdeckungen, Gerüste oder dergleichen.

  • Die Luftdichtheit ist mit einem Prüfbericht zu bestätigen.
  • Kennwert für die Luftdichtheit der Gebäudehülle: n50 = 1,5 h-1

Einheitspreis: XY € / ST

Die Überprüfung der Luftdichtheit durch ein Differenzdruck-Messverfahren sollte mehrmals durchgeführt werden. Empfehlenswert sind Messungen vor dem Beginn der Innenausbauarbeiten und nach der Fertigstellung bzw. vor der Übergabe / Übernahme des Gebäudes. 
  • Die erforderlichen Blower-Door-Messungen sind normalerweise im Leistungsumfang des Generalunternehmers enthalten und müssten daher auch nicht ins LV aufgenommen werden.
  • Die Kosten fallen allerdings in jedem Fall an, daher sollten Sie diese Leistungsposition auch nutzen.

  • Andernfalls werden die Kosten auf andere Bauleistungen umgelegt, wobei Sie dann allerdings nicht wissen, welche Kosten für die Messung der Luftdichtheit kalkuliert wurden.

Pos. 01.11 Sachverständiger Energieberater

Einmalige Sonderkosten für Energieberatung gemäß den Anforderungen der zuständigen Förderstelle (z.B. KfW). Die ordnungsgemäße Ausführung der Bauleistungen ist mit dem geforderten Bestätigungsnachweis von einem in der Expertenliste für Förderprogramme geführten Sachverständigen für Energieeffizienz zu bestätigen.

Einheitspreis: XY € / PA

Einen zertifizierten Energieberater brauchen Sie in jedem Fall, wenn Sie in Deutschland bauen und eine KfW-Förderung in Anspruch nehmen. Außerhalb von Deutschland können Sie auf diese Leistungsposition verzichten.
  • Auf eine professionelle Energieberatung sollten Sie aber trotzdem nicht verzichten.
  • Nutzen Sie vielmehr die eigentlich überall angebotenen Beratungsmöglichkeiten, um sich über die für Ihr Bauvorhaben möglichen Energiespar- und Fördermöglichkeiten zu informieren.
  • Diese Energieberatungen sind meistens sogar kostenlos.

Fachbücher über Baustelleneinrichtung und Baustellengemeinkosten für Planer

Hier finden Sie einige ausgewählte Bücher, die zu dieser ersten Leistungsgruppe LG 01 Baustellengemeinkosten passen. Die Links zu unserem Fachbücher-Partner öffnen sicherheitshalber ein neues Fenster.

Online Muster-LV
Wegweiser & Navigationshilfe

Sie sind HIER:

LG 01 Baustellengemeinkosten
Pos. 01-11

Mit dieser Navigationshilfe können Sie das Online-Muster-LV wie ein echtes Buch seitenweise durchblättern.

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen - MAN MUSS AUCH TUN.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
Deutscher Dichter

Top